Montag, 1. Juni 2015

Trost-Marienkäferl

Huhu ihr Lieben,
eigentlich wollte ich gestern einen anderen Post machen, aber dann mussten wir mit Jimmy am späten Abend noch in die Tierklinik und es war keine Zeit mehr dazu, nun zeige ich euch wenige aber bunte Katzenfotos.

Die Buben waren letzte Woche leider viel alleine und sehr unglücklich weil der Bubenpapa verreist war, mann oh mann, ich hab mit denen wirklich alle Hände voll zum tun gehabt am Abend, die Papakinder waren wirklich völlig durch den Wind, Chaos pur und ich bin abends nimmer fertig geworden mit Aufräumen, Putzen, und Streit schlichten, so ein Gekloppe und Gehaue auch in der Nacht und Jimmy hat nach zwei Tagen sogar das Fressen völlig eingestellt.

Deprimierend ist das schon, bin ich ein paar Tage weg nichts, garnichts, niente, kein Schwein interessiert das hier und keiner ist verhaltensauffällig, schon sehr merkwürdig das Ganze, das lässt einem fast in eine schwere Seelenskrise stürzen.....

Am Freitag nach der Arbeit war ich in einem Laden der auch Kinderspielsachen führt, na ja normal treibe ich mich ja nicht in Spielzeuggeschäften rum ;-), aber das süße Käferl war reduziert und kostete nur ein paar Euronen und ich dachte vielleicht kann es die Buben wieder ein bisserl freundlicher stimmen, trösten und mit mir versöhnen dachte ich.

Ja und ihr könnt euch nicht vorstellen was seitdem hier los ist, das Zelt ist sowas von der Bööööörner, der absolute Reißer, rauf, drinnen, drunter, schaut selber, Kasi schläft nun jede Nacht in dem Zelt...


...und so sieht das dann bei den anderen aus....


Nun ist Herr Resi seit ein paar Tagen wieder da, die Welt für die Buben scheint wieder in Ordnung.
Bei Jimmy war es wohl auch kein Kopfproblem sondern mal wieder eine ziemliche Krise, leider, der arme Bub, er hat dann auch wieder gefressen...

Aber gestern Abend kam noch was neues bei Jimmy dazu, ja in einem Vielkatzenhaushalt ist auch immer viel los, manchmal halt nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen.......
Vermutlich ist Jimmy gestern am späteren Abend noch in eine Schlägerei geraten die Lippe links war komplett offen und alles war plötzlich voller Blut, das erforderte den spätabendlichen Klinikbesuch....
Nach Antibiotika und Schmerzmitteln durften wir ihn wieder mitnehmen.


Der einzige der in den letzten Tagen wie immer war, und keinesfalls verhaltensauffälliger als sonst das war der weisse Bub der Emil, der war völlig unbeeindruckt und war mit mir alleine zufrieden und glücklich...
Braver Emil, so ein braver Bub...


Das Käferl müssen wir wohl noch eine Weile hier stehen lassen, wenn es der Buben Herz so erfreut, nachts schlafen die teilweise zu dritt da drinnen ist ja auch groß, 1,20 m im Durchmesser.

Sehr stylisch die derzeitige Mischung im Wohnzimmer oder? hahahahaha...
Ja man muss dazu schon recht bekloppt sein um sich so ein rot-schwarzes Etwas da ins Wohnzimmer zu stellen, aber was macht man nicht alles für die Buben, wenn die ihre Freud damit haben...


Habt einen guten Start in die kurze Arbeitswoche und freut euch über den bis Weihnachten letzten Feiertag, schon gemein das alle anderen aufs Wochenende fallen.

Drückt uns die Daumen das es bei Jimmy "nur" von einer Schlägerei kam und nichts anderes ist, anderes könnte nur durch eine Röntgenaufnahme vom Kiefer festgestellt werden, aber Röntgen bedeutet Narkose und Narkose ist in seinem Alter mehr als gefährlich.

Alles Liebe euer Reserl mit den Marienkäferln-Buben


Kommentare:

  1. Bei dir ist ja was los :-) .Ich drück dir für Jimmy ganz doll die Daumen.
    Knutsch mir die Buben.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein zauberhaftes Marienkäferzelt, liebe Tatjana! Und dann auch noch ein Schafsfell innen.. allerliebst!! Ich hoffe, dem Katerchen geht es bald besser und er ist schnell wieder auf die Pfoten.. lächel!! Hab' einen schönen Start in die kurze Woche. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ach, du meine Güte, das müssen wahrlich sehr turbulente Tage gewesen sein, liebe Tatjana.........Gott sei Dank ist der Papa wieder da und ich drück gaaaaaaaanz fest die Daumen für den süßen Jimmy........die arme Maus! Wie gut, dass der Emil so ein Fels in der Brandung ist........das tröstet! Und das mit dem Zelt ist ja wirklich köstlich............wie süß, dass die Buben so eine Freude daran haben und nachts sogar zu dritt campieren ;-)! Alles Liebe wünsch´ ich euch.........vor allem auch für Jimmy, ganz bestimmt geht es ihm bald besser........und hoffentlich könnt ihr euch nun ein wenig erholen von all der Aufregung der letzten Tage. Dickes Busserl an die Buben und eine wunderschöne, neue Woche,

    allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. ...also Jimmy wünsche ich erst einmal GUTE Besserung,
    der arme Bub...
    und das Käfer-Zelt ist der Hammer :O)
    das sieht sooooo goldig aus bei dir im Wohnzimmer und wenn die Jungs spass haben,
    was will man mehr...
    ich wünsche dir und deiner Buben-Schar eine schöne verkürzte Woche,
    ich muss leider am Freitag arbeiten :O(

    ganz liebe GRüße
    und Danke für die süßen Bilder und Bussel an Emil
    Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Uff.....liebe Tatjana bei dir steppt ja der Bär!
    Öhm wohl eher die fesche Katzenbubenbande ☺.
    Da ist ja mächtig was los gewesen bei euch.
    Mach dir nix daraus bei uns steht auch immer nur mein Mann im Mittelpunkt. Was hab ich mir da schon alles für Tricks einfallen lassen.
    Aber das Zelt ist selbstverständlich der absolute Megahammer. Das würde hier bei meinen Jungs unter Garantie auch bestens angekommen.
    Ach, bei uns stehen auch oft zwei Kartons mitten in der Wohnung, damit die Fellkinder ihren Spielspaß haben. Was macht man nicht alles, damit sie recht glücklich und zufrieden sind.
    Drücke nun dem Jimmy die Daumen, dass es nix Ernsthaftes ist und er fix wieder gesund wird.
    Das ist ja wirklich ein geplagter armer Bub!
    Wünsche dir eine gute neue Woche
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  6. Sooo goldig dein neues Katzenzelt und die Bilder von deinen Buben ein Traum. Deinem Jimmy gute Besserung und ein schönes langes Wochenende wünscht euch Bine

    AntwortenLöschen
  7. iebe Tatjana,
    oh, was für schöne Fotos! Das Marienkäferzelt ist ja zu goldig!
    Hoffentlich ist mit Jimmy ganz bald alles wieder in bester Ordnung. Ich drücke die Daummen.
    Bitte sei nicht traurig, dass die Buben bei Deiner Abwesenheit nicht sooo traurig sind. Bei uns ist es genau umgekehrt. Immer, wenn ich bei den Straßenkatzen auf Teneriffa bin, herrscht der große Frust bei meinen Tigern in Deutschland. So habe ich immer ein gaaanz schlechtes Gewissen, auch wenn ich hier den Straßenkatzen helfe.
    Ganz liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tatjana,
    das Zelt ist wirklich eine große Umstellung bzw. Veränderung in Deinem so schönen romantischen Wohnzimmer - na, was tut man nicht alles für seine vierbeinigen Lieblinge, gell? ;-)
    Ich hätte wahrscheinlich das gleiche gemacht, ich glaube wir Frauen sind einfach so gestrickt, wir wollen, dass es ALLEN Mitbewohner n im Haus gut geht, oder?
    Ich wünsche Deinem Jimmy eine gute Besserung! Alles Gute für Euch alle.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tatjana,
    ich drück´ die Daumen, dass es Jimmy bald wieder besser geht! Der arme Bub!
    Die Zeltgeschichte ist ja so süß! Ist ja klar, dass Du das Teil im Wohnzimmer stehen lassen musst, wenn die Bande so eine Freude daran hat!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tatjana,
    Ach bei euch ist wirklich viel los, und das Zelt ist wirklich der Hammer! Ich bin derzeit nicht gut drauf, wir mussten Benji letze Woche einschläfern, es ging nicht mehr, nach 18 Jahren hatten sein Leben sich erfüllt, er hatte einen großen Tumor im Bauch, inoperabel, und er durfte gehen, bevor es für ihn unterträglich wurde, aber für mich ist es ohne IHN unerträglich, ich vermisse ihn so sehr.
    Er war so ein besonderes Tier, er war mir so nah, weißt du. Keine Katze kann ihn ersten, will auch keine mehr, erstmal bin ich traurig, unendlich traurig.
    Alles Liebe für Jimmy, hoffe er erholt sich bald. Ganz liebe Grüße, Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Huhu!

    ja, das kenn ich.... bei uns liegen zerflederte Platiktüten, und Papkartons im Wohnzimmer....
    Aber wenn´s den Tieren (bei uns Frettchen) so gefällt!!??? Was willste machen? ;o)
    Schön dass es deinen Plüschpopos wieder besser geht!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tatjana
    gehts dem Jimmy wieder besser? Der Arme, in ne Prügelei geraten, garnicht gut.
    Ach der Emil, er ist so eine fotogene Persönlichkeit.
    Stylische Kombis im Wohnzimmer kenn ich nur zu gut ;-) Zwischen geweisseltem Beistelltischchen und
    Holzsternen eine bunte Tafel, ja und so ein Zelt haben wir auch. Ist aber nicht die ganze Zeit aufgestellt,
    weil es ja doch ziemlich viel Platz einnimmt.
    Wünsche Dir eine schöne sommerliche Woche
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  13. Hi du, das ist ja allerhand, dass die Knaben sich nur aufregen, wenn ER nicht da ist. Aber wir kennen das. Eine Züchterin sagte am Wochenende zu mir: Katzen sind nicht sozial. Sie hat recht. Dein Zelt könnte für meine Enkel sein, bei mir sieht es zuweilen auch sehr seltsam aus.
    Sag mal, gehen deine Knaben eigentlich raus oder raufen die sich in der Wohnung?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Dabei sehen deine Bilder immer so harmonisch aus und die Katzen so relaxt. Kaum zu Glauben dass bei euch auch so die Post abgeht wie manchmal hier....dabei sind's ja nur zwei. Dem Jimmy gute Besserung und einen extra Ohrkraler Bonnie. Liebe Rosaliegrüsse

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Tatjana
    als erstes moechte ich den Jimmy auch gute besserung wuenschen.Haben sich denn jetzt deine Schlingel beruhigt?Das ist schon sehr frustierend als Katzenmama man tut alles fuer die Fellnasen und dann beachten sie ein nicht mal,gut das der Emil wenigsten treu ist.Das Zelt finde ich auch ganz klasse.Das Bild aus deinen Wohnzimmer finde ich so schoen.
    Alles liebe von Anni

    AntwortenLöschen
  16. ´Hallo, liebste Tatjana,
    ach herrjeh, ist das süß, das Käfer-Buben-Zelt! Kein Wunder, daß sie das gleich belagerten!
    Dem Jimmy dück ich ganzf est die Daumen, daß die Lippe bald wieder geheitl ist, und daß es wirklich nur eine Schlägerei unter Katzenbuben war !
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tatjana,
    da hast Du ja wirklich alle Hände voll zu tun. Tja, die Buben wollen halt einfach Aufmerksamkeit haben... und so bekloppt, wie Du sagst, sind doch die meisten Katzenbesitzer **hihi**. Was tun wir nicht alles für unsere Fellnasen?!
    Glg, Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tatjana,

    ach was ist denn los bei euch, da wirds auch nie langweilig mit den Buben, aber ich glaube auf so manches könnte man verzichten, fein, wenn wieder etwas Ruhe eingekehrt ist.

    Das Käferl ist ja super, deine Buben können da jetzt mal so richtig Urlaub drin machen,

    Ich wünsch dir einen schönen Start in den Juni

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Tatjana,
    ich drücke ganz doll die Daumen für Jimmy. Kraul ihn mal ganz kräftig hinter den Ohren von mir.
    Das Zelt ist ja irre, ich denke meinen Beiden könnte das auch gefallen. Obwohl, seit Samstag sind die Beiden Freigänger und da gibt es bei uns so viel zu entdecken (Regen finden aber Beide doof)
    Bist Du Dir sicher das Herr Resi nicht einfach immer nur sagt, das alles gut läuft, wenn Du weg bist? Kann mir gar nicht vorstellen das Deine Buben Dich nicht vermissen, die wissen doch was sie an Dir haben.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Tatjana,
    Leute haben ihre eigenen Möbel. Katzen brauchen ihre eigenen Möbel ebenso. Ein Zelt für meine drei Katzen würde hier populär sein. Wir geben unsere Katzen, was sie froh machen wird.

    Grüße
    Greg und seine Katzen

    AntwortenLöschen
  21. Liebste Tatjana,
    das mit dem Jimmy tut mir echt leid. Da es bei ihm immer ein Auf und Ab ist, müsste statistisch betrachtet nun ein Hoch kommen. Die Wunde ist ganz bestimmt von einer wilden Klopperei, aus der Jimmy als Sieger raus ist. An schlimmere Dinge darfst du nicht denken. Immer schön vom Besten ausgehen!
    Gemütlich sieht es bei dir aus und das fröhliche Zelt macht gute Laune.Kannst du den Kätzchen unmöglich wegnehmen. Unserer Tochter Lili hab ich immer mit einer Decke über einem Regenschirm eine Bude gebaut. Sie hat das geliebt und vielleicht wäre das irgendwann mal eine Alternative zum Marienkäfer oder einfach ein Zweitsitz.
    Was soll ich zu meinem Emil noch sagen? Geht es perfekter? Nein!!!
    Drücker an euch alle, deine Heike

    AntwortenLöschen
  22. Huhu Tatjana,
    Sehr schön, du hast es überstanden! :-) Und euer Full House alleine gerockt, Glückwunsch! :-D Das Käferchen ist herzallerliebst, das würde Deany auch gefallen. Der steht auf alles was irgendwie knistert und Amy liebt Höhlen. :-)
    Alles Liebe für dich,
    Alice

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tatjana,
    der Käfer stimmt mich auch gleich fröhlich :)
    Was für eine süße Behausung für die Buben,da geht man doch gern Kompromisse ein:)
    Gute Besserung für Jimmy!
    Mein Sohn kränkelt auch und er schläft nun...
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Ach Tatjana,
    wie gemein sind denn Deine Buben. Lassen Dich verzweifeln...
    Außer natürlich Emil, der ist ja sowieso ein ganz Süßer.
    Aber so war es früher bei uns auch. War Papa da, lief alles bestens, war er weg, ging hier die Post ab....
    Heute ist es jedoch besser, lach.
    Das Zelt sieht doch super bei Euch aus, so sah es früher bei uns im Wohnzimmer auch aus, wenn die Jungs Indianer gespielt haben.
    Dir einen ruhigen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Tatjana,

    Deine Katzbuben werden ja richtig verwöhnt, fürs schlimm sein werden sie mit " Indoorcampingspielen " belohnt :-)
    Ich habe ja wenig Erfahrung mit mehreren Katzen, hatte früher immer nur eine - aber das hört sich wie bei den Kindern an. Wenn der Papa außer Haus ist, geben die lieben Kleinen richtig Gas und wenn er wieder da ist, werden sie lammfromm! Nur petzen können sie nicht, was die Mama alles verboten hat!
    Deinem Jimmy wünsche ich gute Besserung und sende Dir und Herrn Resi recht liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tatjana,
    vielen Dank für deinen Besuch & das du dich eingetragen hast bei mir.......
    Da hast du ja einen kleinen Draufgänger zuhause.....
    schön das es ihm wieder besser geht.
    Dein Marienkäferzeltdeko passt sowas von ........Grins...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Tatjana,
    Nachdem ich Deinen Post gelesen habe muss ich schmunzeln :-)
    Das Zelt ist der Hammer, lach.
    Super schöne Bilder von den Buben.
    Schlimm zu hören das der Sonntag so ein jähes Ende nahm ..
    Gute Besserung wünsche ich dem Jimmy!!!
    Herzliche Grüsse an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Tatjana!
    Das ist ja köstlich mit dem Zelt 😉. Und - auch ich bin für meine Beiden auch nur die Futtermamsell bespaßen darf sie der Katzenhasser. Ich drück' dem Jimmy ganz doll die Daumen !
    Liebe Grüße
    Ilona

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tatjana,
    ich wünsche dem Jimmy gute Besserung und drücke ganz fest die Daumen das er bald wieder fit ist. Das Marienkäferl ist der Hammer. Passt doch prima zur Jahreszeit. Eure Buben möchten eben auch mal Camping machen. Für die lieben Fellnasen machen wir doch alles ;-)))
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tatjana,
    ich hoffe sehr, Jimmy geht es schon wieder besser! Armer Kerl... so lieb schaut er aus mit seinem dicken Bäckchen ;o)
    Die Turbulenzen im Hause sind ja enorm, wenn der Herr des Ganzen nicht da ist... uiuiui!
    Und das Marienkäfer Zelt ist natürlich der Knaller! Das ist wie bei Kindern, im Sommer wollen sie zusammen zelten ;o)))
    Deine Buben haben es wirklich gut!
    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag und lasse liebe Grüße da, Elke

    AntwortenLöschen
  31. achherrjie, der arme jimmy! ich drücke die daumen, das es ihm bald besser geht! das chaos kann ich mir bildlich vorstellen, die katzenbuben ausser rand und band! und das käferzelt, ich werd nicht mehr! erst dachte ich, das ist so ein kleines, vielleicht 50 cm hoch, aber ... :)
    rosalie würde es wahrscheinlich ignorieren, wie alles, was ich speziell für sie besorge! ich finde es sehr süß, wie sie drauf stehen, da hast du echt das richtige gemacht! ganz liebe grüße an dich und ich drücke die daumen für jimmy,
    sylvie

    AntwortenLöschen
  32. Hihi, auf deinen ersten Bildern hab ich erst gedacht: Och joar, das ist ja auch schön klein und eng und kuschelig...& dann kam das große Foto vom Essbereich und dem "ZELTCHEN" ;D Das würd unserem Miraleenchen auch gefallen ;) Unsere Samtpfoten sind im Moment nur noch draußen, die genießen die Weiten der Außenwelt, anstatt die Zelte der Innenwelt ;)

    Fühl Dich gedrückt, Liebes ;*

    AntwortenLöschen
  33. Oh je der Arme, hoffentlich geht es ihm bald besser! ♥ Hier ist auch der Lieblingsmann der lieblingsmensch :)) Tja so ist das halt.... lach
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  34. Heidernei, da ist was los bei dir! :oD Beim Jimmylein wird's wohl so gewesen sein. Und der Käfer - ist echt cool! :oD

    Mil besitos, meine Liebste, Christl

    AntwortenLöschen
  35. Ohje, so eine Aufregung. Da waren die Buben wirklich ganz krank vor Sehnsucht?! Wahnsinn. Wenn hier mal einer nicht da ist, wird auch schonmal komisch ins Bett geguckt, warum den da die eine Seite leer ist. Aber das war´s denn auch schon, zum Glück.
    Das Käferzelt ist klasse! Alles gute für den Jimmy!
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Tatjana, danke für deine lieben Worte, der neue PC liegt seit dem 27.2. in Neumünster, hoffentlich ist er nicht geklaut, deine süßen bubenbilder mit dem Marienkäfer Häuschen haben mich aufgeheitert. Ich Drücke dem Jimmy die Daumen, sitze mit Riesenbrille vor dem iPhone, das ist alles klein. Bis bald, deine Angie

    AntwortenLöschen
  37. Eh was ein krassgeiles Marini-Teil :-D Das würde uns bestümmt auch gefallen :-) Schön, dass die Buben es lieben :-) Aber die Buben vermissen dich bestümmt auch ganz dolle, wenn du nicht da bist :-D
    Der arme Jimmy schreit aber auch immer "Hier", wenn es Brüschen oder Aua zu verteilten gibt :-(
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Tatjana,
    Ja, so eine Marienkäfer-Zelt ist ein tolles Katzenhaus und eine willkommene Abwechslung!
    Zum Glück ist Jimmy´s Lippe wieder heil und sein Fressen schmeckt ihm auch wieder!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tatjana,
    ist das süüüß! Deine Buben sind schon ganz was besonderes. Ich glaube nicht, dass unsere in so einem Zeltchen schlafen würden.
    Aber es schaut total süß aus.
    Schön, dass es deinen Mietzen so gut geht :)!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  40. Liebstiges Tatjana-Reserl,
    das Zelt ist wirklich der Hit, mich wundert es nicht, dass deine Buben total drauf abfahren! Was die Reaktion deiner Papakinder auf Herrn Resis Abwesenheit betrifft - vielleicht liegt's auch daran, dass er in letzter Zeit mehr als du zu Hause ist und sie ihn daher mehr gewöhnt sind. Und Katzen, bei denen die Routine durcheinander ist, sind ja sowieso immer ein bissl von der Rolle. Meine beiden sind wegen der Badrenovierung jetzt auch ganz schön durch den Wind - oben sind alle Türen zu und fremde Männer gehen hin und her und machen Höllenlärm und tragen dann Sachen, die sie kaputt gemacht haben (alte Badewannen und Kastln und so) durchs ganze Haus... Zum Glück können sie in den Garten flüchten und das tun sie auch - und ich flüchte ins Büro, hähä. An den meisten Tagen muss Herr Rostrose bei den Handwerkern ausharren, er hat nämlich noch mehr Rest-Urlaub als ich (altersbedingt ;o))
    Ja, genieße den Feiertag! Ich hab noch gar nicht mitgekriegt, dass das für heuer der letzte ist. Furchtbar, wie soll man das denn aushalten!?!?! Naja, ich denke, wir lassen uns das Lachen trotzdem nicht vermiesen, gell? :o))
    Dickes Busserl und alles Liebe und natürlich Bubenkrauler und alles Gute für Jimmylein,
    Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/05/uber-eine-unheimliche-krankheit-2-und.html

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Tatjana,

    ja, das ist halt wie mit Kindern, die verändern den Wohnstil auch nachhaltig. Gute Besserung an die Rabauken!
    Herzliche Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  42. Ein süßes Käferchen haben deine Buben da! Ich bin beruhigt, dass wieder Ruhe eingekehrt ist!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  43. Ein süßes Käferchen haben deine Buben da! Ich bin beruhigt, dass wieder Ruhe eingekehrt ist!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Tatjana,
    das sind mal wieder Hammer-Katzenfotos!
    und so ein süsses Käferchen....;-)
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  45. Oh ich liebe Kasi einfach, dieser zuckersüße Blick wieder! Toll daß die Buben das Zelt so lieben, da stellt man sich das doch gerne hin. Richtig niedlich, das Marienkäfer-Design :-). Gute Besserung für Jimmy und toitoitoi daß die Buben schön brav bleiben! Ein schönes WE wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
  46. wie schön, liebe Tatjana, Euren Buben gehts wieder besser - immer gut, wenn alles ok ist.

    ich grüße Dich herzlich und wünsche Dir mit all Deinen Lieben ein stressfreies Wochenende mit viel Wohlgefühl.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  47. Das Käferlein ist echt der Knaller! Sowas ähnliches hatten wir in ganz klein, aber keinen meiner Katzendamen hat es interessiert!
    :(
    LG Petra

    AntwortenLöschen