Sonntag, 23. August 2015

Küchenpost, Limoncello-Lavendel-Kuchen

Huhu ihr Lieben,
nun wie versprochen, oder angedroht ;-) bin ich wieder da.

Ich hab euch einen feinen Kuchen aus meiner Küche mitgebracht. Lavendel für mich im Sommer unverzichtbar, ich liebe ihn einfach und es gab dieses Jahr hier auf dem Blog noch nix mit Lavendel, da muss doch mal gleich Abhilfe geschaffen werden.

Das Reserl hat diesen feinen Limoncello-Lavendel-Kuchen gebacken, so lecker sag ich euch....


Die ganze Küche hat nach Lavendel geduftet, wie in Frankreich.
Ich war da noch nie, aber ich stell mir das einfach mal so vor, einmal möchte ich mitten in einem blühenden Lavendelfeld in der Provence stehen, das muss toll sein.....

Irgendwann mach ich das auch noch, ganz bestimmt, ich muss das nur in drei oder vier Tagen schaffen, denn sonst krieg ich doch schreckliches Heimweh nach meinen Buben....


Überall hängen hier Lavendelbüchel, liegen und hängen gebundene Kranzerln...


....es stehen unzählige Lavendeltöpfe um uns herum, nicht nur draußen sondern auch drinnen, die uns mit dem Sommerduft betören.....

Kasi ist auch ganz berauscht davon ;-)...


....ja und dann kamen die Lavendelblüten zusammen mit dem feinen Zitronenlikör in den Kuchenteig.....




Die Kombi ist einfach genial....


Ich liebe ja Lavendelzucker sehr, diesen hübsch verpackten hab ich von der lieben Sylvie bekommen, danke meine Liebe....


Wenn ihr auch einen Hauch Frankreich in eure Küche holen wollt, dann hab ich hier das Rezept für euch...


Und was gibt es bei euch heute für ein Sonntagssüß?

Mit der bunten Lavendel-Collage wünsche ich euch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.


Habt es schön,
alles Liebe euer Reserl mit den bunten Buben 


...und wie dem Kasi sein Fell so gut nach Lavendel duftet, hihi ;-))




Kommentare:

  1. Lavendel habe ich als Backzutat noch nicht verwendet, deine Begeisterung spricht aber unbedingt für einen Versuch. Gestern beim Geburtstagsbesuch am Niederrhein hat meine Cousine mir eine große Papiertasche voller Lavendel mitgegeben....und der Zucker reizt mich auch. Damit starte ich zuerst.
    Lass es dir gut gehen und genieße diesen herrlichen Sonntag mit deinen Lieben, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. tolle bilder und vielen dank fürs rezept. den kuchen mach ich sicher nach. freu mich darauf
    bussi kuni

    AntwortenLöschen
  3. Was für wundervollen Bilder ♥ Schon das ANGUCKEN macht glücklich ♥ Dabei behaupte ich ja immer das "Backen glücklich macht"!
    Ich habe mal gelesen, das sich UNSER Lavendel nicht zum backen eignet.....aber ich nehme mal an, du hast auch den NORMALEN aus dem Garten genommen, oder?
    Das Rezept muss ich gleich mal abspeichern und ausprobieren.....das klingt so verführerisch!
    Schönen Sonntag & liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tatjana!
    Oh das schmeckt sicher super lecker! ☺
    Ich mag Lavendel sehr gerne und auch Limoncelo ist was Feines. Zusammen ganz gewiss eine unschlagbare Gaumenfreude.
    Dein Rezept muss ich dieser Tage ausprobieren das ist sonnenklar.
    Wünsche dir einen schönen und vergnüglichen Sonntag!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Oh das hört sich superlecker an!! ♥ Ganz lieben Dank fürs Rezept, ist abgespeichert ;)) Lavendelzucker habe ich letztes Jahr auch gemacht....
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tatjana,
    Dein Kuchenrezept hört sich sehr vielversprechend an :-)
    Sieht sehr lecker aus.
    Der Kasi schaut sehr herzig drein, sehr schöne Fotos von Ihm.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Fotos wieder! Und wie lieblich Kasi schaut auf dem letzten Bild, hach ♥. Der Kuchen sieht lecker aus, danke für's Rezept. Bei uns gab's heute zum Kaffee nur was gekauftes, die Amerikaner vom Lidl (die kleinen im 4er-Pack). Die sind so lecker und saftig, viel besser als die oft trockenen vom Bäcker. Unglaublich aber wahr ;-). Liebe Grüße und noch einen schönen restlichen Sonntag! Nata

    AntwortenLöschen
  8. Wie herrlich Dein Kuchen ausschaut.. hach.. man riecht sein duftiges Aroma bis hier hin.. er muss einfach köstlich schmecken.. mmhh!! Lavendelzucker. Ich muss gleich mal schauen, ob ich ernten kann. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Huhu liebste Tatjana,
    da hast Du wieder eine besonders leckere Bäckerei vollbracht! Hmmmm, klingt köstlich!
    Die Bilder dazu sind auhc wieder herrlich gelungen!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen gemütlichen Sonntagabend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Tatjana,
    naaaa?! ... auch gerade im Internet unterwegs ...
    Habe mich wie immer über deinen Kommentar gefreut.

    Lustig ... Beide haben wir heute Lavendel im Post.
    Ich habe einen großen Strauß geschenkt bekommen ... Himmlisch ...

    Der Duft zieht durchs ganze Haus ...
    Im Wohnzimmer ist man wie "berauscht" davon ... Ohmmmmmmm ...

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tatjana,
    ich bin ja überhaupt kein Fan von "trockenen" Kuchen, aber Deiner sieht sooo saftig und lecker auf den Bildern aus, da täte ich dann doch ganz gern ein Stück nehmen:-)) Ich hatte vor 2 Jahren Lavendelzucker selber gemacht, der stand auch bis vor 3 Wochen schön dekorativ in meiner Küche und dann ist er in hohem Bogen rausgeflogen, weil ich nicht wußte, wozu ich ihn nehmen sollte... super:-))
    hab eine schöne Woche und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tatjana,
    ich liebe den Duft von Lavendel. Als Backzutat habe ich die Blüten aber noch nie verwendet. Sollte ich wahrscheinlich unbedingt nachholen. Vielen Dank für das Rezept. Dein Kuchen sieht nämlich sehr lecker aus. Euer Kasi ist so ein hübscher Kerl. Einfach zum knuddeln. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe den Duft von Lavendel , und dein post ist spitze . Danke dafür
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tatjana
    leider ist das Wochenende schon wieder vorbei aber dein wunderbares Kuchenrezept werd ich mir auf jeden Fall merken so kann man sich ja auch den Sommer ein wenig verlängern,Lavendelzucker und Limocello hört sich wunderbar an,ich war jetzt schon öfters in Frankreich im Süden und in der Normandie für ein paar Tage war es sehr schön aber ich glaub was einem so anzieht ist diese Leichtigkeit des Savoir vivre das uns Bayern ein klein wenig fehlt aber wir können halt auch nicht aus unserer Haut das größte Problem für mich war immer die Sprache und in Frankreich wird meist ungern englisch gesprochen in den Touristenorten ist es ja meist kein Problem,ich mag am liebsten die Normandie dort ist zwar das Klima rauer aber es ist trotzdem von unvergleichlicher Schönheit;.))) aber ich kann mir gut vorstellen das du nicht lange von deinen Buben getrennt sein willst,eigentlich haben wir es ja auch bei uns sehr schön;.)))
    ich wünsch dir eine wunderbare Woche mit viel Sonnenschein..herzlichste u.ggl. Grüßw..Petra

    AntwortenLöschen
  15. jetzt habe ich mir die bilder nochmal in groß angesehen, alles ist so schön und ich mußte über den berauschten kasi lachen!!! liebe grüße von angie, die dir eine schöne woche wünscht

    AntwortenLöschen
  16. Ein wunderschöner Post.Ich liebe Lavendel.Und dein Kuchen ist wirklich ganz zart und fein.
    Ich hoffe es geht dir und den Buben gut?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tatjana,
    wie gerne hätte ich jetzt ein Stückchen des leckeren Kuchen, mmhmm, der ist bestimmt Verführung pur.
    Bei uns gibt es jetzt Kartoffeleintopf, na ja, ist kein Kuchen, aber schmeckt auch.
    Dir und Deinen Lavendel-Buben einen schönen Montag, ganz liebe Grüße
    Nicole
    Die Provence schaffst Du aber in vier bis fünf Tagen locker!!!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tatjana
    das sind ja wieder wunderschoene Bilder.Es muss wunderbar bei dir riechen mit den ganzen Lavendel.Kasi sieht auch sehr endspannt aus.Der Kuchen sieht sehr lecker aus.
    Ganz liebe gruesse von Anni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Tatjana,
    von wegen angedroht, wo denkst Du hin! Schön, dass Du wieder da bist und gleich bepackt mit tollen Bildern und einem Rezept.
    Die Lavendel-Collage ist herrlich und Kasi träumt wohl wie er durch ein Lavendelfeld streift!
    Davon träume ich auch gerne!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Tatjana,
    ich mag den Lavendel ja auch so sehr, aber Kuchen habe ich damit noch nicht gebacken. Ja, in die Provence zur Lavendelblüte möchte ich auch unbedingt einmal - das muss wunderschön sein!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Bei dir sieht es ja mal wieder oberlecker aus, liebe Tatjana...........ich lieeeeeeeeebe Lavendel, ich liebe Kuchen & ich liebe all deine süßen Miezen. Und ein lavendelduftender Kasi ist natürlich die absolute Krönung..........so süß! Dir und all deinen Lieben eine herrliche Woche, Busserl an die Buben und alles Liebe,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Tatjana,
    wie gerne würde ich jetzt ein Stückchen oder gleich zwei von deinem Kuchen stibitzen, er schaut köstlich aus! Dein Rezept muss ich unbedingt einmal probieren, ich mag Lavendel nämlich auch so gern! Danke für dein Rezept!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und schicke dir ganz, ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tatjana,
    mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen...und das VOR dem Frühstück....das sieht so lecker aus!
    Darf ich fragen, woher Du diesen zauberhaften Puderzuckerstreuer hast? Ich suche nämlich noch einen hübschen Streuer für mein selbstgemachtes Kräutersalz...
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tatjana,
    der Kuchen sieht einfach nur mega lecker aus, den werde ich bestimmt nachbacken. anke für das Rezept.
    Man kann fast schon riechen, wie angenehm es bei Euch duftet.Ich muss jetzt erst einmal aus der grinse Nummer wieder rauskommen, habe ich mir doch die genialen Katzen Videos von Dir angeschaut, lach
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tajana, Deine Fotos sind so wunderschön und lassen Heimweh aufkommen nach der Provence, die ich sehr liebe (und das riesengroße Gklück habe, dort auch regelmäßig hinzukommen). Der Kuchen klingt einfach megalecker und ich denke, den werde ich spätestens zum nächsten Wochenende backen. Ich hab mir das Rezept gleich ausgedruckt, die Zutaten hätte ich alle im Haus ;)
    Wenn du einmal die Provence zur Lavendelblüte besuchen willst., dann fahr' am besten Ende Juni, da ist es am sichersten, dass der Lavendel schon und noch blüht. Dieses Jahr war er vier Wochen früher als sonst, und so gabs's zum Lavendelfest in Valensole (Mitte Juli) nur noch ein paar "Alibi"-Felder zu sehen. Meiner Meinung nach lohnt sich die Provence auch für drei, vier Tage (länger ist natürlich schöner!) - falls es von dir aus nach Frankfurt nicht so weit ist: es gibt einen täglichen Direktzug von Frankfurt nach Marseille mit Halt in Avignon und Aix-en-Provence und wenn man frühzeitig bucht, kostet die einfache Fahrt nur 39 €.
    Vielen Dank für die herrlichen Bilder und das leckere Rezept, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  26. Tja liebe Tatjana, ich bin mal wieder zu spät :-), alle Kuchenstückchen sind ja hier schon vergeben und so bleibt mir nur das Selbermachen. Vielen lieben Dank für das Rezept es sieht köstlich aus. Limoncello mag ich nämlich auch so gerne und den Duft von Lavendel ebenso.

    Liebe Grüße zur fast-schon Wochenmitte
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Just beautiful pictures...it´s a pleasure to have a look at your lovely blog!
    (Your cat is so sweet!)
    Have a great week, take care...
    Titti

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Tatjana,
    schiebst du mir mal bitte ein Stückchen Kuchen rüber? Ich will unbedingt mal kosten!
    Und dann noch so schöne Bilder dazu, der Blumenkranz, ein Traum! Und dein neues Titelbild, wunderbar :)
    Ich grüß dich und die Mietzies ganz lieb,
    deine Bella

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tatjana,
    wow was für tolle Bilder. Der Kuchen schaut wirklich lecker aus. Hätte ich jetzt auch gern ein Stückchen davon ;)
    Lavendel riecht auch einfach so gut.
    Sei mir lieb gegrüßt.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Tatjana,

    jaaaa, Lavendel ist einfach toll!
    Wir haben hier auf der Terrasse auch ein paar Töpfe stehen.
    Die hübschen Blumen sind auch eins von Bettys Lieblingsmotiven =)

    Der Kuchen sieht auch wieder besonders lecker aus, das Rezept werden wir uns mal merken!

    Schöne Grüße,
    deine Betty und Mimi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Tatjana,

    Lavendelduft kommt bei mir gleich nach Rosenduft unter den Lieblingsblumengerüchen. (Maxwell und Nina fahren allerdings mehr auf Katzenminze ab ;o))

    Und ich möchte bitte auch in einem blühenden Lavendelfeld in der Provence stehen – bei mir darf der Frankreich-Urlaub ruhig auch länger dauern, weil meine zwei immer super von meiner Lieblingsnachbarin betreut werden und ich mein Katzenheimweh immer stille, indem ich unterwegs so ziemlich alle Katzen und Hunde abgrabble, die sich abgrabbeln lassen ;o)). (Wirst du in meinem Irland-Reisebericht zwischendurch eh auch immer wieder sehen bzw. schon gesehen haben ;o)) Der Kuchen schaut superköstlich aus, und besonders süß finde ich das Kranzerl! Das hat was total Romantisches :o)

    Alles Liebe und knuddel mir bitte die Buben,

    Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/fair-play-teil-2-frau-r-tragt-einen.html

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Tatjana - ich liebe Lavendel auch sehr. Meine Freundin hat mir auch schon Lavendelzucker geschenkt, aber ich weiss nicht so recht was ich damit machen soll;-))). Deine Törtchen lesen sich aber schon sehr lecker, meine Familie hat aber fürs Wochenende Pflaumenkuchen "bestellt". Liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen