Samstag, 22. April 2017

Ich will zurück nach Westerland.....

Huhu ihr Lieben,

kennt ihr das Lied von den Ärzten?

Ich will wieder an die Nordsee, ich will zurück nach Westerland... lalallala

Kaum bin ich wieder da, möchte ich am liebsten wieder zurück, wenn auch nur kurz, so hatten wir wunderschöne Tage an der See, wir hatten perfektes Wetter, Sonne satt, aber auch der Wind wehte uns um die Ohren, ach wie ich es liebe, wenn es richtig flappflapp macht, mein Kopf war schon nach kurzer Zeit leergefegt von der Arbeit, alles war sooooo leicht.

Ich nimm euch mit wenn ihr wollt, auch wenn es vielleicht dem ein oder anderen langweilig wird, schon wieder Syltfotos von mir sehen zu müssen. Aber es ist nun mal meine Herzensinsel.....

Es war ja Hauptsaison, viele Menschen, Ferienzeit auch noch und obendrein noch Ostern, leider ging es jobmäßig nicht anders, sonst hätte ich eine andere Reisezeit gewählt....

Aber in der Früh, ganz früh am Morgen, ja ich bin ein früher Vogel, ein ganz ein früher :-)) da war ich ganz allein am Meer, es war zwar zapfig kalt, aber dafür gehörte mir der Strand bis auf wenige Ausnahmen, ganz alleine...


Wie liebe ich das Licht, das gibt es nur hier auf Sylt....

Und auf einmal war er da, wie aus dem Nichts, der schönste Regenbogen ever...


Guckt dick eingemümmelt wars Reserl unterwegs in den schönen Stiefelchen, vom Winde verweht, ein ganz happy happy Reserl seht ihr da :-))))....


Ich war das mit dem Strandkorb ned gell ;-)) das war echt voll windig 😱....


Dieses Mal waren wir in einem anderen Hotel, so kurzfristig waren unsere favoritisierten Unterkünfte, (mittlerweile kenne ich ja schon einige auf der Insel), alle belegt. Deswegen hab ich über die Booking.com-Plattform gebucht und hab auf die Bewertung anderer Touristen vertraut und wir haben es nicht bereut....

Wir sind zwar schon oft dran vorbei gelaufen, aber von außen eher unscheinbar, war es drinnen superschön und die Lage war nur genial. Ein Hoppser und man war in der quirligen Fußgängerzone und in die andere Richtung gehüpft war man in zwei Minuten am Strand, ein Traum...

....und das Frühstück erst, der Frühstücksraum.....

Wenn man schon so begrüßt wird, mit so einem schönen Spruch, jajaja im Urlaub ist der auch sehr leicht zu beherzigen dieser Spruch, aber versuch das mal montags Früh um 8.00 Uhr wenn du am Arbeitsplatz sitzt, ne glaubs mir, des klappt da ned so gut.....


Fröhlich bunt das ganze Hotel und das Buffet gab alles her, was das Herz begehrte....


Neben dem tollen Haus Noge, was letztes Jahr unser Domizil war, zählt dieses Haus hier 
nun auch zu unseren absoluten Favoriten....

Wir haben Gosch-Land auf List besucht....
Sehr lecker gegessen, gell Marianne es hat geschmeckt ;-))).....
Thainudeln die schmecken mir nur hier so gut, die hatte ich schon letztes Jahr aufm Teller, bitte Herr Gosch, ich hätte gerne das Rezept......


Die Fähre von List nach Römö, hier an diesem Ort und beim Anblick der Fähre, denke ich immer viel an Katja, hier fühle ich mich ihr immer sehr nah, von hier bin ich vor ein paar Jahren nach Dänemark geschippert und hab sie und ihre liebe Familie getroffen.....

Sie fehlt mir so........


Wieder zurück in Westerland, war ich in einem sehr schönen Cafe, die Farben waren so toll, das viele pastell, so hübsch alles...


Wo wir noch nie waren, dass war Samoa, aber uns hat es sehr gut gefallen, menschenleer war der Strand.....

und leckere Waffeln im Seepferdchen haben wir gefuttert....


Trotz der vielen Kalorien, hab ich schön abgenommen, ich schwindel ned, guckt, das Reserl an, wie hübsch schlank es geworden ist.........

....deswegen bin ich so gerne hier, hahahaha, maßlos schlemmen und dann doch  noch so imposante Strandselfies hinbekommen, so genial :-)))))


Wir hatten viel Spaß, viel Wind, viel Sonne und viel frische Luft, leckeres Essen, gute Getränke, zum Glück auch Eiergrog, wir haben viel gelacht und haben Osterhasen am Strand gesucht, bunte Drachen fliegen lassen, es war sooooooooo schön......


....ja und die Zugfahrt war auch lustig und bunt...


Ich hoffe, euch haben meine Inselbilder gefallen.....

.....tschüss geliebte Herzensinsel, ich komm wieder, ganz bestimmt...


.....denn eins ist sicher, nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub und irgendwann packe ich wieder meine bunten Stiefelchen und fahr ans Meer.....

Ein schönes Restwochenende, habt es schön ihr Lieben

euer Reserl und dahoam ist es ja auch schön.....
und Heimweh nach den Buben und der weissen Frau hat´s sowieso ganz doll gehabt am vierten Tag das Reserl


Sonntag, 16. April 2017

Fröhliche und bunte Ostern

Huhu und guten Morgen ihr Lieben,
und ein fröhliches Moin von der Nordseeküste.

Leider funktioniert das mit Handy und der Bloggerwelt nicht wirklich gut, ich hoffe ihr könnt den Post und die Osterbilder überhaupt sehen. Rechts in der Blogleiste findet ihr meinen Instagram-Account, hier sind einige bunte Inselimpressionen der letzten Tage zu finden.



Schöne und fröhliche Ostern für euch alle.
Euer Reserl die derzeit noch die Osterhasen im Sand sucht ;-)))....



Sonntag, 2. April 2017

Gehäkeltes Tea-Cozy und ein Blütenmeer.....

Huhu und guten Morgen ihr Lieben,

endlich ist gestern mein Tea-Cozy fertig geworden, ich hatte unter der Woche keine Zeit, nur eine einzige Masche zu häkeln, aber nun ist es soweit, gestern ist es fertig geworden, ich bin total happy schon ewig wollte ich einen Kannenwärmer häkeln aber so richtig hatte ich keine Anleitung und Idee hatte ich auch nicht, aber nun war sie da, die Idee und Anleitung, in Form eines weiteren süßen Maschenpäckchens von der lieben Bea von hier. Das Maschenpäckchen findet ihr im Shop von Bea....

Und so sieht das Tea- oder Coffee-Cozy, also das Warmhaltemäntelchen für das heiße Getränk aus...


Ich fand ja schon die Blütenhäkelei so zauberhaft, was man da alles mitmachen kann, auch dem Kasi ein frühlingshaftes Aussehen verpassen, ach was für eine zauberhafte Frühlingsfrisur, Kasi du hast die Haaaaaare schön ;-)))....


Die weisse Frau hat mir beim Annähen und Gestalten geholfen....
oohhh was wird das?, Tori war schwer interessiert, riechen die Blümchen vielleicht?


...und schwupps war das Kannerl fertig, ich bin stolz wie Bolle und freu mich sehr darüber, es ist so zauberhaft frühlingsbunt und macht mich gleich viel fröhlicher wenn ich es anschau....




Dazu, weil was Süßes muss ja auch dazu sein, gabs gestern Rhabarber-Tiramisu, das erste Mal in diesem Jahr, Kaffeklatsch im Freien, das Rezept für das Tiramisu findet ihr hier......

Ich hab nur am Freitag beim Einkaufen dummerweise eine grüne Sorte Rhabarber erwischt, mir war vorher unklar nach lesen dieses Rezepts das es zweierlei Sorten gibt, also rotfleischige und grünfleischige, ok wieder was gelernt das blonde Reserl, ich hatte natürlich beim Einkaufen, ist ja voll klar, den grünen in den Korb gepackt und jetzt war die Farbe die hätte fürs Topping ROT sein sollen, dämlicherweise senfgrün und sah echt kacke aus, das war echt ned schee!!! doof und blöd gelaufen und nun??? ja dann hab ich halt noch ein Packerl Erdbeeren dazu püriert und schon war das grün nimmer grün sondern doch noch rot, so ein gscheites Reserl aber auch, hahahahaha.......

Und dann sah es so aus, gut Foodblogger werde ich wohl nie werden, schaut irgendwie aus, als hätte einer ne Flasche Ketchup darübergekippt!! uuppps nein, es ist kein Ketchup, es ist ein Grün-Rhabarber und Erdbeertopping, und alles war hammerhammerlecker, kann ich nur sagen, da mir das Rezept etwas zu kinderrezeptmäßig klang, so ganz ohne Allohol, ich kenn Tiramisu gleich welcher Art nur mit Alkohol, also hab ich damit es etwas fetziger wird, meine Löffelbisquits mit Aperol getränkt, joooooo sooooo fein aber auch, müsst ihr aber nicht nö, war nur meine Schnapsidee.....

...und beim Einkauf drauf achten, rotfleischig muss er sein der Rharbarber, gelle!


......und die schönen Blüten vom Baum nebenan, was ist das? eine Zierkirsche? oder weiß es jemand besser, ich weiß es leider nicht, aber ich finde sie wunderschön die rosa Blüten und das Bild musste ich zwingend dazu machen.


Schwupps war die Hälfte der Form leer......


....ich hab sogar die Blümchen mitgegessen, vermutlich war der Allohol schuld, aber ist bestimmt auch gesund, einmal am Tag muss ja was gesundes sein dachte ich mir ;-)......

So und nun steht das Cosy wieder gut verstaut, katzensicher auf einem Regal wo keiner von der Bande hinkommt und ich freu mich dran, wenn ich es anschau.....

...und der Tisch ist längst wieder abgeräumt und die Katzen haben wieder alles für sich und toben draußen rum, die weisse Frau thront aufm Tisch (machen die sowieso wenn ich nicht daheim bin, also schimpfe ich erst garned, weil denen ist das eh egal, die sind hier in der Überzahl da sind wir machtlos)....


  ....und der rote Indianer liegt mir die Blümchen platt, und ich hab mich schon gewundert warum die so schlapp sind, ich hoffe, dass er nicht noch mehr macht mit den armen Blümchen, NEIN Felix, dass ist KEIN Katzenklo, ne macht er nicht, war nur Spaß vom Reserl, ist ein braver Bub :-)), bis auf Blümchen platt liegen.........


So nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag, habt es richtig richtig fein, der Tag liegt noch fast komplett vor uns, macht was tolles draus, habt es fröhlich, sonnig und kunterbunt, macht euch den Tag hoffentlich so, wie er euch gefällt......

Alles Liebe vom Reserl, den bunten Buben und der weissen Frau......


Nachtrag: und nein, ich hab die weiße Frau nicht rosa eingefärbt, hahahaha, dass ist der rote vintage Schirm mit den Dots vom letzten Jahr, der war daneben aufgespannt und der hat durch den Sonnen- und Lichteinfall die weisse Frau in ein rosa Marshmallow verwandelt!!!!!!
Mir ist das erst garnicht aufgefallen, erst als Mea es festgestellt hat, aber das war der rote Sonnenschirm