Sonntag, 23. November 2014

Update ...ich glaub mich knutscht ein Elch

Huhu ihr Lieben am Sonntag,
ganz ganz schnell, echt wirklich, ich bin voll im Streß...
aber dennoch wollte ich noch einen Sonntags-Post machen und euch herzlichst grüßen am Wochenende bevor es bald auch schon wieder vorbei ist....

Ich war sehr fleißig in den letzten Tagen, nun kommt für unsere Katzenhilfe die (hoffentlich) umsatzstärkste Zeit, wir haben an allen vier Adventssamstagen einen Flohmarkt-Verkaufsstand in der Fußgängerzone unserer schönen weihnachtlich geschmückten Stadt, und heute beginnt die Weihnachtssaison mit unserem kleinen aber feinen Adventsmarkt in Regenstauf...

Mein diesjähriger Beitrag für die Katzenhilfe sind Stinke-Elche, die sind mir diese Woche frisch von der Häkel-Nadel gehüpft......


Frisch verpackt sind die Köpfe von den Elchen oder sind es Rentiere??????


....egal, die Katz wird es eh nicht wirklich interessieren, hier gehts alleine um den betörenden Duft (für die die es nicht wissen, in den Köpfen ist eine grandiose Ladung Baldrian) da fährt Katz total drauf ab...

Aber Blondie hat sich gefragt wann ist ein Rentier ein Elch und ein Elch ein Rentier, schäm, ich wusste es wirklich nicht, Herr Resi ist zwar nicht blond, aber der wusste es auch nicht, aber Herr Google konnte mir helfen, wer es auch nicht weiß der guckt hier   
Bloggen macht sooooo gscheit...... :-))

Übrigens OHNE FÜLLUNG macht sich der Elch auch gut an einem Tür-Kranz so wie hier, das ist MEIN ELCH ohne Baldrian versteht sich ;-)...


Mit einer Ladung Stinke-Elchen und auch Weihnachts-Stinke-Mäusen in den Weihnachtsfarben rot-grün-weiss und mit Glöckchen dran...


gehts heute auf den unseren Adventsmarkt....


Hier ist auch das Reserl ab Mittag anzutreffen und wir werden versuchen ganz ganz viel Geld für arme Not-Felle zu verdienen, drückt uns die Daumen dass ganz viele Menschen kommen und unsere Kasse klingeln wird.
Vielleicht gelingt es mir am späteren Abend noch aktuelle Fotos vom Markt nachzureichen, wenn ich nicht völlig fertig auf die Couch falle, schaun wir mal......

Gestern war ich nämlich auch nur unterwegs, auf dem Patentreffen Gut Aiderbichl Iffeldorf, hierzu wird es nur einen kurzen Einblick dieser wenigen Fotos geben, denn Aiderbichl-Posts hab ich schon zu Genüge gemacht.

Wer will kann hier gerne mehr darüber lesen...

Wir hatten gestern strahlend blauen Himmel, einen wunderschönen Tag in Oberbayern auf Gut Aiderbichl Iffldorf, einen Tag um den Kopf frei zu bekommen und die Seele baumeln zu lassen....
Herr Michael Aufhause war da um seine vielen Besucher und Paten zu treffen, Caroline Reiber war auch da und viele viele Menschen hatten sich eingefunden.....


Weihnachtsstimmung kam zwar nicht auf, obwohl der Weihnachtsmarkt bereits geöffnet war und alles wunderschön geschmückt, ja wir konnten wirklich den ganzen Tag draußen sitzen und das Ende November, komisch und verrückt ist es schon, dieses Wetter aber egal, schön wars trotzdem...


Wir hatten auch die Freundin Elisabeth dabei, die haben wir unterwegs abgeholt, aber vorher haben wir noch die drei Katzen von Elisabeth abgeschmust und ich hab versucht auf die Schnelle noch ein paar Fotos zu machen...

Hier der rote Kater Luigi ist der nicht wunderschön?.......
..und man beachte die tollen FENSTER, ja die sind ECHT, ich liiiiiebe diese Fenster, ich will auch so tolle alte shäbbi-Fenster, ich müsste sie allerdings vor weniger schöne Neubaufenster stellen, auch blöd.


...und auch Katze Molly ist zuckersüß......
Hier beachte man nicht nur die hübsche Katze sondern auch die tolle vintage Terrasse von Elisabeth ein TRAUM :-)), rechts noch mal Luigi, was für ein Blick, göttlich!!!

Es gibt hier noch eine dritte Katze die hübsche schwarze Rosalie, aber die hab ich leider nicht so schön mit der Kamera eingefangen....


Beim nächsten Post gibt es noch ein ganz entzückendes vintages Cafe, wo wir gestern auch noch waren, da hab ich gefühlte hundert Fotos gemacht, aber nein heute nicht.
Diese zauberhafte Location verdient einen eigenen Post, wirklich, sehr sehr schön, ihr dürft gespannt sein.......

Zu gewinnen gabs ja auch noch was, das Zauberlicht vom letzten Post...


Herr Resi hat am späten Abend noch die Glücksfee gespielt...

und gewonnen hat....
Markus von Teacup in the Garden
Lieber Markus herzlichen Glückwunsch du darfst mir gerne deine Adresse schicken und dir vom obigen Bild ein Lichtlein aussuchen, das linke oder das rechte, mir ist es egal ich finde beide total schön......


Ihr anderen bitte nicht traurig sein, bestimmt gibt es bald mal wieder was zu gewinnen und dann ist euch vielleicht das Glück hold...

So jetzt muss ich mich aber fertisch machen, vorher noch den Staubsauger schwingen, hier schauts noch aus wie bei Hempels unterm Sofa und dann muss das Reserl weg, wie gesagt vielleicht gibts heute Abend noch ein Update vom heutigen Tag....

Bis bald alles Liebe euer Reserl und dicke Busserln von mir und den Buben, stellvertretend für uns alle hier einen dicken Knutscher von Emil und Niko....


   habt es schööööön und einen wundervollen Sonntag, habt viel SPASS :-)))))
..und Daumendrücken nicht vergessen für unseren Markt heute

....und wenn ihr mich besuchen kommen wollt, ihr erkennt mich an roter Zipfelmütze und an den blonden Haaren, hahahaha, jetzt muss ich aber, Reserl schick dich...

UPDATE
Längst wieder daheim, es ging anfänglich eher schleppend an unser Markt, so waren auch mehr freiwillige Helferleins da als nötig, erst später kamen dann mehr Besucher und es wurde voller.
Letztes Jahr war schon mittags viel mehr los, wie es nach meinem Fortgehen weiterging weiß ich bislang noch nicht......
Also die Elche waren auf jeden Fall weg, gut es waren ja auch keine hundert, nächstes Jahr fang ich dann früher damit an ;-))

Hier ein paar Impressionen von unserem Adventsmarkt zu Beginn, unser Plakat am Eingang und unser Stand


hier eine Collage von den vielen schönen Ständen, Zauberhaft bemalte Steine von meiner lieben Michelle, ich drück dich Süße.
Kaffee-Kuchen, Katzenkekse, Schnapserlstand, Bücher, Serviettentechnik, Glühweinstand und vieles mehr....





hier noch mal unser Stand von der Katzenhilfe von der anderen Seite aus gesehen......


Danke fürs Zuschauen und Zuhören, jetzt hau ich mich auf die Couch, alles Liebe eure Tatjana

Samstag, 15. November 2014

Der Wichtelklau geht um, viel Gemütlichkeit und Lichtleins....

Huhu ihr Lieben,
ganz ungewohnt am Samstag Abend, nach vielen Urlaubsbildern und lieben Worten dazu von euch danke schön, ist die stressige Arbeitswoche geschafft, jedes Mal das gleiche vor und nach dem Urlaub :-(,  fürs Wochenende hab ich mir daher viel Ruhe, Gemütlichkeit und frische Luft verordnet.

Schwupps sind wir mittendrin in der Gemütlichkeit, zum Weiss, Grau und Blau ist viel Rot in den letzten Tagen eingezogen bzw. wurde rausgekramt, es ist nun mal meine Lieblingsfarbe in den Monaten November und Dezember, ohne Rot gehts irgendwie kein Jahr.

Ja und Wichtel haben wir auch aufgestockt, denn bei uns ist ziemlicher Wichtelschwund ;-)....


.....denn der Wichtelklau geht um ;-))....

Kennt ihr die süßen schwedischen Wichtel? ich liiiiiebe sie, als Schmuck am Grün, an Ästen oder an kleinen Geschenken, als Girlande oder am Weihnachtsbaum oder zwecks Katzenbespaßung....

Wir hatten vor vielen Jahren schon mal einen Kater unseren süßen Luigi, der war auch total verrückt auf die kleinen Wichtel, leider hat er nur ein Weihnachten hier bei uns verbringen können, er ist viel zu jung mit 1,5 Jahren gestorben, es tut noch immer sehr weh wenn ich daran denke wie früh er gehen musste.

Niko ist genauso verrückt auf die kleinen Wichtel wie es Luigi war......


 ...und so bin ich in der Früh aus dem Haus, alles war voller Wichtel und auf Nacht war nix mehr dran am Bäumchen, also musste dringend Nachschub her....


Niko wird richtig zur Bestie, ist denn schon wieder Halloween oder haben wir es verpennt?
Mich gruselts, der schaut furchterregend aus wenn er in seinem Element ist...


...die anderen stehen den Wichteln eher gleichgültig gegenüber, so wie Emil...


...andere wie Kasi, setzen sich halt brav zwecks Foto daneben......


....oder ganz gelangweilte wie der Indianer Felix.....


....und Oldie Jimmy schlafen einfach davor ein.....


Unendlich viele Teelichter werden derzeit wieder verbraucht...


Überall leuchten am Abend unzählige Lichtleins, ganz besonders schöne Exemplare hab ich letzten Samstag im Landshuter Lieblingsladen gefunden....

Sind die nicht schön??


 ...und ich hab sogar extra für euch das Licht ausgemacht, damit es noch ramontischer wird :-)))


Ist das nicht ein tolles Licht?!
Wenn ihr mögt, könnt ihr eins der Lichtleins gewinnen, also eins ist meins und eins ist für euch, ihr müsst nur schreiben, dass ihr gewinnen wollt, bis nächsten Samstag habt ihr Zeit, ein paar Teelichter packe ich auch dazu, damit ihr auch immer erleuchtet seid ;-))

Ein Schwein ist ebenfalls mitgekommen und hier eingezogen. Das hab ich mir zum Hochzeitstag gewünscht, ist zwar erst in zwei Wochen, aber was ich hab, hab ich dann schon mal hahahahaha...
Da war das Reserl doch sowieso bescheiden, oder? andere wünschen sich teuren Schmuck oder sogar ein Auto, ich wollte nur ein Schwein zum Hochzeitstag haben....


Nein, ein Kuschelfoto mit Emil und dem Ferkelchen gibts leider noch nicht liebe Familie Matheis, aber wenn es soweit ist, dann werde ich es schicken, versprochen ist versprochen ;-)

Momo macht sich auch gut daneben...



...jetzt habt ihr es fast geschafft, heute ist es mir tatsächlich gelungen sechs von sieben Buben in einen Post zu packen...
Nur unser schüchterne Ibbs fehlt...


Habt einen voll gemütlichen Rest-Samstag und einen genauso gemütlichen Sonntag, bis nächste Woche dann, alles Liebe eure

..und die vielen kunterbunten Buben hier....

Sonntag, 9. November 2014

Inselzauber......

Huhu ihr Lieben,
ich bin wieder zurück von der Insel, danke für eure vielen Urlaubswünsche ich hab mich sehr gefreut über eure lieben Worte.

Wir hatten strahlend blauen Himmel, leere Strände, es war total warm, fast wie im Frühling, dabei wollte ich ja viel Wind und typisches Novemberwetter, ne dieses Mal wars anders....



Hier schauts Reserl obs nicht doch noch vielleicht ein bisserl windig wird, alles still, kein Wind...


...ich will auch wirklich nicht meckern, wir hatten wunderschöne Stunden auf der Insel...
Ich nehm euch jetzt einfach mal mit und versuche euch ein bisserl von meinem Inselzauber rüber zu bringen....

Wir konnten die Seele baumeln lassen......
Ommmmmmmm....


...wir haben viel zu viel gegessen, ich jedenfalls....

Skurrile Dinge wie Schafsköttel, hahahahaha....
das waren Lakritze


..und viele andere Dinge, leckeren Süßkram wie kindskopfgroße Windbeutel. Es gab fast jeden Tag Friesentorte (jetzt hab ich dann mal wieder genug davon für ein Jahr lang ;-))
Wir haben Fisch satt und leckere Kartoffelsuppe gegessen....


Wir haben gut getrunken....


...BOAH wir haben es echt so richtig krachen lassen.....
Hey was denkt ihr von mir und den anderen, da war gerade Spermüll :-))) 


Wir haben schöne Inseltouren gemacht von Hörnum.....


gings weiter über die Sansibar, da war ich vorher noch nie und wollte immer schon mal hin....
hier haben wir nur ein Getränk genommen, das Essen hab ich bei den Nachbarn fotografiert ;-)... 



...dann gings weiter nach List in den Hafen...


..und am nächsten Tag nach Keitum...

wie wunderschön die Kunstwerke aus Sylter Strandgut...
ich liiiiiebe Keitum, ich finds dort ganz besonders schön...



Ja und ich hab mich wieder mal verliebt, ganz doll schlimm, jooooohhh in diesen zuckersüßen putzeligen Hund, was für ein zauberhafter Herzensbrecher!!!!!
Er war sogar katzenverträglich, mochte mich auch total gerne, aber schluchz er hatte schon ein Frauchen und so musste ich ihn leider auf der Insel lassen :-(((.....


So und mein persönliches Highlight in diesem Jahr, das hab ich mir bis zum Schluß aufgehoben, das war nämlich unsere Unterkunft. Schön haben wir ja schon immer gewohnt, tolle Hotels aber dieses Jahr wars ganz ganz besonders.

An dieser Stelle möchte ich mich bei dir lieben Kerstin von Scrappy Cottage bedanken für diesen genialen Übernachtungs-Tipp und bei der lieben Inselprinzessin Anja die mir schon vor einigen Monaten den tollen Hausprospekt dort geholt und zugeschickt hat, dickes Busserl an dich liebste Anja....
Ja und den allerallergrößten Dank hat wohl der Hausherr verdient für traumhafte Tage in diesem genialen Haus es war wirklich wie zu Hause, nur auf Sylt........ dankeschöööön das wir hier Gast sein durften..... so haben wir wirklich noch nie Urlaub auf Sylt gemacht, es war ein Traum!!

Es wären zu viele Fotos geworden, deswegen eine Collage aus vielen kleinen Bildern......
Jedes Zimmer individuell und sooooo liebevoll eingerichtet, ich hatte das Kapitänszimmer, dann hatten wir noch das himmelblaue Balkonzimmer, das Friesenzimmer und das Schwarz-Weiss-Zimmer.......


...guckt mal der drollige Handtuchhalter, ja das gefällt dem Reserl :-)))) war aber nicht mein Zimmer, war das von Susanne...., ein bisserl neidisch war ich aber schon wegen dem Katzenkopf....


Unser Frühstücksraum, alles so genial und einzigartig eingerichtet....
Wir hatten ein gigantisches Frühstücksbuffet, die leckerste Kürbisfritatta ever (frisch aus dem Ofen), ein Hochgenuß, ich werde es vermissen....


...ja das stimmt voll, der Hausherr hat uns total glücklich gemacht und ich hoffe es vergeht nie das Glück, der Inselzauber auf jedenfalls nicht, der wird bleiben und ich für meinen Teil, möchte niemals niemehr woanders wohnen wollen auf meiner Lieblingsinsel, ich komme wieder das ist sicher........

Wer mag kann hier auf der Page gerne noch mehr schauen und staunen.....
Der Kopf ist nun voller Ideen, vieles wird noch blauer und die Puppen werden geköpft und an die Decke gehängt, hahahaha so viele Inspirationen so viele Ideen, so wundervoll magisch war der Ort!!

Trotz allem, ab dem Augenblick war es dann vorbei....


...ich bekam furchtbares Heimweh nach den Buben, ich hab alle so vermisst und so bin ich auch irgendwie wieder froh daheim zu sein. So schön es ist mit dem Verreisen und es war wirklich wunderwunderschön, wir hatten eine tolle Zeit und ganz viel Spaß, danke auch an meine drei lieben Mitreisenden das ihr mich so tapfer ertragen habt ;-) !!!

 ....aber meine Buben haben mir trotzdem gefehlt.....

Die Koffer sind nun längst ausgepackt....
...und nun müssen mich die Buben daheim alle wieder aushalten, hahahaha....


..morgen ruft leider wieder die Arbeit :-((.

Ich hoffe ihr hattet ein bisserl Freude an meinen vielen Inseleindrücken und somit verabschiede ich mich wieder von euch, habt einen schönen Restsonntag und einen guten Wochenstart

Alles Liebe euer