Sonntag, 31. August 2014

Kindheitserinnerungen, das kleine Reserl und mehr.....

Huhu ihr Lieben,
die Zeit verrast nur so, der letzte Tag im August, bitte wo ist die Zeit hin, gehts euch auch so??...
Nun kommen allerdings des Reserls Lieblingsmonate alle die mit nem "R" im Namen, schööön :-).
Momo hat die Zahn-OP gut überstanden, danke für eure lieben Wünsche.

Letzthin, als ich euch den Flohmarktfund, den quietschebunten Schwimmtiger gezeigt hab, also hier, da wo noch Sommer war, da hab ich geschrieben, dass ich noch was schönes auf dem gleichen Flohmarkt gefunden hab....

Damit alles zusammenpasst, brauchte ich erst noch die Reserlfotos von früher (die hab ich vom letzten Heimatbesuch) mitgebracht und somit kann ich euch nun alles zeigen...

Ich hab da mal im schönen Fotoalbum für euch geblättert....


Wie ihr wisst, liebe ich neben allem anderen alten Kram, besonders alte Spielsachen. Ich hab sehr viele alte Stoffkatzen, alte Bären, Puppen, Kaufladen und und und. Als Kind hatte ich ne Lieblingspuppe, und auf fast allen Kinderbildern war ich immer mit ein und derselben Puppe zu sehen, dem Trinchen, warum die so hieß, keine Ahnung, wo die Puppe hingekommen ist, weiß ich auch nicht!!

Aber da auf dem besagten Flohmarkt hab ich fast die gleiche wiederentdeckt.
Was hat sich das Reserl darüber gefreut und bevor ich alles auf dem Flohmarkt zusammengeschrien vor Begeisterung, hat sich Herr Resi erbarmt und hat mir die Puppe aus dem Hause Göbel (das Reserl hat sich über Herrn Gockel schlau gemacht) gekauft :-)).

Jetzt sitzt das Trinchen hier bei uns daheim...


Zum Vergleich die Fotos aus der Kindheit, das kleine Reserl!!!
....so süß, drollig und fröhlich bin ich übrigens noch immer, hahahahaha :-)))......
(nur Montags bin ich net so fröhlich)


Als am vergangenen Wochenende die liebe Syl bei uns zu Besuch war, meinte sie zwar die Puppe sehe zum fürchten aus, so wie Chucky die Mörderpuppe ;-), ich kannte die garnet und hab das auch erst Mal gegockelt aber die sieht doch ein klein bissi anders aus, nämlich so, und wirklich zum fürchten..

Die Jungs haben sich teilweise auch bereits mit Trinchen oder der Chucky angefreundet..



Emil ist davon gerannt, als er die Puppe gesehen hat, vielleicht wirklich doch eine kleine Chucky, der schaut die net an, tsetse., so isser halt der Emil....

Ansonsten arbeite ich mit Hochdruck an meiner Hybrid-Decke, der Langzeit-Häkelei von hier
OMG, bereits im Januar hab ich damit begonnen, irre, oft hab ich es ganz verwerfen wollen und mir ist die Lust an diesem Riesenprojekt vergangen. Viele andere Häkeleien sind unterdessen fertig geworden und mittlerweile hab ich die Idee für die große Häkeldecke komplett verworfen, aber eine etwas kleinere im Kopf, mehr dazu wenn das Projekt fertig ist, aber nun greife ich wirklich richtig (mit einem genauen Ziel vor Augen) an.....

....also werde ich schön brav weiterhäkeln...


...und heute am regnerischen Sonntag, werde ich es den Buben gleich tun und ein wenig chillen...


...und handarbeiten und euch auf euren Blogs besuchen, habt einen gemütlichen Sonntag und einen guten Start in die Woche...

Alles Liebe wünscht euch euer Reserl...


...und die vielen bunten Katzenbuben....
Habt es schööööön!!!!

Kommentare:

  1. Hej Tatjana,
    auch dir nen super guten Start in die neue Woche :-)
    JAAA und JETZT kommen unsere Lieblingsmonate :-)

    Bis bald
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tatjana,
    wie süss, die Kinderbilder von Dir!
    Ich muss gestehen, ich finde Puppen (aller Art) immer etwas gruselig...schon von klein an....und komme mir bloss nicht mit einem Clown, da kriege ich Alpträume!
    Aber ich kann verstehen, dass Du diese Kindheitserinnerung vom Flohmarkt mitnehmen musstest. ;-)
    Wirklich verliebt bin ich in die vier Katzen im Körbchen...die drei genähten...und den einen "echten"...so süss wie die da zusammenliegen und chillen!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tatjana,

    deine große Liebe zu Katzen erkennt und spürt man schon auf deinen Kinderbildern und das ist bis heute so geblieben.

    Wie schön.
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. mei SCHNACKI....
    des PUPPERL,,,,,, jaaaaa schaut nett aus,,,,
    und jaaaaaa is ALT,,,, aber scheeeen is des PUPPERL nit
    NAJAAAA schiach ah nit,,, aber
    irgentwie sooooo zamdatscht,,,
    im GSICHTAL,,,ggggg
    aber wenn DU ah FREID hosch damit
    is allllles in BUTTER;;; GELLE
    mei und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tatjana, es ist herrlich mit Dir in die Vergangenheit zu reisen. Die Puppe hat schon ein bißchen einen komischen Ausdruck ;-), aber ich finde es so schön, daß Du wieder eine bekommen hast und die alten Bilder dazu...einfach schön. Der rot-weiße Bub paßt da natürlich super dazu.Wie geht es denn dem Jimmy? Ich hoffe er nimmt brav seine Medizin. Übrigens darf Odin seit 2 Wochen raus, macht sich wunderbar, kommt immer brav zurück und meldet sich dazwischen immer wieder ab. Dazu dann demnächst mehr mit Bildern. Ganz liebe Grüße Tina
    Bei uns rennt die Zeit leider auch viel zu schnell und wir haben Herbstwetter statt Sommerferienwetter :-(.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Tatjana, so süß, das kleine Reserl und schon immer von Katzen umgeben ;). Herrlich, dass du auf dem Flohmarkt so ein ähnliches Püppchen gefunden hast. Hab sehr geschmunzelt über die Buben - wie unterschiedlich sie doch auf den Zuwachs reagieren ;). Und zum Glück geht es dem kleinen Patienten wieder so gut - den Sommer hast du auch überstanden ;), ist schon recht herbstlich. Bei uns schüttet es wie aus Eimern - muss mich jetzt um riesige Wäscheberge kümmern, die letzten Tage waren äußerst turbulent..........die Zwillinge hielten Oma auf Trab ;) und das Gartenprojekt forderte mehr Zeit als geplant. Aber nun ist es vollbracht (bis auf ein paar Kleinigkeiten).......mehr demnächst.

    Allerliebste Sonntagsgrüße, Busserl an die Buben, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tatjana
    ach was fuer schoene Kinderfotos von dir.Wenn ich ehrlich bin finde ich das Pueppchen auch ein wenig gruselig,aber ich kann verstehen das du sie mags wenn du solche schon als Kind hattest.Deine Buben sind so suess wie immer.Es freut mich das Momo alles gut ueberstanden hat.Deine Decke sieht jetzt schon sehr schoen aus,tolle Farben.
    Alles liebe von Anni

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Tatjana,
    Ach so ein schöner Sonntagspost! :-D Und so niedliche Kinderfotos! :-D Und die Decke wird ganz traumhaft schön! ♡
    Ich drück dich!
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. ...aaaalsooooo Tatjana...
    ich hatte früher AUCH ein *Kulla - Trinchen* aber mit blonden Haaren...(die ich ihr als Kind abgeschnitten habe, bzw. ihr ein "tolles " Pony kreiert habe ;O) ...also bis auf die Kopfhaut abgeschnippelt habe ..... haha ..
    mein Mutter hat SIE heute noch !!!
    sie heißt Trinchen...weil man ihr ein Fläschchen mit Wasser gegeben kann und wenn man ihr dann das Ärmchen
    runterdrückt ...quitscht sie und weinte... kannst ja mal schauen ob das bei deiner auch noch klappt...

    ich wünsche dir und deinen Buben
    noch einen schönen Sonntag (wir haben heute schon Kastanien gesammel ;O)

    liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Hej Tatjana....4 Katzen in einem Korb, was für ein wunderschönes Bild ♥ Süß, deine Kinderfotos und du schaust immer so fröhlich aus...unbeschwerte Kindheit ! hahaha....Chucky die Mörderpupp...Syl hat einen wunderbaren Humor!! VlG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tatjana
    es ist so schön das du einen Ersatz für dein Trinchen gefunden hast,meine Bärbel begleitet mich auch schon ewig und deine Buben werden sich auch noch daran gewöhnen;.)) Bei uns löst ein Regenschauer den anderen ab und somit machen wir es uns auch zuhause gemütlich,jetzt kommt ja wieder die Zeit in der man wieder mehr Lust auf häkeln usw.hat auch der Blick in dein Familienalbum ist sehr schön;.)) unsere Fine bekam eine Maus die bei Berührung quietscht so schnell konnten wir nicht schaun war sie verschwunden,manchmal ist halt doch manches nicht geheuer;.))
    herzlichste u.ggl. Sontagsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tatjana,
    Eine leichte Ähnlichkeit mit Chucky ist nicht zu verleugnen, hüstel...
    Man musste ich lachen als ich das las :-)
    Wunderschöne Kindheitsbilder und immer schön von den Katzen umgeben.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Reserl, ich dachte immer du bist Jahrzehnte jünger als ich, - aber dem Anorak nach dürften wir ja fast die gleiche Liga spielen?????
    Ich hatte den selben roten Anorak mit weißem Fellrand an der Mütze. ;-) Zum Brüllen!
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tatjana,
    ich musste nun doppelt grinsen, denn ich kenne Chuck die Mörderpuppe! Aber auch erst seit Kurzem. Seit ein Arbeitskollege meines Mannes, als er in einem bordeauxrot-geringelten T-Shirt zur Arbeit kam, ihn so nannte. Er hat zwar gelacht, war aber eigentlich völlig ahnungslos. Zu Hause haben wir dann gemeinsam mal geschaut, wer das ist. Na klar...! Jetzt ist es das Chuck-T-Shirt ;o)
    Und ich kann Syls Bemerkung glatt verstehen ;o)
    Und das kleine Reserl hatte ja auch schon Katzen! Bei uns war´s auch immer so. Wenigstens ein Schmusetiger musste sein ♥
    Viel Freude und Ausdauer beim Häkeln. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Resi
    Mit deinem Post hast du mir soeben ein lautes Lachen entlockt!!! Chucky die Mörderpuppe habe ich noch nie gehört oder gesehen, ganz so abwegig ist der Vergleich mit deinem Püppchen ja nicht!!!!!!! Herrlich dieser Humor von Syl! Aber natürlich freuts mich, dass die kleine Lady jetzt bei dir wohnt und Emil wird sich auch noch ans neue Püppchen gewöhnen! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  16. Du bist genau wie ich schon immer der totale Katzenfan! * smile*
    Wunderhübsche Kinderfotos sind das von dir.
    Glaube mir von mir gibt's auch eine Menge solcher Kinderbilder mit Mieze im Schlepptau.
    Toller Flohmarktfund hast du da erstanden.
    Ja, da werden Kindheitserinnerungen wach!
    Wünsche dir eine gute Zeit! ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  17. Das finde ich ja phantastisch, dass du "deine" Puppe wieder gefunden hast! Aber ein bisschen sieht sie schon wie die Mörderpuppe aus! Räusper! Deine Kindheitserinnerungen sind wunderbar, danke, dass du sie mit uns teilst! Ich hab auch eine Puppe gehabt, die ich heiß und innig geliebt habe, die habe ich sogar noch! Allerdings im Keller.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Ach ja, diese nostalgischen Momente, man sieht eine Sache und es kommen viele Geschichten auf, wie gern würd ich die Zeit wieder erleben, eine glückliche Kindheit ist sehr viel Wert!!!
    Liebe Tati, ich kann gut verstehen, dass Du die Puppe unbedingt haben wolltest!
    Lieben Gruß
    Taty mit y

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Tatjana,
    die Puppe hat wirklich einen sonderbaren Gesichtsausdruck, aber wie eine Mörderpuppe sieht sie nun wirklich nicht aus!
    Den Fotos nach zu urteilen, blickt der Emil die Puppe ja wenigstens einmal an, aber der Felix scheint doch sehr irritiert zu sein, hihi?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Tatjana,
    jetzt habe ich erst einma einen Lachanfall bekommen als ich auf den Link Chucky Mörderpuppe gegangen bin. Diese kannte ich auch noch nicht, aber Trinchen sieht (noch) nicht so aus ;).
    Ich bin ja mal gespannt ob die Buben Freundschaft mit Trinchen schließen (ich glaube schon).
    Hab morgen einen guten Wochenstart (trotz Montag).
    Sei lieb gegrüßt und danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Häkelei

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Tatjana,
    als ich die neu erstandene Puppe vom Flohmarkt sah, dachte ich, "Oh Gott, die sieht aus wie Chucky die Mörderpuppe". Et voilà...hatte dich auch schon eine andere Freundin aufmerksam gemacht. Ich hab` Angst um meinen Emil. Die Puppe sieht aus, als sei sie zum Sprung gegen ihn bereit. Nein, ich komm meinen Emil nun doch holen. Anderes Bundesland hin, anderes Bundesland her. Das kann ich unmöglich verantworten. Ich schlage vor, um Mitternacht nochmal vorsichtshalber nach dem Rechten zu schauen. Hihi...
    Deine Kinderfotos sind hingegen total süß und deine Katzenliebe da schon unverkennbar.
    Lass dich nicht ärgern wegen der Puppe, sie ist bestimmt ganz lieb. Noch...
    Nein, nur Spaß! Ganz liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  23. So ein Glück, das muß Fügung sein!
    Du hast uns schon wieder so schöne Bilder mitgebracht, das Buben-Chillen sieht sehr gemütlich aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  24. liebe tajana, deine kinderfotos sind ja so herzig!!! und dein flohmarktfund ist echt was besonderes, obwohl ich zugeben muß, a bisserl gruselig lacht sie doch, von den augen her :)
    ich wünsche dir einen guten wochenbeginn, heute ist der 1. septembeR ;)
    alles liebe, sylvie

    AntwortenLöschen
  25. Guten Morgen liebste Tatjana,
    ein schöner Post, vor allem das album sieht herrlich aus!
    Die Puppe, naja, wenn ich ganz ehrlich bin, dachte ich beim ersten hinschauen auch an Chucky *lach*
    Die Kinderphotos vom kleinen Reserl und von Deinen Buben die Bilder, die dagegen sind ganz allerliebst :O))
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die erste Septemberwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tatjana!

    Was ist das für eine tolle Geschichte, mit einem tollen Fund!
    Manchmal fügt sich eines zum anderen, nicht?
    Und dabei ist es egal, wie die Puppe aussieht für andere, wenn sie Dir doch Deine Erinnerung so warm werden lässt.
    Ich bin ganz dankbar, dass es Momo so gut überstanden hat!

    Euch einen wunderbaren Wochenanfang!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  27. Gut das Momo die Zahn OP gut überstanden hat.Ich hab das erst jetzt mitbekommen,in den Ferien bin ich nicht sovel in der Bloggerwelt unterwegs.Ja nun ist der September da,und der Herbst ist nicht mehr fern.Ich liebe den Herbst.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Tatjana,
    ach ja, Du bringst mich darauf auch mal wieder in den alten Fotoalben zu schmökern. Wie Du liebe ich auch den Herbst, man kann die Sonne entspannter genießen und ich liebe die Farben von Herbstlaub. Hast Du auch schon Kastanien gesammelt? Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenanfang - ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  29. Ach wo, so schlimm sieht die Puppe doch nicht aus. Gut, den Schönheitspreis gewinnt sie nicht, aber auf besondere Art ist sie niedlich, Emil wird sich auch noch an sie gewöhnen! Alles in allem ein
    herrlich nostalgischer Post, ich kram z.Zt. auch viel in alten Hauschätzen herum, hab nur leider keine wirklich schönen Sachen, sind aber Erinnerungen an liebe Verstorbene!
    Wünsche Dir eine erträgliche Arbeitswoche und eine gute Zeit allen Zwei-und Vierbeinern!
    Liebe Grüße
    Gardiana

    AntwortenLöschen
  30. ....hihi.............. das letzte Bild ist der Hammer!!!!!!!!!!!! ;O)

    GGGGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  31. hihhi du liebe, mußte gerade lachen. mein erster gedanke war nämlich auch chucky. :D
    ich könnte im leben nicht mit diesem geliebten püppchen in einem zimmer schlafen, hätte einfach viel zu viel schiß das es zum leben erweckt wird. ;)
    glg tine

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Tatjana,
    eine schöne Geschichte mit Deiner Puppe. Und besonders toll finde ich, dass Du auch noch diese alten Kinderbilder MIT Puppe hast. Ich weiß nicht, ob ich da bei mir fündig werden würde.
    Meine Vera (meine Lieblingspuppe) "lebt" auch noch. Ich habe sie als Kind auch geliebt, sie ständig neu an- und ausgezogen und im Puppenwagen herumgefahren.
    Schön ist es, wenn man eine glückliche Kindheit hat, gell?
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  33. ... der Stuhl hat übrigens eine super schöne Farbe!! :-)

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Tatjana, also das Püppilein gefällt mir nicht so recht, aber dafür das "echte" Püppilein auf den Fotos umso mehr. Du siehst total süß aus !!!!! Ebenso übrigens auch die Stoffkätzchen im Katzenkorb.
    Wie Dein nun verkleinertes Häkelprojekt aussehen wird, macht mich ganz neugierig ........Ich bin gespannt.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Deiner Anja

    AntwortenLöschen
  35. Da kamen ja auch gleich Kindheitserinnerngen bei mir hoch - meine Schwester hatte nämlich so eine ähnliche wenn nicht sogar gleiche Puppe wie Du :). Ihre hatte rote Haare und Sommersprossen und meine war dunkelhaarig. Meine letzte Puppe habe ich noch zum 12. Geburtstag bekommen, ich hatte sie mir so sehr gewünscht! Heute wahrscheinlich undenkbar, denn die Kinder werden mit 12/13 wohl nicht mehr mit Puppen spielen :). War schon eine schöne Zeit, nicht wahr?
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  36. Guten Morgen liebes Bibeli
    Auch ich liebe solche alten Sachen. Wunderschön! Die Puppe ist übrigens süss und einfach herrlich die Geschichte, die Du dazu geschrieben hast. Bibeli.... was ich Dir schon lange sagen wollte: Ich liebe Deinen Schreibstil ;o) Der Ausdruck "Herr Gockel" gefällt mir sehr; werde ich mir merken ;o)
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  37. Liebstiges Tatjanerl!

    Ha-ha- Chucky, die Mörderpuppe, das ist ja ein irrer Vergleich! :o)) Also ich hoffe doch, dass es sich hierbei eher tatsächlich um DEIN Trinerl handelt, das vielleicht auf Umwegen auf deinem Flohmarkt gelandet ist und wieder zu dir zurückwollte! Jedenfalls süß, dass du diese Puppe immer mit dir herumgeschleppt hast - ich hatte eine Puppe namens Kleingroß (weil sie eine große Puppe, aber ein kleines Baby war) von der gibt' bei mir auch ein paar Fotos - und Katzen waren in deinem Leben ja offensichtlich auch schon immer bestimmend. Ganz herzig, deine Kindheitsbilder mit Trinerl und Miezen. Das Fotoalbum ist übrigens auch herrlich nostalgisch! Ich freu mich so, dass Momo die Op. gut überstanden hat - jetzt muss er (genau wie die anderen Buben) nur noch aufpassen, dass er Chuck... äh, Trinerl nicht den Rücken zukehrt ;o)))
    Mein Posting mit den Enkelkatzen und so hab ich auch schon mehr oder weniger fertig gebastelt - aller Voraussicht nach werde ich es am Freitag veröffentlichen :o)
    Lass dich lieb drücken!
    Viele Bussal und Katzenkraulis,
    Traude
    /\__/\
    (=•‿•=)
    (")_(")

    AntwortenLöschen
  38. Hey Tatjana,
    dieses Fotoalbum ist ja schön *schmacht*
    Das Püppchen weckt eher Erinnerungen an jugendliche Ausschweifungen, als ich mit einer Freundin heimlich in die Gruselfilmkiste gegriffen habe und seitdem habe ich es nicht mehr so mit Puppen...Aber schön, dass du dich so darüber freust :)
    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Tatjana,
    Deine Bilder sind ja süß, aber die Puppe sieht schon ein bisschen zum Fürchten aus.
    Da hat Syl nicht ganz unrecht.
    Aber Hauptsache, sie gefällt Dir. Und den Katzen, sie werden sich schon dran gewöhnen.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Tatjana ...
    soooo jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu tun ...
    Deine Geschichte von Heute ... äh ich meine dieser Post ... hat mich ins Herz getroffen ...
    Ich war doch auch so eine kleine Puppenmutti als Kind ...

    Und so eine Puppe die man früher hatte und dann auf dem Flohmarkt wiederentdeckt ist ja so ein gigantisch großer Schatz ... unfassbar groß ...

    Die Bilder von Früher sind herzallerliebst ... ja ... so hat man früher fotografiert ...
    Alle haben wir so ausgeschaut ...

    Vielleicht krame ich auch mal ein altes Foto von mir raus ...
    Das wäre doch was ...

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  41. Was für ein herzallerliebster Post, liebe Tatjana, Ich bin auch mal wieder da ;-)) Die Puppe ist echt der Hammer ... so oder so, grins. Und die kleine Resi, hihi, wie süüüüß! Es ist wirklich überaus unterhaltsam so alte Fotos rauszukramen, am besten mit der ganzen Familie, das ist schöner wie Kino.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Tatjana, also ganz ehrlich: Ein bisschen schräg schaut ja dein Püppchen schon aus! Aber egal, süß ist es trotzdem :-) Und du sowieso!!!

    Ganz liebe Grüße, fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  43. Wow wir freuen uns, dass du deine Puppe wieder hast :-D Mama hat auch gleich an Chucky gedacht - sorry :-) Aber die Puppe war ja vor Chucky da - also kann sie ja gar nichts dafür ;-) Danke für die Kinderfoddos - total schnuckelig :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Tatjana,

    ich liebe die alten Erinnerungsfotos. Gerade habe ich auch einen Post vorbereitet, mit alten Katzenbildern. So warst Du auch schon immer ein Katzenfan, ich auch:-). Das Trinchen sieht wirklich ein bisschen unheimlich aus, klar, dass der Emil sich da fern hält, man kann ja nie wissen, gell.

    Alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  45. ist das lustig! ich hab ganz die gleiche pupe als kind gehabt, nur hieß sie bei mir susi. ich hab sie noch immer, gut verwahrt in einer schachtel.
    deine beiden buben hinter schwedischen gardinen ;) - sehr zufrieden sehen die beiden aus.
    hab eine gute woche! herzlichen gruß
    dania

    AntwortenLöschen