Sonntag, 15. März 2015

Resis Sonntags- und Wochenblick...

Hallo Ihr Lieben,

erst mal möchte ich euch danken für die lieben Kommentare und Worte zum letzten Post sowie Nachfragen zu Jimmy und die lieben Wünsche für ihn...


Wir waren am Montag Abend nochmal bei einem zweiten Arzt in der Klinik, eben auch wegen der Diagnose nun wissen wir es wirklich sicher (jetzt durch zwei Tierärzte bestätigt) er hat Inflammatory Bowel Disesase kurz genannt IBD, es ist eine chronische Darmentzündung ähnlich dem Morbus Crohn beim Menschen.

Die Behandlung ist nicht wirklich einfach und heilbar ist es leider auch nicht aber wir hoffen, dass unser Seniorbub noch eine schöne hoffentlich lange Weile hat, wo es ihm besser geht und er gut frisst und fröhlich drauf ist, Cortison bekommt er ja sowieso schon seit Wochen und angeraten wäre eine Ernährungsumstellung auf Futter ohne Getreide am besten wäre wohl barfen... Damit hab ich so wirklich garkeine Ahnung und ob uns das mit der Rohfütterung gelingt weiß ich auch noch nicht wirklich, ich werde es auf jeden Fall versuchen, mich einlesen und mich damit beschäftigen und falls jemand sich da auskennt und Tipps hat wie das am leichtesten umsetzbar ist in einem Mehrkatzenhaushalt mit einem mäkeligen Katzensenior dann bin ich gerne für Tipps dankbar.....

Die letzten Tage lief es soweit ganz gut mit Jimmy, er nimmt brav seine Medikamente, frisst wieder besser und ist auch wieder etwas agiler, auch sein Gesichtsausdruck ist nimmer so kränklich wie beim letzten Mal...


Hier unten auf dem Foto gefällt er mir sogar schon richtig gut..


Den anderen Buben geht es zum Glück gut, Sorgen mit einem Kater reichen auch schon völlig aus...

Emil erfreut sich an der Osterdekoration, ich hab so vereinzelt die Deko aus den Kisten geholt, bin aber nicht jetzt so der große Osterdekorierer...

Aber ein paar Dinge kommen nun so nach und nach zum Vorschein, wie Herrn Resis Kindheits-Hasen, die sind echt schon voll vintage, genau wie Herr Resi auch, hahahaha :-)...
....hoffentlich liest der das nicht sonst krieg ich ne Watschn.



.....ich liebe diese süße frühlingshafte Girlande die ziert nun schon eine Weile unsere Esstischbank und das Schafskissen vom letzten Jahr...


...für die Momofans, ihn hab ich auch mal wieder vor die Linse bekommen, er gehört ja eher zu den kamerascheuen Buben hier....
Aber den Kontrast zu den weissen Hortensien fand ich sehr schön, so lieb ich schwarzweiss dann auch ;-)


Ja und dann hab ich eine absolut zauberhafte Überraschungspost diese Woche bekommen, von der lieben Susanne von Amaranth´s Träumerei

So eine liebe und tolle Überraschung, es war wunderschön verpackt, sorry hab ich nicht fotografiert dafür war ich zu neugierig und es waren so schöne Sachen drinnen unter anderem diese traumhaft schönen Armstulpen :-)))))) ich hab mich so darüber gefreut, die sind so wunderwunderschön...

Ein Maschentraum in pastell....
Hat Herr Resi auch recht schön aufs Foto bekommen....


Liebe Susanne hab tausend Dank für diese schönen Stulpen ich werde sie ganz fest in Ehren halten...

Schau die Fotos sind speziell für dich Susanne, das Reserl mit Niko und Zauberstein-Herz (die Zaubersteine macht meine liebe Michelle für unsere Katzenhilfe, winke winke auch zu dir liebe Michelle)


Ich hab mich verliebt in diese Armstulpen und ich drück dich ganz doll dafür liebe Susanne....

Ja und ich hab mich noch in was verliebt......

In diesen hölzernen Engel vom heutigen Flohmarktbesuch, ist der nicht außergewöhnlich schön???
Er war riesengroß und unendlich schwer und hätte hier ein Riesenplatzproblem ausgelöst, deswegen hab ich ihn nicht mitgenommen, aber ich hab ihn fotografiert, das wird mein Lieblingsschutzengel werden, ich werde mir das Bild ausdrucken und rahmen...

Jeder von uns braucht einen Schutzengel und wer mag darf das Bild gerne mitnehmen, deswegen ohne Signatur er soll auf euch aufpassen und euch beschützen.....

Schutzengel für alle


Der Flohmarkt bei uns, der heute bereits den dritten Tag in Folge ist, war der Hammer, das Wetter ein Traum und alles voller Stände, viele schöne Sachen und ich hatte eine lustige Begebenheit.
Herr und Frau Resi gerade in der letzten Reihe unterwegs (geshoppt hatten wir schon einiges wir waren gerade auf dem Weg zu dem Stand um unsere Schätze abzuholen) da beäugten wir einen lustigen Hund in einer Bananenkiste auf einmal spricht mich eine junge Frau an, ob ich einen Blog hätte?! Ich völlig verdutzt und zögerlich jaaaaaaa, dann bist du die RESI, ich jaaaaaa???!!!

Da war das eine stille Leserin meines Blogs, von deren Existenz ich bislang nichts wusste, ich war total verblüfft und mir fehlten erst mal die Worte (was sehr selten bei mir ist).
Bitte an was hast du mich erkannt??? Sie: an Herrn Resi, hahahaha, da hatte ich doch letzthin mal in einem Post ein oder zwei Tage lang Herr Resi Foto was schon zig Jahre alt ist, drinnen (habs ja dann wieder raus nehmen müssen, als er es gesehen hat, sonst hätte ich heftigst Prügel von ihm bekommen ;-)).  Ja und das hatte aber diese Leserin gesehen und so wurden wir heute enttarrnt, liebe stille Leserin und Resis weisser Welt-Blog-Fan aus Landshut wir sind jetzt noch sehr sehr belustigt über diese sehr nette und amüsante Begegnung, und ich hab vor lauter Überraschung und ich weiß nicht was ich so plötzlich noch alles sagen und fragen soll, sogar völlig deinen Namen verpeilt, bittebitte schreib mir ne Mail und wir treffen uns das nächste Mal in Landshut bei Matheis auf einen Kaffee, das ist ausgemacht, ach ich freu mich so, ich fand das soooooo was von witzig.....

Ich kannte ja schon ganz liebe Fans in Landshut, aber ich wusste nicht, dass es noch mehr davon gibt ;-)) ich grüße jetzt mal alle unsere Fans aus Landshut ganz fröhlich und winke euch allen ganz heftig zu, gibts noch mehrere von euch????

So und es gibt noch mehr Grund zum freuen, denn das Reserl hat nächste Woche Urlaub, bitter nötig hab ich den und ich freu mich wirklich ganz narrisch, es gibt zwar vieles zum Erledigen, langweiligen Steuerkram und noch so unnötiges lästiges Zeugs aber ich werde mir auch ein paar schöne Dinge vornehmen ganz bestimmt und zwischendurch werde ich mich wieder melden und vielleicht noch ein paar Flohmarktschnappschüsse und Schnapps zeigen...

Habt es alle schön, habt einen schönen Restsonntag und das Reserl wird den Sonnenschein und die gute Laune nutzen und nun die Schneckenstechstöcke rausholen und los laufen...

Alles Liebe vom Reserl und den bunten Buben....


Kommentare:

  1. Hallo liebe Tatjana
    ach,ist das wieder so ein schoener Post.Deine Bubenbilder sind wieder so herzallerlieb,schoen das es den Jimmy wieder etwas besser geht.Der Engel ist wircklich wunderschoen,ein richtiger Schutzengel und wie lieb das du dabei auch an uns denkst.
    Da siehst du mal das der Herr Resi hier auch schon bekannt ist und deine Fans sind ueberall.Schoen das man ueber der Bloggerwelt so nette Menschen kennen lernt.Ach und die Stulpen sind ein Traum.
    Ich wuensche dir ein schoenen Sonntag und ein wunderschoenen Urlaub
    Ganz liebe gruesse von Anni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tatjana,
    dann ist ja gut, wenn man wenigstens weiß, was der arme hat. Hoffentlich lassen sich die Beschwerden soweit lindern, dass er sich nicht quält.
    Dieser Engel ist ja der Hammer. Der macht sich bestimmt toll im Garten.
    Einen schönen sonnigen Sonntag.
    Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Tatjana,
    ach man das ist ja gar nicht schön mit dem Buben... der Arme.. aber hoffentlich gehts mit der Futterumstellung. Die Paula darf auch kein getreide fressen, hat desswegen hypoallagenfutter ohne Getreide, das Problem wird dabei nur sein, dass das nicht so intensiv schmeckt und riecht wie anderes Futter, der kleine Bube wird bestimmt das von den anderen wollen..
    Die Stulpen sind sehr schön! Und wie lustig, dass du einen stillen Leser getroffen hast ;)
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tatjana,
    da drücke ich erst einmal feste die Daumen für Euren Jimmy und hoffe, dass es ihm bald besser geht. Ich habe meine beiden Hunde immer gebarft, das hat ihnen immer sehr gut getan. Man muss nur wirklich gut aufpassen, damit sie immer alle Nährstoffe bekommen, auch mit dem Taurin bei Katzen .......
    Wunderschöne Bilder hast Du für uns und der Schutzengel ist ganz wunderschön. Ja ich finde es so tröstlich, dass es sie gibt.
    Sei herzlich gegrüßt
    Deine Edda

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tatjana,
    An Morbus Crohn leidet meine Freundin...
    Das tut mir sehr leid für den Old Jimmy, eine fiese Krankheit :-(
    Hoffentlich nimmt Dein Schutzengel gleich seine Arbeit auf!
    Schöne Fotos von den Buben Gast Du gemacht :-)
    Die Handstulpen stehen Dir ausgezeichnet...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ooooooooooooooooooooooooh ... Tatjana du hast Urlaub?!
    Ich will auch ... seufz ...
    Soviele sind bei uns Krank und die doofen Resturlaube ...
    Habe das Gefühl ich ziehe gerade in den Arbeit ein ...

    Die Stulpen sind der OBERHAMMER ... sooooooooooooooo schön ...

    Genieße deinen Urlaub ... das Wetter soll ja passen ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Reserl, Du hast schönes Wetter? Genieße es, hier ist es kalt und grau.
    Und Du siehst, Du bist berühmt!!! Na ja, eigentlich Herr Resi, grins. Jetzt könnt Ihr noch nicht mal unerkannt über den Flohmarkt bummeln.
    Dein Schutzengel ist klasse, der hätte mir auch gefallen.
    Aber am besten gefällt mir heute Emil, wie er so gaaaaaanz vorsichtig mit der Pfote den alten Hasen näher kommt. Sein Gesichtsausdruck ist klasse, so wie "Mist, ertappt!!! Voll süß!
    Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße an alle von Euch
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tatjana!
    Diese mysteriöse Krankheit hat meine Freundin auch und das ist für einen Menschen schon nicht ganz einfach,daher ist es auch sicher für ein Tier nicht ohne. Ich hoffe, dass es dem lieben Katerle durch die Ernährungsumstellung bald wieder richtig geht. Er sieht aber schon echt munterer aus...
    Das ist ja ein Ding....auf dem Flohmarkt erkennt dich jemand aus der Bloggerwelt bzw. deinen Mann .
    Sachen gibt's man glaubt es kaum ☺!
    Der Engel ist unbeschreiblich wunder wunderschön.
    Ach,diese Sanftmut die er ausstrahlt! Ich bin total begeistert und freue mich so sehr über deine Fotos.
    Wünsche dir einen erholsamen und auch sonnigen Urlaub!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  9. Die Begegnung ist ja herrlich - du bist halt eine Berühmtheit!!! Solche Erlebnisse tun doch einfach gut, gell! Und ganz gut tut dir bestimmt auch dein Urlaub - das Wetter soll stimmen nächste Woche! Geniess es, erhol dich gut und geniess die Zeit mit deinen Buben und den ganz bezaubernd schönen Stulpen!! Die kann man auch tragen,wenn schönes Wetter ist!! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  10. Hi dear Tatjana!! Que hermosas imágenes con esos encantadores gatitos !!!! Espero que tengas un bendecido domingo cariños

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Tatjana,
    ach wie schön ist es, den Jimmy zu sehen, daß es ihm wiede rein bsichen besser geht! Danke für die wunderschönen Bilder von all Deinen lieben Buben, die erfreuen immer mein Herz!
    Der Holzengel ist wudnerschön und die Begegnung, dsa war ja wirklich etwas ganz besonderes! Wie schön!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Rest-Sonntag und eine WUNDERSCHÖNE URLAUBSWOCHE :O))))) !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. s. Die Stulpen sind ganz zauberhaft, die Du bekommen hast! :O))))

      Löschen
  12. na wie deine katze sich fühlt versteh ich. plagt mich ja zur zeit die von dir beschriebene krankheit .deswegen ist es ja so still bei mir arme mieze das tut mir leid ich wünsch mal gute besserung liebste grüße........mona.......
    .ach die stulpen wer ich nachstricken cool sehn die aus

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie schön, dass es dem Jimmy etwas besser geht und ihr wisst, was es ist. Ich hoffe, dass er sich weiterhin besser fühlt.
    Als mein Kater mal Bauchweh hatte, habe ich es auch gleich an seinem Gesichtsausdruck gesehen. Zum Glück hat es nur 2 Tage gedauert und dann war er wieder der Alte. Wer weiß, was ihm da auf den Magen geschlagen ist. Soll nochmal einer sagen, Katzen können sich nicht ausdrücken....
    Die Stulpen sind wunderschön. Die würd ich auch nicht mehr hergeben. Und den Schutzengel kann man immer gebrauchen. Danke dafür.
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  14. liebe tatjana, was für tolle geschichten und bilder!!!
    der engel ist ein traum, an dem wäre ich auch nicht vorbeigegangen!!! ich habe in jedem zimmer schutzengel, aber kleiner!!!
    und deine stulpen sind auch zuckersüß, ebenso die bilder von deinen buben, ich wünsche euch allen ganz viel gesundheit!!!
    macht euch einen schönen restsonntag, liebe grüße von angie aus dem norden

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tatjana
    Vielen Dank für deinen Kommentar <3
    Ich wünsche Jimmy ganzganz gute Besserung und dass es klappt mit dem Barfen. Ich fühle mit dir/euch, habe ich doch auch ein grosses Katzenherz!
    in deine schönen Stulpen habe ich mich auch gleich verliebt, die sind ganz toll! Wie auch deine Flohmarktbegegnung, so witzig :-)
    Hab einen schönen Abend! Glg Olivia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tatjana,
    das sind so herzige Bilder und ich bewundere abermals Dein Talent für den rechten Klick.
    Noch ein Wort zur Ernährung der Katers. Unsere beiden bekommen von Anfang an einen Mix aus hochwertigem getreidefreien Fertigfutter und Frischfleisch/Fisch. Wir füttern das so ca. 50/50, Geflügefleisch, Seelachsfilet, mal Herzen, Mägen, Leber, Eigelb, Quark. Emil und Findus brauchten ne kleine Weile um sich an Fleisch und Fisch zu gewöhnen, aber jetzt klauen sie es uns schon vom Küchentisch. Ich habe mich sehr ausgiebig über die Zusammensetzung der Industriefutter belesen und gestaunt, was ein Raubtier für Megen an Getreide üblichweise verdauen und vertragen soll. Das kann nicht gutgehen. Die Umstellung auf viel Frisches und getreidefreies Futter macht sich hoffentlich langfristig bemerkbar. Vielleicht magst Du hier mal lesen: http://www.cat-care.de/cms/index.php/katzen-w%C3%BCrden-m%C3%A4use-kaufen Die Seite find ich zum Thema ganz gut.
    Ich wünsche weiterhin gute Genesung für den samtpfotigen Patienten und einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Tatjana,
    ja, ganz fein sind deine neuen Armstulpen!
    Ich bin auch erleichtert, das es dem Jimmy besser geht. Vielleicht bringt die Futterumstellung ja den gewünschten Erfolg?
    Ein wenig beängstigend finde ich es schon, wenn man anhand von Internetfotos wiedererkannt wird?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Oh liebe Tatjana, da hab ich mich doch auch gleich verliebt in deine traumhaft schönen Armstulpen! ♥
    Das sind wieder so wunderschönen Bilder du Liebe... dein kranker Kater siht aus wie unser Mäxle :) Ich drück euch so die Daumen, dass eine Ernährungsumstellung den erhofften Erfolg bringt und es ihm bald wieder besser geht!
    Drück dich mit den allerliebsten Grüßen
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebste Tatjana,
    ich hab mich heute gar nicht getraut, deinen Post zu öffnen, da ich Angst vor schlechten Nachrichten hatte. Aber nun hast du Entwarnung bezüglich Jimmy gegeben, was mich aufatmen lässt. Er sieht auf den Fotos sehr gut aus und ich denke, ihr werdet noch jede Menge Freude mit ihm haben. Lustig finde ich die Jagdhaltung, mit der Emil diese zuckersüßen Häschen belauert. Ich könnte Emil zwei echte Häschen schicken. Hast du Platz?
    Die Armstulpen in Kombination mit dem sehr außergewöhnlichen Ring stehen dir richtig gut. Vermute ich jedenfalls, denn du versteckst dich hinter Momo. Ist Momo nicht ein Grieche? Leidet er auch unter Größenwahn? Hihi...
    Und jetzt wünsche ich dir und Herrn Resi eine gute Zeit in der Tatort-Parallelwelt, deine Heike

    AntwortenLöschen
  20. Ja, Tatjana, einen Schutzengel brauchen wir alle und manchmal spüren wir ihn auch ganz nah.
    Feinfühlige Worte in allem heute, du kümmerst dich so um deine dir anvertrauten Tiere! Auch die offenherzige und spontane Begegnung, schöne Momente. Genieße deine freien Tage in vollen Zügen und sei lieb gegrüßt, Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Tatjana,
    ich lese gerade in meiner Facebook-Katzengruppe sehr viel über das Barffen, die Leute kennen sich da sehr gut aus, ist auch eine Tierärztin dabei. Sie bestellen das Fleisch online, es kommt in so lustigen Riesenwürsten und muss noch mit verschiedenen Vitaminen aufgepeppt werden, damit es keine Mangelerscheinungen gibt. Danach wird es portionsweise wieder eingefroren und bei Bedarf aufgetaut. Für mich wäre das nichts, da sind mir oft zu viele Innereien und gar ganze Küken dabei, schüttel. Meine Jungs habe ich gerade umgestellt auf Carny von Animonda, da ist mehr Fleisch drin als bei dem Futter aus dem Supermarkt. Hier ist eine Liste mit verschiedenen Nassfuttern: http://www.katzen-fieber.de/vergleich-nassfutter.php Da kannst Du sehen, wo viel Fleisch drin ist. Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen. Deine Fotos sind wieder super, der Emil ist ja so fotogen. Schwarze Katzen sind da immer ein bisschen schwierig. Die Stulpen gefallen mir sehr. Wünsche Dir und Herrn Resi einen schönen Sonntagabend und dem Jimmy weiterhin gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Tatjana,
    Na da wisst ihr jetzt wenigstens woran ihr seid mit Old Jimmy. :-) Und dann wünsche ich dir einen schönen Urlaub, die Erholung hast du wirklich nötig. :-( Und die Stulpen sind sowas von schön und passen wirklich perfekt zu dir!!!! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tatjana, ein herliches Hallo und ich wünsche Dir ein schönen Urlaub. Lass es Dir gut gehen. Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  24. So ein schöner Post :-) deine Katzen sind ja unglaublich süß!!
    Liebste Grüße, Annika von Tilts

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tatjana:-), bitte lach nicht, ich sitze jetzt geschlagene 2 Stunden am PC um herauszufinden wie ich dir schreiben kann!!!:-). Ich bin, glaube ich bin , der größte Computerdussel den es auf der Welt gibt. Ich finde nirgens eine e-mail Adresse.
    Merkste was? (So viel zum Thema eigener Blog:-) )
    Ach ja, ich bin übrigens die Nina vom Flohmarkt heute. Ich hab mich echt gefreut!!!
    Das war echt so ein Zufall!!! Auf dem Flohmarkt bin ich eh meistens wie ferngesteuert und im Schatzsuchrausch, daß ich meine ganze Umgebung gar nicht mehr wahrnehme.
    Sagt mein Mann jedenfalls:-) Eigentlich bin ich auch nicht so der Typ der täglich fremde Menschen auf der Straße anspricht, hätte ja auch echt in die Hose gehen können. Hi Hi
    Aber wie heut schon gesagt verfolge ich deinen Blog mit großer Freude und seehhr aufmerksam. Mir entgeht nix, auch nicht Herr Resi:-))))))).
    Lieber Herr Resi, ich möchte mich hiermit ganz offiziell dafür entschuldigen das ich sie heute so überrumpelt habe:-)!!!
    Ich hatte den Eindruck sie waren noch verdutzter als wir Mädels??? Das erklärt natürlich auch warum das Foto entfernt werden mußte. Hi Hi
    Aber bitte keine Prügel fürs Reserl, ich hätte euch doch sonst nie erkannt, ohne Foto. Ich verrats auch keinem:-). Ehrenwort.
    So, nun noch ein Herzensgutebesserungsdaumendrück für Jimmy!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich liebe meine Miezies soooo sehr, das ich mit euch mitfühlen kann!
    Bis bald
    alles Liebe
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,
      danke, dass du dich gemeldet hast aber nun ist hinter deinem Profil keine Mailadresse von dir hinterlegt.
      Meine Mailaddi lautet: resisweissewelt@googlemail.com
      Liebe Grüße von Tatjana und ich wink ganz heftig nach Landshut und gell das machen wir mit dem Kaffee, gut, dass du uns angesprochen hast, sonst hätten wir nie von deiner Existenz erfahren :-)

      Löschen
  26. Danke für die schönen Foddos und den Schutzengel :-D Momo und die Hortensien - ein Hit :-) Wir freuen uns, dass Jimmy ein wenig besser drauf ist. Wir wünschen dir einen wundervollen Urlaub :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  27. Oh hallo, der arme Bub. Alles Gute für ihn. Ich habe 2 Töchter mit Morbus Crohn das ist schon fies. Aber die kann ich nicht barfen. ;-) Galgenhumor, Ich drücke ganz feste die Daumen das es bei deinem Jimmy klappt.
    Diese Armstulpen sind wirklich suuuper schön.

    Ganz viele liebe Grüße

    Andrea aus Hessen. :-)

    AntwortenLöschen
  28. ach was für wundervolle Stulpen... undcdes zarte Blümchen vorne... schee
    Dein Schutzengel ist ganz was tolles- warum "durftes" Du den nicht mitnehmen?
    ohhhh ich hätte schon noch ein Platzerl gefunden...
    Ich habe letzte Woche meinen Engel vom töpfern heimgeschleppt, der war ja auch so schwer- uff!
    Ich wünsch Dir ein paar wundervolle Urlaubstage.
    VG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Ttajana,
    ich freue mich das Ihr jetzt endlich gewißheit hat, was Jimmy fehlt, aber vorallem auch das es ihm endlich etwas besser geht.
    Wie Du die Ernährungsumstellung am besten hinbekommst, kann ich Dir leider auch nicht sagen!
    Dein Post wirkt wieder mal so richtig frisch und Deine Aufnahmen sind wieder wunderschön.
    Das Du Dich über die Überraschung von Susanne gefreut hast, glaube ich gerne. Die Stulpen sind wunderschön.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Bettina

    AntwortenLöschen
  30. Das tut mir richtig leid, dass dein Kater so krank ist. Man ist als Mensch doch gleich mit krank, wenn es dem Tier nicht gut geht. Mit Darmerkrankungen kenne ich mich leider und Gott sei Dank nicht aus. Hoffentlich klappt die Futterumstellung, Katzen können ja sehr mäkelig sein. Ich wünsche deinem Jimmy nur das Beste.
    Deine Bilder sind mal wieder ein Traum, ich bin so gerne auf deiner Seite! Vorallem auch wegen deiner Katzen. Und vielen Dank für den Schutzengel. Den kann wohl wirklich jeder gebrauchen.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Tatjana,
    das mit Jimmy tut mir leid. Es ist sicher nicht einfach ihn anders zu füttern, als die anderen. Ich sehe das bei unseren 3 Kattzen. Die fressen meistens gegenseitig aus der Schüssel. Aber vielleicht versuchst du es mit Hühner - und Rinderhackfleich und ein wenig gedünstetem Gemüse.
    Ich wünsche dir viel Glück mit Jimmy. Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Der arme Jimmy.Ich hoffe das er gut eingestellt ist mit den Medis und ihr noch gaaaaaaaanz viele Jahre zusammen kuscheln könnt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Liebes Reserl,
    jetzt wisst ihr wenigstens, WAS der Jimmybub hat, das ist auf jeden Fall schon ein besserer Status als vorher. Solange man noch im Dunkeln tappt, ist man viel hilfloser. Nach deier Mail hab ich unter "Barfen" im Wikipedia nachgeschaut, ich kannte das bisher ja nicht. Irgendwie scheinen die davon aber alles andere als überzeugt zu sein... klang doch nach einer eher umstrittenen methode...(?) Schön auch, deine "black & white"-Katzen in österlicher bzw. hortensischer Deko, das macht sich gut! :o)) Und deine neuen Stulpen, die sind wirklich der Oberhammer! Ich freu mich total für dich, dass du so hübsche Strickis bekommen hast!
    Soso, also wird der Herr Resi doch noch erkannt, trotz Uraltfotos! ;o)) Wirklich lustig, und ich freu mich, dass sich dadurch so ein netter Kontakt ergeben hat!
    Hab eine schöne Woche!
    Herzliche Rostrosengrüße und Katerkraulers
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  34. Ach herje...das tut mir sehr leid für den süßen Jimmy...alles Gute und ich hoffe das Beste für den Süßen. Die Stulpen sind ja wundervoll!

    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Tatjana,
    was für eine schöne Begebenheit! Dein Mann muss sich super gut gehalten haben, was? ;-)
    Deine neuen Armstulpen sind wunderschön. Sie passen Dir richtig gut. Ich wusste übrigens nicht, dass Du blond bist. Blonden steht so ein Fliederton immer ganz besonders gut. :-)
    Dich würde ich auch mal gerne auf einem Flohmarkt treffen! :-)
    Liebe Grüße an Dich und alles Gute für Jimmy!
    Von ANi

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Tatjana, freut mich zu hören, dass ihr jetzt wisst, was euer Jimmy hat....auch, wenn die Diagnose nicht so erfreulich ist! Ich wünsche ihm nur das Beste! Super schön nach Ostern sieht es bei Euch aus! Vor allem die alten Plüschhasen finde ich ganz zauberhaft! Liebsten Gruß isa

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Tatjana,

    ohje, das klingt komlpliziert und so hoffe ich sehr dass Ihr mit einer Nahrungsumstellung etwas Besserung erreichen könnt. Hier kommt jedenfalls ein dicker Katerknuddler an den Jimmyboy. Was für wundersschöne Stulpen. Ich bin begeistert so ein tolles Muster, klar, dass die nun zu Deiner Lieblingsausstattung gehören :-). Eine tolle Urlaubswoche mit vielen schönen Erlebnissen wünsche ich Dir. Die Sonne ist jedenfalls schon mal da ♥

    Viele liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Tatjana,
    gut das ihr jetzt wisst was mit Jimmy los ist.
    Ich wünsche Euch viel Kraft und Geduld mit Ihm, möge er noch eine schöne Katzenzeit verbringen.
    Deine Bilder von den Buben sind wieder so süß.
    Das ist ja mal lustig, dass du bzw. Herr Resi auf dem Flohmarkt entdeckt wurdet :)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  39. Gute Besserung für eure Katze. Wenn sie die Medikamente gut nimmt, ist ja alles in Butter.
    Die Stulpen sind einfach zauberhaft.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Tatjana,

    da heißt es jetzt nurmehr Däumchen drücken, dass alles gut wirkt und er bald nicht mehr leiden muss, du wirst schon das Richtige zum Essen finden, damit er sich wohl fühlt.

    Toll deine Stulpen und der Zauberstein sieht auch schön aus, ich hoffe er entfaltet bald seine Kräfte.

    Ich wünsch dir einen schönen Start in die neue Woche

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  41. Guten Morgen mein liebes Bibeli
    Wow... die Stulpen sehen wirklich toll aus.
    Deinem Jimmy wünsche ich weiterhin gute Besserung und Dir einen wunderschönen, sonnigen und erholsamen Urlaub.
    Tschüss.... und mach's gut.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  42. Liebste Tatjana
    mei, das tut mir ja echt leid mit Eurem Jimmy. Ich kenne Morbus Crohn bei Menschen und nein, es ist nicht einfach damit umzugehen.
    Alles Gute und viel Kraft wünsch ich Euch mit dem lieben Jimmy.
    Ne lustige Geschichte ist das mit der Begegnung der Leserin, die Deinen Göttergatten erkannt hat, hab grad mitgelacht, so cool hast das erzählt ;-))
    Ich wünsche Dir eine schöne und kraftvolle Woche
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  43. Huhu liebe Tatjana, das klingt nicht so gut. Der arme Bub! Hoffe deinem Jimmy wird es weiterhin besser gehen! Die Katze von meiner Mutter hat etwas ähnliches und mit der Zeit kommen "beide" ganz gut damit zurecht, bzw. das füttern klappt sehr gut. Ab und an gibt es leider auch immer mal wieder schlechte Phasen, aber nicht mehr so oft wie vorher. Daher alles Liebe und Gute an Jimmy, dicken Knuddler! :-) Hih und die Geschichte vom Flohmarkt ist super! GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  44. wie süß deine katzen sind einfach kalsse
    ich liebe übrigens flohmärkte auch so sehr
    leider verpasse ich sie immer :/

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  45. Ich hoffe, du hattest eine tolle Woche mit dem genauso schönen Wetter wie hier!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  46. TATJANA; so ein Mist, dass ich das erst jetzt lese, aber Du, ich habe auch einen Colitiskater!! Der Kleine hatte schlimm Kokzidien, als er klein war, so schlimm, dass sein Schwesterchen starb und wir ihn nur mit Mühe durchbrachten. Er wurde auch nicht lange von seiner Mama gestillt, wir bekamen das kranke Büdel im Alter von 4 Wochen (uns wurde zuvor gesagt, er sei 8 Wochen und von der Mama verstoßen...) Aber er, er lebt und er hat viel Spaß und meistens gesundes Katzen-Kaka. Ich kann Dir Flohsamenpulver empfehlen, das ist so gut! Erst hatte ich da intesto feline, das hat geholfen aber war so teuer, nun, da ich eine Prise Flohsamenpulver (Reformhaus) über sein Frischfleisch streue, da klappt das auch!
    Mache ich was falsch, bumm, geht die Sch... los - aber wenn ich brav alles richtig mache, klappt das. Hobbit muss dreimal am Tag kriegen, ein große Menge kannste vergessen, das kommt unten als Durchfall raus. Er kriegt Biohähnchenschenkel roh mit ein wenig Möhrchen, Flohsamen, ein wenig Knochenmehrl für das Calzium-Phosphorverhältnis und eine kliiitzekleine Prise Salz plus ein wenig abgekochtes warmes Wasser. Und er kriegt Bio-Herrmann-Futter, das verträgt er als einzigstes.
    Falls ich Dir helfen kann und Du noch fragen hast, maile mich gerne an, habe ja da schon so viel durch... Und wie gesagt, der Hobbit war tot gesagt. Und es geht ihm richtig richtig gut.
    Ich drück Dich dolle, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  47. Beautiful photos of the family. I hope the new diet and medications help the kitty. I have a dog with colitis, a bit different, but a limited diet and a food with limited ingredients has mostly taken care of the problem. He also has an allergy to poultry and most grains except rice.

    AntwortenLöschen
  48. Get all the best alcoholic drinks on Duty Free Depot!

    All the popular brand name beverages for unbeatable discounted prices.

    AntwortenLöschen