Donnerstag, 7. Juni 2012

Weisse Hütchen, Fatschenkindl und mehr....

Hallo Ihr Lieben,
Die Sonne scheint, hier hat es Feiertag und somit frei und wir haben wunderschönes Wetter, gut nicht wie angekündigt 28 Grad, ne die hat es nicht, aber schön angenehme 22 Grad haben wir derzeit auf unserem Balkon und das langt mir völlig.
Früh am Morgen war ich schon auf und hab gleich nach dem Frühstück angefangen mein Nachtkasterl zu streichen, es trocknet bereits vor sich hin und kann heute bestimmt noch aufgestellt werden, die Farbe hat sich super streichen lassen, das Ergebnis kann ich leider noch nicht präsentieren, aber im nächsten Post dann :-).
Dafür kriegt ihr heute zu sehen was ich schon lange gesucht hab und fast schon wieder in Vergessenheit geraten war. Irgendwann hab ich in einer der vielen Wohnzeitschriften Lampenschirmchen für den Kronleuchter gesehen, alle schön bunt zusammen gesammelt, neu und alt in verschiedenen Farben. Tja dann hab ich mich auf die Suche gemacht Flohmärkte, im Internetauktionshaus, null und nix, nicht mal der Schwede hatte mehr die geblümten oder die getupften, wie gesagt und dann schon wieder fast vergessen.
Ja und letzten Sonntag auf dem kleinen Flohmarkt um die Ecke, da lachen mich 5! genau die Anzahl brauchte ich, süße Schirmchen an, zwar nicht bunt, aber so schön und alle gut beinander und alle 5 für schlappe 3 Euro, ich hab mich sehr gefreut über den Schnapp.
Mein Mann hat zwar gesagt, die schaun total kitschig aus, aber mir gefallen die sehr, außerdem ist das Licht jetzt nimmer so grell.
Nein, ich find sie schön und weiß ist ja noch viiiiiel schöner als bunt, da wäre das Licht vielleicht dann auch zu dunkel geworden und wer weiß, vielleicht finde ich ja noch mal ein oder zwei bunte und kann dann mal was austauschen.
...hier noch ohne Hütchen....
 ....und hier mit Hütchen ;-)
Diese zwei süßen Dosen hab ich auch noch gefunden, die mussten natürlich auch noch mit... 
Damit ich es nicht vergesse, wer in der Nähe von Regensburg wohnt oder für Sonntag noch einen Ausflug plant,
am Sonntag, den 10.06.2012 findet von 9.00 h bis 17.00 h 
der jährliche Regensburger Antikmarkt in der Altstadt statt. 
Hier findet ihr alles aber wirklich alles was euer Herz begehrt, ich werde natürlich, weil es direkt vor der Türe ist, hingehen, war ja eh klar, oder?, Geldbeutel lasse ich aber daheim, denn ich hab keinen Platz mehr.....(ne, war nur Spaß das mit dem Geldbeutel! ;-), ich nehme auf jeden Fall die Kamera mit und mach Fotos für all die, die nicht dabei sein können,  hier könnt ihr mal auf der Page schauen, was da alles geboten wird.

http://www.stadtmarketing-regensburg.de/Antikmarkt-Regensburg.o1535.html
Ich muss schon deshalb hin, denn es ist auch ein Gutachter vor Ort und der soll dieses zauberhafte Fatschenkindl schätzen und wir hoffen, dass wir mit diesen Fotos bewaffnet einen Käufer für diese Rarität finden.
Nachtrag: zur Erklärung der Fatschenkindl, hier http://www.brauchtumsseiten.de/a-z/f/fatschenkindl/home.html
Das Fatschenkindl gehört meiner lieben Freundin und Katzen-Nanny Heidi, die hat es geerbt und muss es leider mangels Platz (die hat das gleiche Problem wie ich) leider abgeben :-(.
 
Es ist doch wunderschön oder? Ich liebe es auch sehr und wünschte, ich hätte den entsprechenden Platz zur Verfügung!
Übrigens der Kurs am Sonntag war superschön, auch wenn es kein Rosenkochkurs war (blond halt ;-)) nein der Kurs hieß "Rosengewächse, Wildkräuter und allerlei Blüten", danke liebe Susanne für den tollen Kurs und das leckere Essen und deine Aufklärung, dass es kein Rosenkochkurs war ;-)).   

Dafür gibt es aber jetzt für euch alle eine Rose aus unserem Garten und damit wünsche ich euch einen schönen Tag und jetzt schon mal einen guten Start ins Wochenende. Habt es schön und Sonnenschein und ganz doll viel Spaß :-)).

Kommentare:

  1. Hallo Tatjana,
    so nun habe ich zeit dir zu antworten. Auf deine frage welche schriftarten ich verwende. die schriftart in meinem Header heißt MADE WITH B...die vom Möhrenkuchen heißt LOVE YA LIKE A SISTER.
    Viele Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tatjana,

    also ich finde die Lampenschirmchen gar nicht kitschig, sie passen wunderbar!!!!
    Die Dosen hätte ich auch mitgenommen.
    Ich wünsche Dir viel Spaß auf dem Antikmarkt!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tatjana,

    der Leuchter sieht mit den Schirmen einfach toll aus.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Tatjana,
    ja so geht das wenn man nicht mehr damit rechnet, dann finden einen genau die Dinge, die man sich soooo gewünscht und herbeigesehnt hat.
    Von wegen kitschig, die passen ganz wunderbar zu deinem Leuchter und sehen aus wie NEU!!! Dann noch der Wahnsinnspreis, was will dein Mann noch mehr...kein Geld zum Fenster rausgeworfen, so sparsam das sollte doch auch mal honoriert werden oder ;)???
    Nun aber noch eine Frage, was sind Fatschenkindl und was für eine Bedeutung haben sie? Ich kenne es nicht, deshalb die Frage.
    Ach und dann noch so ein Riesenflohmarkt, wie beneide ich Dich darum....da wird doch ganz sicher wieder viel Geld eingespart werden, nicht wahr liebe Tatjana.
    Bin schon sehr gespannt auf deine "preiswerten" Einkäufe grins!!
    Falls Du noch Bilder von Schloss Ippenburg sehen möchtest, komm vorbei ich habe gerade einen Post eingestellt.
    Ich sag mal bis später
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. huhu tatjana.....
    was du immer so findest einfach fantastisch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    cool ....schon wieder ein flohmarkt aber ohne mich schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaade!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    schnief......und das wort kenn ich auch nicht.......
    noch nicht
    suuuuuuuuuuuuuuuuuuperloebe grüße
    mona

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebste Tatjana,
    Du Glückskind!!! Die Lampenschirmchen passen perfekt und hätten wohl in bunt nicht so gut gewirkt wie diese hier!!
    Wie ich Dich jetzt gerade mal um den Antikmarkt beneide!!!!!! Aber leider ist Regensburg nicht mal eben um die Ecke, sonst wäre ich sofort mitgekommen!!!
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend!!!!
    Liebste Grüße
    Domi
    P.S.: Bei uns hat sich die Sonne gerade mal eine halbe Stunde gezeigt... zu früh gefreut. Und die Schrift habe ich von hier http://www.fontspace.com/kimberly-geswein/kg-strawberry-limeade (die meintest Du doch, oder???)

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe Tatjana, mir gefällt der Leuchter auch, mit und auch ohne Schirmchen!

    Ich hatte keine Ahnung, was sein Fatschenkindl ist. Ich kann ich mich auch nicht erinnern, dass ich sowas schonmal gesehen hätte.


    Danke für den Tipp mit dem Antikmarkt. Gott sei Dank hab ich keine Zeit :-))

    Liebe Grüße,

    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tatjana,
    die sehen super aus, Deine Schnäppchenschimrchen, und außerdem finde ich Deinen Lüster total schön...
    Ich wünsche Dir viel Freude auf dem Antikmarkt und ein tolles WE! (Fatschenkindl schaue ich doch gleich mal nach)
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Liebstes Bibeli
    Sooooo schön! Die Lampenschirmchen sind ja allerliebst. Die gefallen mir sehr gut und nun weiss ich auch was ein Fatschenkindl ist. Davon habe ich noch nie gehört und auch noch nie gesehen. Du, Bibeli, von Dir kann ich soooooo viel lernen ;o) Nun weiss ich was ein Seiher und was ein Fatschenkindl ist... halt hab's fast vergessen.... ich weiss jetzt auch was ein Frozen-Joghurt ist!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und einen guten Start in's Wochenende.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tatjana,

    die Schirmchen sind so niedlich, erinnern mich an ein TÜTÜ... so zart, ganz zauberhaft!
    Ich staune jedesmal was du für tolle und günstige Schätze auf dem Flohmarkt findest, ich glaube ich muss mal
    nach Regensburg auf einen Flohmarkt kommen!
    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tatjana,
    die Lampenschirme sind ganz wunderbar. Ich würde sie vielleicht nicht alle Tage aufziehen, sondern eher zu Festtagen. Der Leuchter an sich ist nämlich schon ein tolles Schmuckstück und das herlich Gestell kommt ohne Schirmchen gut zur Geltung.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für den Link nun weiss ich Bescheid!
    Soll noch mal einer sagen Bloggen bildet nicht :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tatjana,
    also die Schirmchen sind ja ein Traum. Und sie passen ganz ausgezeichnet auf den Leuchter. Sie wirken so schön filigran. Da hast du was ganz tolles gefunden, genau wie die 2 Dosen.
    So ein Fatschenkindl habe ich noch gar nicht gesehen und auch nicht gehört, man lernt nie aus. Es sieht sehr schön aus.
    Da bin ich dann schon auf deinen Bericht vom Antikmarkt gespannt, vielleicht findest du ja doch was (kleine Sachen nehmen doch nicht soviel Platz weg).
    Auf dein Nachtschränckchen bin ich auch schon neugierig, ist bestimmt super geworden.
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag.
    Viele liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  15. Schade, dass Regensburg so weit weg ist, sonst wäre ich für den Flohmarkt gerne mal vorbei gekommen. Aber hier bei uns sind am Wochenende auch so einige Flohmärkte und ich hoffe, dass ich Zeit habe, um nach Schnäppchen zu gucken :-)
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tatjana, ich war gestern das zweite Mal in meinem Leben auf einem Trödel....
    wenn ich Batterien, Kaffepads oder nachgemachte Parfüm´s gebraucht hätte, wäre ich bestimmt richtig gewesen...aber DA gab´s nicht einen Lampenschirm, das kannst du mir glauben...Also...du bist eine Glückspilzin und die 5 sehen allerliebst aus.
    Die Dosen übrigens auch...
    herzlichst
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tatjana,

    wir waren erst in Regensburg, sonst hätte ich gerne einen Ausflug auf den Antikmarkt gemacht,er ist bestimmt sehens- und besuchenswert.

    Das Fatschenkindl sieht ganz zauberhaft und außergewöhnlich aus, deine Freundin soll es sich noch einmal sehr gut überlegen, ob sie es wirkliche hergeben möchte, es ist doch nur kurze Zeit aufgestellt und ein Plätzchen zum Verstauen außerhalb der Weihnachtszeit finde sich doch bestimmt irgendwo. Bestimmt ist es auch schon sehr alt.
    Ich habe selber ein sehr altes und habe vor 30 Jahren ein 2. in Klosterarbeit hergestellt.
    Jahre später reut es einen dann, sich von solchen Schätzen getrennt zu haben...

    Bin gespannt auf dein Kasterl,
    du scheinst einen neuen Farbton zu verwenden, diese Farbe habe ich gar nicht auf meiner Farbkarte?

    Lieben Gruß
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  18. Die Schirmchen sind ja süß!

    Viele liebe Grüße
    Sandra (die heute leider keinen Brückentag hat, BÄH!)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Tatjana,

    ich freue mich immer von Dir zu lesen und fühl mich so rundum versorgt mit Neuem aus dem Süden, schön, wie Du es beschreibst.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und für Sonntag viel Erfolg.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  20. Der Leuchter ist ja schon ohne Schirmchen ein voller Hingucker!! Toll! Viele liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  21. Wow, die sind ja wie dafür gemacht! Glückwunsch zu deinem Fund. Die Idee, sie mal gegen andere auszutauschen oder der Leuchter auch mal ohne zu lassen finde ich übrigens raffiniert... eine Lampe, mehrere Gesichter, tolle Idee.

    Brückentagsgrüße vom Schreibtisch
    Claudia - ilmondodiselezione

    AntwortenLöschen
  22. ...schade,
    ich würde soooooo gerne mit dir am Sonntag über den Antikmarkt gehen...
    aaaaaaber zu weit :O(
    ich wünsche dir dort viel spaß, ich denk an dich

    Bussi Ulli

    AntwortenLöschen
  23. Griaß Di Schneckal,

    mei... ausgerechnet diesen Sonntag is der tolle Antikmarkt..... ich muss doch arbeiten :o(((( Und bis ich nach Regensburg komm is sowieso schon alles vorbei! Schade.....
    So und wenn ich jetzt sag, dass ich Deinem Mann zustimmt und mir Dein toller Leuchter ohne Schirmchen auch besser gefällt... bist Du mir dann böse?!? Ich find die Schrimchen zwar hübsch, aber sie lassen Deinen herrlichen Leuchter einfach nimma so wirken.... sorry!!!! Und nicht böse sein....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich drück Dir für morgen ganz feste die Daumen und übermorgen ganz viel Freude aufm Antikmarkt... und toi toi toi wegen dem Faschenkindl!!!!
    Dicken Drücker und a noch a dickeres Bussal
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tatjana,

    ich freue mich mit dir über das Schöne, das du uns erzählt hast.
    Auf deinem Foto hier im blog siehst du sehr jung aus. Das fällt mir
    immer wieder erneut auf.

    Herzliche Grüße und einen schönen Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Tatjana,

    das Fatschenkind ist wunderschön. Ich würde es sofort adoptieren.
    Wie groß ist es denn? Hier im Norden kennt man nicht mal den
    Begriff "Fatschenkind", aber ich erinnere mich, dass ich in meiner
    Kindheit welche gebastelt habe. Das ist schon sehr lange her.

    Einen schönen ersten Advent wünscht Dir

    Rosefairy

    AntwortenLöschen
  26. Quantum Binary Signals

    Professional trading signals delivered to your mobile phone every day.

    Start following our signals NOW & make up to 270% per day.

    AntwortenLöschen