Montag, 20. Februar 2017

Häkelroserln und Frühling anlocken....

Huhu ihr Lieben am Montag,

leider ist das Wochenende schon wieder vorbei, ich hab das Gefühl die werden immer kürzer die Wochenenden und erholen, dass schaff ich auch nimmer, obwohl ich fast nix unternommen hab am Wochenende. Vermutlich werde ich jetzt echt alt, anders ist es nicht zu erklären, ich könnt grad nur schlafen, so fertig bin ich, aber ist dann Nacht, dann geht das auch ned mit der Schlaferei, alles grad ned so schön, aber egal, in schlaflosen Nächten entstehen ständig neue Handarbeiten.....

...so wie die Handstulpen die auch wunderschön im Frühjahr sind, mit kleinen Rosen zum Frühling anlocken, ich hoffe die liebe Karin im Sauerland hat viel Freude damit, denn das war ihr Geburtstagsgeschenk wovon ich schon im letzten Post geschrieben hab...

Perfekt zu Jeans, ich glaub ich mach mir selber auch noch welche in der Farbe.....


Ansonsten gibts ned viel neues, Urlaub wäre schön, ich habe extremes Meerweh, so extremst, ich kanns garned beschreiben, drei oder vier Tage Auszeit an der Nordsee wären toll, ein Traum, leider sehr weit weg, Urlaub keiner in Sicht, der neue Job bringt mich an die Grenzen des machbaren, aber total, oder ist es das Wetter oder doch das Alter, ich weiß es ned.....

Hier noch ein paar Bilder von Stulpen und vom Frühling, hier stehen überall Frühlingsblüher, vielleicht kann man ihn damit anlocken...


Die Katzen schlafen auch derzeit extremst viel, auch komisch, ist das noch Winterschlaf? oder schon Frühjahrsmüdigkeit? ich weiß es nicht, gehts euch auch so?


Alles Liebe, stürzen wir uns in die neue Woche, vielleicht, ich hoffe es ganz fest, wird die besser als die vergangene Woche, habt es schön, alles Liebe, fühlt euch fest umärmelt von uns aus dem Reserlheim

euer Reserl, die Buben und die weisse Frau

Kommentare:

  1. Guten Morgen:o) deine selbstbestrickten Handstulpen sehen toll aus. Ich verschenke ja auch viel, meistens fehlt mir danach die Zeit für mich zu stricken/häkeln/nähen! Du hast Meerweh und ich habe Bergweh! In meinem Kopf geistern auch wieder ein paar Tage Auszeit in die Berge! Ich wünsche dir einen tollen Montag.
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tatjana,
    da sind die schlaflosen Nächte doch zu etwas gut,wenn so hübsche Handstulpen dabei herauskommen:)
    Könnte momentan auch nur schlafen...
    Das Meer liegt für uns auch noch in weiter Ferne.Kann deine Sehnsucht nachvollziehen!
    Eine stressfrei Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Haha, Tatjana, na, wenn Du so müde bist, schläferst Du die Katzis ja regelrecht ein ;))) Aber Spaß beiseite, ich wusele hier herum und was macht Hobbit? NIX. Pennt. Wäschekorb - nicht stören...
    Ich denke, die Tierleins haben sehr wohl so etwas wie Winterschlaf in ihren Genen. Ich stärke mich und hole viel Kraft aus den Wurzeln, ja, stelle mir vor, ich bin ne Pflanze ;)), und habe zwei schöne Projekte angefangen. Wohlgemerkt, angefangen, und das mit Schleichtempo. Aber ab März wird die Méa schneller und huiii, dann geht´s ab. So gönne ich mir, dass ich gerade mal so funktioniere, trete mir mal NICHt in den Popo, dass ich schneller werde, denn das geht halt nicht, ist ja noch Februar, und schaffe trotzdem ein kleines Pensum.
    Ganz liebe Grüße, lass uns fröhlich vor uns hin schleichen, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  4. Also meine Katzen schlafen unter Tags und Lilly nervt mich in der Nacht! Ist echt schlimm derzeit! Und das Wochenende ist auch so schnell vorbei! Deine Stulpen sind wunderschön geworden!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Die Stulpen finde ich ganz zauberhaft, würde ich mir auch so wünschen.
    Ansonsten geht es mir wie dir, ich hab kaum Motivation das Haus zu verlassen, mit den Hunden laufen ist ja noch ok, aber zur Arbeit.... Keine Ahnung was im Moment los ist, ich hoffe nur das geht schnell wieder weg, der nächste Urlaub lässt leider noch auf sich warten.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  6. Wunderhübsche Stulpen, tolle Farbkombination...vielleicht sollte ich meine nächtlichen Nichtschlafzeiten auch mal anfangen zu nutzen *grübel*.
    Das Meerweh kann ich gut nachvollziehen...die Berge verschwimmen am Horizont im Grau und ich kann mir nur einbilden, dass dahinter ein Meer liegt. Wie auch immer, der Frühling wird kommen und wer weiss, vielleicht kommt ja dann für uns alle ein Motivationsschub;-))
    Liebe Grüße und eine gute Woche, Antje

    AntwortenLöschen
  7. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebes Reserl und Buben,

    schon mal was vom Blauen Montag gehört? Der war früher in meiner Arbeitszeit absolut der Renner. Ich war im Lohnbüro ein Jahr lang postiert und verantwortlich für die Stempelkarten, die sogenannten Stechuhren. Auf der einen Seite waren die gestempelten, auf der anderen Seite die, die nicht bestempelt wurden, warum weiß keiner. Jedenfalls war Montags zwischen den beiden Kästen ein sowas von Ungleichgewicht, daß man garnicht wußte ob die Fabrik überhaupt in Betrieb war.
    Mein Tipp, ausprobieren, ausschlafen, ausruhen, einfach mal so Blau sein, ohne Alkohol versteht sich. (:)))
    Die Stulpen sehen herzig aus und wenn einige zum Outfit passende in anderen Farben noch zur Auswahl stünden, wäre doch auch toll.
    Langschläfer tagsüber, eigentlich nix neues, Herumstreuner des Nachts schon eher.
    Aber tröstet Euch, nicht nur die Fellnasen schlafen gerne, auch unser Panzertier schläft....und schläft.... Und warum das so ist? Der Frühling und die Wärme bringen es erst an den Tag.
    Übrigens auch mir als Ruheständlerin sind Deine Schlafgewohnheiten durchaus nicht fremd. Des Nachts entstehen die besten Ideen. Macht es alle gut miteinander und es wird scho wern sacht Frau Kern. Ich bin aber die Helga und laß Euch Grüße da.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tatjana,

    die Stulpen würden mir auch gefallen gerade weil sie so passend zu Jeans sind und ich doch eine alte Jeanstante bin :-)). Schön hast Du das gemacht, da wird sich das Geburtstagskind aber echt gefreut haben. Ich wünsche Dir von Herzen eine nicht so stressige Woche.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tatjana,
    Wenn Du in der Nacht nicht schlafen kannst und das länger andauert, gehe bitte mal zum Arzt.
    Das hört sich nicht so gut an ...
    Deine Handstulpen sind wunderschön geworden, sehr chic :-)
    Meine Katzen verschlafen meist auch den ganzen Tag, nachts ärgern sie mich dann im Bett.
    Pass gut auf Dich auf,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebe Tatjana,
    mir geht das wie Dir! Das Wochenende ist einfach zu kurz, um sich zu erholen!! Liegt es wirklich am Älterwerden? Ich weiß nicht.
    Deine Stulpen sind ein Traum. Ich mag die Farben so sehr! Ein tolles Blau zusammen mit den bunten Röschen. Hast Du toll ausgesucht und natürlich gemacht. :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    Von der ANi

    AntwortenLöschen
  11. Ich gehe zur Zeit fast mit den Hühnern ins Bett. Das tut mir unheimlich gut, auch wenn ich mal ein Weilchen wach liegen sollte zwischendurch, fühle ich mich doch ausgeschlafen und das Mittagstief spüre ich im Moment auch nicht so stark. Aber die Wochenenden sind wirklich nicht mehr so erholsam, weil so viel liegen bleibt unter der Woche. Mein neuer Job lässt leider auch noch keine Urlaubsplanung zu. Muss erst meine Probezeit hinter mich bringen. Ab August kann ich vielleicht mal drüber nachdenken.
    Deine Stulpen sind sehr süß. Ich habe eine Anleitung für solche Röschen in groß. Kannst du uns vielleicht eine Anleitung für diese Mini-Röschen schreiben? Lieben Dank.
    Herzliche Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tatjana, die Stulpen sind so herzallerliebst und die kleinen Röschen ein wunderschöner Hingucker. Es tut mir leid, dass Dir im Moment die Erholung fehlt und du soviel um die Ohren hast. Sei lieb gedrückt. Bussi Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tatjana,
    schlafen, wie schön ist das... ich gehe jeden Abend gerne ins Bett.
    Deine Stulpen sind klasse geworden. Die Röschen sind niedlich.
    Und Dir wünsche ich für die Woche viel Zeit, viel Schlaf und ein paar schöne ruhige Momente.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tatjana,
    vorne weg ... du bist nicht alleine mit dem Gefühl, dass dich der neue Job schafft ...
    Genau das ist auch unser Thema!
    Wir befinden uns jetzt Anfang der 7. Woche ... !!!
    Schon oder Erst ...?!
    Wir sind glücklich in unserem neuen schönen Haus angekommen ... aber jetzt geht es los ...
    Die Absprachen, die Aufteilung der Aufgaben, die Zuständigkeiten ... ach ... so vieles ...
    Als Leitung kann ich immer nur zu meinen Kolleginnen sagen ... langsam ... lasst euch zeit!!!
    In meinem Beruf dauert es tatsächlich " ein Jahr!!! " .. dann kann man sagen, dass man angekommen ist.
    Ich weiß nicht wie lange dir eine Einarbeitungszeit zugestanden wird ... aber ich kann dir sagen ... es dauert ... lass dir Zeit ...
    Ein neuer Anfang ist nicht leicht, aber oft lohnt es sich.
    Ich drücke dir die Daumen.
    Ach ja ... und die Stulpen sind zum verlieben schön ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tatjana,
    die Stulpen sind wunderschön. Die Röschen sind so niedlich. Die neue Besitzerin wird sich sehr gefreut haben. Es wird wirklich Zeit das der Frühling kommt. Hier schlafen die Vierbeiner auch viel zur Zeit. Draußen stürmt und regnet es. Ist ja auch kein Wetter für lange Spaziergänge. Vielen Dank für deinen Tipp mit dem Traumeel. Ich werde das mal mit unserer Tierärztin besprechen. Ist ja bei Lotte immer nicht so einfach wegen ihrer Bauchspeicheldrüse.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  16. Liebste TAtjana,
    da hast Du jemanden sicher eine große Freude gemacht mit den so schönen Stulpen! Mit den Röschen sind sie etwas ganz besonderes, bezauberndes!
    Unsere Mieze ist auch noch im Winterschlafmodus, außer, die Sonne scheint, dann geht der Frühling mit ihr durch *lach* ...
    Mit dem neuen Job, es ist immer schwer, sicher, aber ihc bin auch sicher, daß es bald besser werden wird, wenn erst mal alles eingespielt ist *lächel*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Ohhh....Tatjana! Die Stulpen sind ja wunderschön! Und ich fürchte, wir werden sie auch noch ne Weile brauchen....
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  18. Ach liebe Tatjana,
    vor lauter Arbeit und immer müde - da geht's mir derzeit wie dir -, das Alter lässt grüßen:-), habe ich glatt vergessen, diese wunder-wunder-rosen-schönen Stulpen zu fotografieren für deinen Blog hier. Asche auf mein Haupt! Sie sind einfach ein Träumchen!!! Als ich das Geschenk meinem Liebsten zeigte, sagte er "die können nur von Tatjana sein". Du siehst also, deine Künste werden sofort erkannt! Und für mich Rosenliebhaberin sind sie genau das Richtige! Sei nochmal herzlichst bedankt und umärmelt von mir!

    AntwortenLöschen
  19. SCHNACKI,,,, mei wia scheeeeen hast des wieda gmacht,,,,
    de MINIROSAL... mei san de NETT,,,,wia hast de GMACHT ???

    I HOL mir jetzt ah glei no BLUMAL,,,, das da FRÜHLING ah bisal schnella kummt...

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  20. Ach.. ich kann Dich so gut verstehen, liebes Reserl. Ich wäre jetzt auch so gerne am Meer.. seufz! Einfach die Nase in den Wind halten, in den endlosen Horizont gucken, das Salz schmecken.. hachz.. was wäre das jetzt schön! Die Handstulpen sind bezaubernd.. sie sind ein kleines Frühlingsversprechen! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Tatjana,

    das sind schon die zweiten Handstulpen die ich heute in meiner Leseliste sehe und auch deine gefallen mir sehr gut. Die Roserl machen sie einzigartig und lassen sie richtig verspielt und frühlingshaft rüber kommen!
    Sehr schön!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Tatjana,
    ich glaube, diese Antriebslosigkeit liegt an der dunklen Jahreszeit, es wird Zeit das das Frühjahr Einzug hält, mit viel Licht und Sonne!
    Ja, die wundervollen Stulpen passen toll zu Jeans!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Tatjana,
    deine Handstulpen gefallen mir außerordentlich gut!!!
    Zufällig bin ich auf deinen Blog gestoßen und komme aus dem Staunen nicht mehr raus.
    Toll!!!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tatjana,
    die sind zauberhaft, die Stulpen, mit dem zarten Häkelrand. Die würden mir auch gefallen. Mir ist die Karte aufgefallen, mit der Maria und den Blumen aussen rum. Darf ich fragen wo du die her hast? bin immer auf der Suche, nach solchen Karten.
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  25. ...oh, die Rosen allein sind ja schon so traumhaft!
    Hast du vielleicht einen link zu einer Anleitung?
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Tatjana,
    deine Handstulpen sehen super aus, da wird sich die Beschenkte bestimmt freuen.
    Tut mir leid, dass du zur Zeit in so einer "down" Phase bist. Vielleicht ist es ja nur die Frühjahrsmüdigkeit oder hast du einen Vitamin oder Eisenmangel?
    Wünsche dir und deiner Katzenbande einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  27. Oh die schauen ja lieb aus... so toll deine Stulpen, die kommen bestimmt sehr gut an ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Tatjana,
    die Stulpen sind so hübsch - besonders die Farben :-)
    Hab einen gemütlichen Nachmittag.
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  29. Liebstiges Reserl,
    ich hoffe, die Woche ist WIRKLICH besser gewesen und du konntest dich jetzt am WE auch endlich ein bisserl erholen, denn du klingst schon ordentlich geschlaucht! Ich denk mir, es wird wohl eine Mischung aus allem sein, wir werden nicht jünger, das Wetter zehrt an den Kräften und wenn dann auch noch der Job schlaucht, weiß man oft nicht mehr, woher die Energie nehmen ... Lass dich drücken! Deine Häkelarbeit ist hammerschön! Aber du solltest trotzdem in der Nach lieber schlafen (zur Not nimm Passedan Tropfen, http://www.passedan.at/ , die sind pflanzlich aus der Passionsblume, mir helfen sie fast immer bei Einschlafschwierigkeiten bzw. wenn das Hirn nicht stillstehen will...)
    Hab noch einen möglichst erholsamen weiteren Sonntag und eine möglichst angenehme neue Woche!
    Herzlichst - samt Kuschlern an die Miezen - die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/freundes-und-familientreffen-in-blau.html
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tatjana,
    bisher hat es ja leider nicht so recht geklappt, mit dem Frühling-Anlocken. Hier hatte es am Donnerstag sogar nochmal Schnee! Der hat sich glücklicherweise aber nicht lange gehalten.
    Vielleicht wird es ja kommende Woche etwas mit dem Frühling?
    Mir geht es gerade ähnlich wie dir:
    Ich bin auch sehr oft müde und möchte mich einfang nur hinliegen. Einschlafen dauert dann oft ewig und am nächsten Morgen ist man selbst am Wochenende schon wieder viel zu früh wach, obwohl man eigentlich ausschlafen könnte. Liegt das vielleicht am Wetter? Schon die erste Frühjahrsmüdigkeit? (Auch wenn vom Frühling noch nicht so viel zu sehen ist ...).

    Ich wünsche dir für die neue Woche alles Gute!
    Deine Betty mit Cleo und Siri (die das Glück haben, immer schlafen zu dürfen :D )

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Tatjana das sind aber schöne Stulpen.Mir gefällt es immer sehr gut, wenn noch Blümchen darauf gehäkelt sind.Oh die letze Woche war ich auch irgendwie müde und Minzi auch.Denke das lag an den Temperatur Unterschiede.Ich wünsche euch einen schönen Wochenanfang.Lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  32. Guten Morgen liebes Bibeli
    Deine Stulpen sind genial. So schön! Ich bin begeistert!
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und alles Liebe. Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  33. Mensch Tatjana, wie konnten mir diese knuffigen Stulpen durchgehen (und noch so einiges, wie ich gerade lese). Genau, zur Jeans und nicht nur jetzt, auch im Frühjahr und bis in den Sommer, wenn´s abend´s nochmal frisch wird. Durch die gedämpften Farben sind sie auch `meins`, das Geburtstagskind wird sich gefreut haben. Bis bald, Birgit

    AntwortenLöschen
  34. das sind wunderschöne Stulpen!

    AntwortenLöschen