Sonntag, 29. Juni 2014

Sonntags-Frühstück bei Resi, fremd frühstücken und Auslosung der Apotheken-Fencheldose......

Huhu ihr Lieben am Sonntag,
gehts euch gut? was habt ihr für ein Wetter?
Nach ganz viel Sonne, Schwüle und Trockenheit regnet es seit gestern Abend ununterbrochen bei uns. Ideales Sonntags-Wetter für daheim, um liegen gebliebenes auf zu arbeiten, vielleicht ein bisserl an den Häkelarbeiten (den vielen angefangenen) weiter zu werkeln und lange zu frühstücken....

Frühstück ist am Wochenende für mich die wichtigste Mahlzeit, hier bei Resi daheim, alles ziemlich turbulent, und sehr chaotisch, wenn sieben kätzische Augenpaare jeden Handgriff und Happen den man versucht zu essen, mit gierigen Blicken verfolgen, so wie heute am Sonntag Morgen.....


Aufstehen und in der Küche was vergessenes holen ist schier unmöglich, dann ist der Platz weg, für immer und ewig, dann muss man schaun wo man bleibt, die Buben sind immer schneller und dann der Kampf ums Frühstück, Kasi, tue die Pfote aus der Butter, AUS und RUNTER sind die meist benutzten Wörter beim Frühstück....

....irgendwann ist das dann auch nimmer lustig (zumindest nicht für uns Zweibeiner), wenn 28 Pfoten nach dem Frühstück hangeln (trotz vorher gut gefüllten Bäuchen) und betteln als ob die nix bei uns zu Essen kriegen würden.


Ausschließen geht auch nicht, das bringen wir dann auch nicht übers Herz, dann hocken die nämlich alle zu siebt vor der Glastüre im Wohnzimmer, scharren an derselbigen, kleben mit den Nasen am Glas und sind total unglücklich, ne so herzlos können wir auch nicht sein...

Ja und dann ergreifen Herr und Frau Resi oftmals die Flucht und frühstücken fremd so wie letztes Wochenende. Da suchen wir uns ein nettes Cafe, erst wollten wir hierhin, ist das nicht hübsch....

Ich liebe dieses Lokal am Abend, direkt an der Donau gelegen, aber leider gabs kein Frühstück, warum wissen wir nicht, auf der Homepage steht Frühstück, Freundinnen waren dort schon frühstücken und fanden es toll, aber bei uns gabs keins, schade......
Wenn ich mal wieder abends dort bin, hake ich nochmal nach wegen dem Nicht-Frühstück....


Dann sind wir eben woanders hin und es hat uns sehr sehr gut gefallen...

Im wunderschönen Innenhof der Minoritenkirche mitten in unserer Stadt, aber total ruhig und einfach zauberhaft gelegen liegt dieses hübsche Cafe.
Kommt ich nehm euch mit in den wundervollen Rosengarten....


Was für ein Idyll....

Schaut euch diesen schönen Blick von drinnen nach draußen an...


....bitte ist das nicht schöööön???


...und dann unser umwerfend hübsches und leckeres Frühstück......


....und keine gierigen Diebe die aus ihren Verstecken kamen und nach unserem Frühstück gegrabscht haben, nein, wir hatten ALLES ganz allein für uns, noch mal ganz nah dran ans Frühstück.....

...Vorher und Nachher Fotos.....


Leer sieht man nun auch die schöne vintage Etagere, so was aus alten Tellern will ich ja schon ewig machen, bzw. Herr Resi wollte, sollte.

Ich hab mich da schon vor längerer Zeit mal mit befasst, ich weiss man braucht einen Keramik- oder Porzellan-Bohreraufsatz aber was für ein Bohrer???? geht da jeder normale Bohrer weiss das jemand von euch??????
Alles andere hab ich da und begriffen nur das mit dem Bohrer hab ich noch nicht kapiert....


Servus schönes Cafe, wir kommen ganz sicher bald wieder, wenn wir mal wieder ruhig und besinnlich ohne unsere Buben, fremd frühstücken wollen.......:-))

So und nun kommen wir zu der Verlosung vom Lavendelpost von letzter Woche...

Zu gewinnen gabs die vintage Schwester von der Lavendel-Dose die Fenchel-Apothekerdose......


Danke an alle die mitgemacht haben, leider konnte nur einer/eine gewinnen, gerne hätte ich allen so eine Dose gegönnt aber so viele hab ich leider nicht zur Verfügung.

Ich hab brav geschnippelt alle die gewinnen wollten, hab ich in die Suppenschüssel getan...

Emil sollte die Glücksfee spielen, er hat zwar fleißig drin rum gewerkelt und rum gerührt und gemischt......


....und wieder gemischt.....


.....irgendwann lagen dann alle Lose draußen, war auch nicht der Sinn der Sache und so hat Emil leider nicht das Talent zur Glücksfee.
Ich hab alles wieder aufgesammelt und Herr Resi musste nach Feierabend die Glücksfee spielen und das Glückslos ziehen und gewonnen hat.....


Kommentar Nr. 13 / Antje von meine Landlust..
Liebe Antje herzlichen Glückwunsch, ich hoffe du freust dich, schick mir bitte deine Adresse damit die Apothekerdose bald auf die Reise zu dir gehen kann...

.....und ihr anderen bitte nicht traurig sein, irgendwann gibts bestimmt mal wieder eine Verlosung...

Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Restsonntag und einen guten Wochenstart, alles Liebe für euch
von Herzen eure

...und die vielen Frühstückklau-Katers.....

Kommentare:

  1. Liebe Tatjana, jetzt mußte ich aber wirklich lachen, auch wenn es für Euch nicht lustig ist, aber wie die Buben alle am Tisch sitzen...herrlich.
    Und der Emil ist ja wirklich keine Glücksfee, aber auch das ist herrlich anzuschauen wie er in der Schüssel rumwühlt. Herzlichen Glückwunsch an Antje.
    Ich habe zwar schon gefrühstückt, aber diese gefüllte Etagere ist ja wirklich eine Augenweide...tolles Frühstück.
    Liebe Grüße Tina
    PS: Wir haben seit gestern abend "Herbstwetter"

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder!
    Sowohl von den kleinen Dieben als auch von eurem auswärtigen Frühstück!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Die Miezenbilder sind wieder mal ergreifend schön, liebe Tatjana..........sind die süüüüüüüüüüß, wie sie da sitzen und auf ihre Leckerbissen warten! Musste sehr lachen, dass ihr deshalb gerne auswärts frühstückt :-)), aber ich kann es sehr gut nachvollziehen! Bei uns betteln ja "nur" Sheila und Pablo (Katie will ausschließlich ihr eigenes Futter).......aber selbst das reicht schon - Sheila sabbert unentwegt vor lauter Vorfreude und Pablo kann auch sehr aufdringlich sein........ein Bissen für uns, einer für die Vierbeiner, so sieht´s aus. Aber ich muss schon sagen, euer Auswärts-Fremd-Frühstücks-Plätzchen ist ja der absolute Wahnsinn...........sollte ich jemals in die Gegend kommen, da muss ich uuuuuuuuunbedingt hin, es ist wirklich ein Traum! Gut, dass die Buben so aufdringlich sind ;)! Gib allen ein Busserl von mir - der Emil als Glücksfee ist ja mal wieder zuu süß - und euch allen noch einen herrlichen Sonntag,

    allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tatjana,
    deine Buben sind jawohl wirklich kleine Lausbuben ... aber total niedlich wie die die Süßen alle am Frühstückstisch sitzen! Herzlichen Glückwunsch an deine Gewinnerin, ich freue mich mit Antje!

    Ich drücke dich und wünsche dir einen schönen Sonntag, deine Simone

    AntwortenLöschen
  5. Hihi tatjana, da kann ich froh sein da hier im hause nur 4 pfoten nach dem frühstück angeln - und sogar nach der guten biowurst vom lieblingsmann, denn bei mir geht's dafür einfach zu vegetarisch zu. ;-) das café idt ja zauberhaft, allerdings stellte sich mir gerade die frage wie die die etagere säubern?! Auseinanderschrauben oder so abwaschen? :-)
    Hier regnete es gestern bindfäden, heute dafür sprühregen. Grummel. Also begnüge ich mich auch einfach mit liegengebliebener hausarbeit... glg tine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Resi,
    zu frühstücken ist für mich auch am Wochenende das wichtigste. Ich lieeeeeeeeeeeebe es ...LECKER :-)
    Gerne gehe ich mit Kolleginnen oder Freundinnen auch mal frühstücken. Oder wir laden uns zu Hause jemand ein für ein Frühstück.
    Köstlich gell :-)
    Danke für die Fotos von eurem kleinen Ausflug, das war sicher sehr schön.

    Herzliche Glückwunsch an unsere liebe Antje :-)
    Wie schön, dass sie gewonnen hat.

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntag Nachmittag.
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ach Tatjana...es ist immer so schön bei Dir! und das mit den 28 Pfoten, die gaaaanz zufällig mitessen wollen...gibts bei mir nur vierfach...und das genügt schon **zwinker**.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tajana, schade, dass es schon später Nachmittag ist! Ich hätte mich so gerne an den "Katzentisch" gesetzt! Wundervoll und wundervolle Bilder!
    Hab eine traumhafte Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tatjana,
    da habt ihr ja ein tolles und ruhiges Frühstück genossen!Mmh,krieg gleich wieder Hunger!
    Hier ist auch absolutes Mistwetter:(
    Mach dir mit den Buben noch einen gemütlichen Sonntag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tatjana,
    das mit dem Frühstücken kenne ich auch. Wenn ich nicht zuerst unsere Vierbeiner gefüttert habe, können wir Zweibeiner nicht in Ruhe frühstücken. Da wird ständig gebettelt. Und die alte Katze st so laut, dass ich gerene aufstehe und sie füttere:)
    Das Cafe, das ihr da gefunden habt ist richtig romantisch. So was würde mir auch gefallen.
    Ich wümsche dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße an deine Minzis,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Tatjanaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    aaach... ich habe gewonnen, Du weißt gar nicht, wie sehr ich mich darüber freue, weil ich ja die Dosen schon beim Trödler gesehen habe, aber da so schnell nicht hinkomme und nun habe ich eine:-)))) OOOH, ich drück Dich!!! danke danke danke...
    Und das Cafe ist ein Traum... das glaube ich Dir gern, dass es Dir da gefallen hat, sowas liebe ich auch... naja, vielleicht klappt es ja noch:-)))
    sei ganz ganz lieb gegrüßt von
    einer glücklichen Antje

    haha... ich freu mich!!!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tatjana, beim Lesen musste ich bereits herzhaft lachen. Gleichzeitig habe ich die ein oder andere Gemeinsamkeit erkannt. Genauso sieht auch bei und ein "gemeinsames" Essen aus. Und wehe, der Tisch bleibt mal kurz unbeobachtet...
    Aber als ob man den "Kleinen" irgendetwas abschlagen könnte, wenn die Fellnasen einen durch ihre herzallerliebsten Kulleraugen anschauen.
    Euer Frühstück von außerhalb sah aber auch verdammt lecker aus. Das wäre mal eine Adresse für unseren kommenden Urlaub. Wir haben keine richtige Reise geplant, aber ein Tagestrip in eure Stadt mit einem Absacker in diesem Cafe wäre was.

    Alles Liebe
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. So ein Pfotchenfrühstück ist doch echt nicht schlecht :-D Alle zusammen am und auf dem Tisch :-) So geht das bei uns ja auch, nur dass nicht ganz so viele Pfoten dabei sind :-D
    Euer Auswärtsfrühstück war ja wirklich in traumhafter Umgebung und dass ihr da alles weggemampft habt, ist zu verstehen, so lecker wie das aussah :-)
    Der Antje wünschen wir viel Spaß mit der Fenchel-Apo-Dose :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  14. Ach, was sind das schöne Bilder, Tatjana!!
    Die Stimmung am Frühstückstisch kann ich mir so richtig gut vorstellen, und um die Möglichkeit, die "Flucht" in derart schöne Alternativen zu ergreifen, beneide ich dich ein klein wenig! Auch das Bild mit der milchtretenden Emil-Fee ist drollig. Unsere Roter lag heut früh völlig tiefenentspannt bei uns im Bett (räusper) und streckte schnurrend alle Viere von sich. Kater müsste man sein.
    Dir noch einen netten Sonntag und eine gute Zeit, Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hach wie lieb sie alle gucken,das brächte ich auch nicht übers Herz,alle vor der Glastüre und reinstarrend,wie grausam,dann lieber alles verteidigen!Herrliche Glücksfee-Bilder,fast so schön wie Wasserplanschen!
    Und die Alternative ist so schön und romantisch!
    LGKatja

    AntwortenLöschen
  16. Soeben habe ich beim Tierschutz angerufen, so geht das ja nicht weiter.
    Ich habe dort die offensichtlich stark unterernährten und aufs übelste vernachlässigten Katzen gemeldet, die Du uns hier nun wiederholt auf Deinen (ganz zauberhaften) Bildern gezeigt hast.
    Irgendwann ist auch mal Schluss!
    Aus reiner Verzweiflung wühlen sie schon in Schüsseln mit Papierschnipseln, das kann sich ja keiner mehr mit ansehen, die armen Tiere ;-))
    herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin und Dir noch einen schönen Restsonntag,
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  17. Ach ja,für die Etagere brauchst du einen Diamantbohrer,die für Glas (aus Metall) gehen nicht...Da gibt es im netz viele Tutorials,leicht zu finden!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Resi,
    Die ganze Familie samt Buben am Frühstückstisch, zauberhaft :-)
    Unter Freunden wird geteilt, das können nur Menschen mit Katzen/Hund verstehen, hüstel.
    Bei uns greift auch gerne eine Samtpfote beherzt zu oder wird mit gefüttert :-)
    Wunderschöner Post...
    Das Kaffee ist ein Traum, gefällt mir sehr.
    Herzlichen Glückwunsch an Antje!!!
    Ich darf es gar nicht sagen, bei uns in der Bretagne scheint die Sonne und wir haben 22 Grad.
    Schöne Urlaubsgrüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Tatjana
    ja deine Buben sehen wircklich sehr hungrig aus ha,ha.Genau wie unser grade gefressen und schon wieder am betteln.Die Bilder sind total suess.Das Cafe ist ja auch ein traum,da wuerde es mir auch sehr gefallen,zu fruehstuecken.
    Der Gewinnerin moechte ich auch noch gratulieren zu ihren schoenen Gewinn.
    Ich wuensche dir noch ein schoenen restlichen Sonntag
    Liebe gruesse von Anni

    AntwortenLöschen
  20. Mano das doofe Dingens hat mein Kommentar verschluckt...also nochmal:

    Ich musste ja so lachen, als ich dein Post gerade las.
    Nur zu gut kenne ich das, denn ich hab beim Essen auch immer so ein " Bettelsack" neben mir sitzen. Wenn man nicht sofort reagiert, dann wird nur noch gestupft und geschubst. Schlimm schlimm. ..
    Das war eine sehr gute Idee von dir und deinem Mann, dann mal auswärts in Ruhe essen zu gehen.
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!
    Viele liebe Sonntagsgrüsse...
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  21. Grins, grins, Deine Kater's. Hier sitzt bloss einer so rum und schaut als würde er kurz vorm Verhungern sein. Aber das dann gleich 7 mal! Da würd ich auch lieber in das so süsse Café gehen, wo das Frühstück soooooo schön serviert wird. Hab' ich mir in mein Pinterest gepinnt. Hast Du übrigens heute morgen das Bild von mir über Pinterest bekommen?

    Mil besitos, meine liebste Tatjana, Christl

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Tatjana,
    wie harmonsich, alle zusammen an einem Tisch ;-)
    Spaß beiseite, ich habe ja nur 3 Katzen und wenn
    die Unfug machen reicht das schon, sie sitzen zu
    gern auf den Tischen herum, aber betteln tun sie zum
    Glück nicht.Ich kann Dich gut verstehen, dass Du
    nicht die Tür zumachen möchtest, das könnte ich auch
    nicht übers Herz bringen.Das Café sieht toll aus, da
    würde ich auch zu gerne frühstücken gehen.Deine
    Bilder gefallen mir wieder sehr und die Buben sehen
    so unschuldig aus, man kann ihnen bestimmt nicht
    böse sein.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  23. Njaaaaa... das kommt mir bekannt vor. >.< Räuber am Tisch. ^^ Aber zwei sind noch zu bändigen! *lach* Trotzdem ein wunderschönes Cafe habt ihr ausgesucht! Tolle Ausicht! :-D
    Ganz viele liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  24. querida Tajnana !! usted ama mucho a los gatos y yo tambien !! usted debe tener unan alma cariñossa .que tenga un optimo dia
    besos

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Tatjana,
    ohh...das kenne ich auch!! Allerdings sitzen unsere Fellnasen unter dem Tisch und passen genau auf ob vielleicht etwas herunterfällt.
    Aber erst nach dem Frühstück gibt es ein Leckerchen. Das Cafe ist wirklich wunderschön und Euer Frühstück konnte sich sehen lassen.
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin.
    Ich schicke Dir liebe Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tatjana,
    ich habe dir auf deine Frage im Kommentar geantwortet letzte Woche. :-)
    Am besten du besorgst dir einen Diamantbohrer 6mm, damit kommst du gut durch alles mit einer Bohrmaschine oder einem Standbohrer.
    Wichtig lamgsam bohren mit Geduld...sonst kann es reissen. Mein mann hat noch keinen Teller kaputt gebohrt. ;-))

    Deine Katzenbande ist ja allerliebst. Da ist wohl einiges los bei dir. :-D

    Schöne Bilder.

    Liebi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. haha, wie süß! Na er hat doch immerhin kräftig durchgemischt, dein Emil ;-)

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  28. ich komm bald mal wieder......weiß eh schon wie schön es ist.......freche katzenfamilie......ist ja lustig bei euch......;O) schönen abend.....und eine stressfreie woche.....gglg mona

    AntwortenLöschen
  29. Sehr schön!! Herzlichen Glückwunsch an die glückliche Gewinnerin!
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tatjana,

    sehr turbulent geht es bei Dir zu am Frühstückstisch - aber zuckersüß schauen sie aus wie sie so unschuldig auf den Tisch starren, ob nicht doch was abfällt !
    Der Emil hat wohl nur ein "Bad in der Menge" gemacht - gut das Herr RESI mitgeholfen hat.
    Ich wünsche Dir eine gute Woche und recht liebe Grüße auch an Deinen Mann,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  31. Solch ein Frühstück würde mir auch gefallen! Mensch, sieht das oberlecker aus! Emil ist zwar keine Glücksfee aber ein ganz ein Süßer ist er doch! Ich gratuliere der Gewinnerin ganz herzlich!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  32. Ach, liebe Tatjana, Deine Bilder zeigen mir immer wieder, wie wunderschön die Gegend ist, in der Du leben darfst!!!! Da brauchst Du kein Ferienhaus etc., denn bei Dir ist es das GANZE Jahr so schön und heimelig. Ich würde auch gerne an einem Ort wohnen dürfen, an dem ich mich so RICHTIG wohlfühle. Dann bräuchte ich auch nicht immer 600 km weit zu fahren :-)
    Ich grüße Dich ganz doll lieb,
    Deine Anja

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Tatjana,
    wie gut ich das kenne mit dem Frühstück und den Katzen - wir kämpfen jeden Sonntag um unser Frühstück. Charly und Lili zeigen immer tatkräftiges Interesse. Da habt Ihr Euch aber ein wunderschönes Plätzchen ausgesucht um in Ruhe die tollen Dinge auf der Etagere zu genießen. Die Ruhe erkennt man sogar auf den Bildern.

    Dann wünsche ich Dir einen schönen Sonntagabend und ich denke, den wirst Du mit den Katzen und Deinem Mann gemeinsam auf der Couch verbringen :-)

    Alles Liebe Petra

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Tatjana,
    dass mit dem Frühstück kenne ich auch allerdings habe ich nur 2 Katzen und das finde ich schon anstrengend genug, wenn da eine die ganze Zeit versucht mir die Wurst vom Brot zu klauen, der andere mich kaum meinen Müslilöffel zu Mund führen lässt, während die andere schon wieder versucht an der Butterdose zu schlecken...ne, mit deiner ganzen Rasselbande stelle ich mir das wirklich nicht sehr entspannt vor :-))

    Aber die Bilder sind einfach zu herzig, wie sie da in gleicher Pose sitzen und warten, herrlich!!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  35. Guten Abend Tatjana,
    du schreibst über das Frühstück und ich komme erst jetzt am Abend dazu deinen schönen Post zu lesen und über die süßen Katzenfoto´s zu schmunzeln ... Das glaube ich gerne das die kleien "Räuber" schauen, dass sie was leckeres abbekommen ;-)

    Euer "Fluchtort" ist wunderschön ... überhaupt Frühstücken zu gehen ist eine tolle Sache ... leider machen wir das auch viel zuselten.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  36. Ha, ganz bestimmt hat der Emil nach meinem Los gesucht und deswegen alles durcheinander geworfen, liebstige Tatjana, das sieht man ihm doch an seinem Nasenspitzel an ;o))
    Euer "Katzenfluchtpunkt" ist wirklich ein traumhaft schöner Ort, ich glaub, da würde ich mich an jedem Sonntag verwöhnen lassen, bis die Herrn Katers kapiert haben, dass die Pfoten-in-der-Butter-Ära vorbei ist ;o)) Übrigens ist auch unsere wichtigste Mahlzeit am Wochenende das Frühstück, das dauert bei uns immer eeeewig, und zum Glück haben Nina und Mäx keine Ambitionen, uns unser Frühstück wegzuessen (wobei ich sagen muss, die Fotos von deinen - vor allem das erste - beim "Betteln" oder "Sehnsüchtig Schauen" sind wieder entzückend). Ahja, und um deine Frage nach dem Wetter zu beantworten: Heute Früh war's noch schön und sonnig und windstill, da sind wir nach dem (ausgiebigen) Frühstück radeln gewesen. Danach hat's dann zugezogen, dann geschüttet woie aus Riesenkübeln, dann war's eine Zeitlang wieder besser und jetzt hat's gerade wieder zu schütten angefangen... Naja, schaumalmal, wie sich das Urlaubswetter weiter entwickelt ...
    Dicke Busserl und Katzenkrauler, Traude

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Tatjana,
    der Emil ist ´ne Wucht, aber er hat wenigstens die Lose gut gemischt!
    Und wie die Zwei artig bei Tische sitzen und das Frühstück kaum abwarten können, das sieht zum Knutschen aus!
    Ach wie herrlich, Frühstücken in diesem Rosengarten, die alternative Sonntagsfreude, das war ganz bestimmt ein tolles Erlebnis!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  38. So ein hübsches Cafe', dort würde ich jeden (fast jeden) Morgen Frühstücken....
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tatjana,

    ja, das kenn ich so auch. Hier ist Tari immer der erste am Tisch und solange die Butterdose nicht aufgeht sitzt er ganz brav da und wartet. Er wartet so lange bis endlich das Stückchen Butter für ihn kommt, dann ist er zufrieden und geht, aber wenn er noch nix hat und wir drehen uns um, ja, dann bedient er sich halt selber :-). Herrlich so ein Sonntagsfrühstück in einer so schönen Umgebung, das gefällt mir auch sehr.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  40. Haha ... ich lach mich weg. Ja, da brächte ich wohl auch keinen Bissen runter, wenn so viele Augen einem dabei verfolgen und praktisch der Sabber von ihren Mundwinkeln tropft. Noahs Näschen hüpft jeweils auch ganz wild, wenn wir die Butter hervorholen. Aber Fremdfrühstücken müssen wir bei nur einer Mietzekatze noch nicht :o) und GsD hört er noch auf uns und akzeptiert ein "Nein*.
    Jöh und der Emil, so herzig wie er sich pflichtbewusst den Löschen widmet und vor lauter Zettel gar nicht weiss, welches Los er den ziehen soll.
    Ein herrlicher Post, muss ihn mir gleich nochmals reinziehen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  41. Frühstück mit der ganzen Familie ist doch was schönes :-) So hübsche wohlgeratene Buben hat schließlich nicht jeder am Tisch. Unsere Bande mag gern mal etwas Butter naschen sonst interessieren sie sich nicht für unser Essen. Sonst bräuchten wir auch einen größeren Tisch in der Küche ;-)
    Emil hätte das schon gekonnt mit den Zettelchen. Aber er wollte keinen benachteiligen!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  42. Liebes Bibeli
    Spät bin ich wieder einmal hier.... Ich habe in den vergangenen Tagen gearbeitet und nun bin ich mit der Arbeit fertig geworden. In 3 Std. steht bei uns die Diplomfeier auf dem Programm. Fräulein Happy Sonne hat ihre LAP bestanden ;o) Herr Happy Sonne sollte eigentlich auch schon längstens wieder einmal Etageren basteln. Keine Ahnung, welchen Bohrer er dazu benutzt. Hast Du inzwischen die Lösung gefunden? Wenn nicht, werde ich Herrn Happy Sonne heute fragen und Dir die Antwort per Mail schicken.
    Herzlichsten Glückwunsch auch an die glückliche Gewinnerin.
    Dir, liebes Bibeli, wünsche ich nun einen sonnigen Tag und grüsse Dich herzlichst
    Yvonne
    Deine Bubenbilder sind einfach immer sooooooooo schön!

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Tatjana,

    erstmal vielen herzlichen Dank für deine Verlosung und herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin.

    Ich musste gerade so schmunzeln, weil du kannst dir wenn du deine Buben ein wenig näher an die Butter ranlässt ein Buttermodel sparen ;o)))))

    Was müsst ihr auch so leckere Dinge auf den Tisch stellen, wo ihr doch soviele feine Nasen um euch rum habt. Aber so seid ihr zu einem schönen Ausflug gekommen mit einem herrlichen Frühstück.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  44. mei SCHNACKERL.... des kenn i ah von unsere BUAM... de GRoße IS NOOOOO
    schlimmer:: DEM entgeht,,, koa BRÜSSL...
    mei DES mog i ah soooo gern.. FRÜHSTÜCKEN
    wo Andersch... mit meine FREINDINNEN moch i des öfters,,,
    des isch immer sooo luschtig...
    mit dem BOHRA kunn i fda got nit helfen,,,
    do bin i ah ah PATSCHERLE::::GGggggg
    hobs no fein und DANKE
    für de liaben WORTE bei mir
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  45. liebe Tatjana,
    also über deinen post habe ich mich köstlich amsüiert, bei uns ist es ja nur EIN Kater der beim Essen quengelt aber gleich so viele wie bei euch?
    das ist bestimmt ein Katzenkonzert erster Güte, ich stell mir das so vor... so viele hungrige Mäuler, denn--- sie sind ja ganz arme hungrige Tiere und bekommen nichts --- und die bösen Menschen geben nichts ab...*lach* ach das Leben mit Katzen ist doch herrlich oder?
    deine Süßen sind so allerliebst, Dennoch ist es bestimmt schön, ohne die mahnenden Blicke in solch einem schönen Ambiente zu verweilen und langsam und genußvoll zu frühstücken ;O)

    Hab ganz lieben Dank für deine lieben Zeilen bei mir, ich bin bisserl spät dran... ich lese morgens immer mit dem ipad und dann über die Tage kommentiere ich erst am PC,--und da das Wetter endlich wieder schön ist bin ich fast nur draußen!!Ganz liebe und herzliche Grüße♥, cornelia

    AntwortenLöschen
  46. och nö.. das sollte amüsiert heißen..

    AntwortenLöschen
  47. A home without a cat is just a house.

    Ich mag sie einfach auch so so gerne.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Tatjana,

    seit ich (bzw. meine Katze Mimi) meinen eigenen Blog habe, sind meine Mama und ich richtig im Blogfieber.
    Ich natürlich, weil ich mich um Mimis Blog kümmere. Und Mama, weil sie als Garten- und Dekofan ständig auf der Suche nach neuen Anregungen Blogs durchsucht. So ist sie auch auf deinen Blog gestoßen - und war hin und weg.
    Mich hat sie dann gleich gerufen, als sie gesehen hat, dass deine Miezen auch einen Part im Blogleben spielen.
    Wir mussten so lachen, als wir die Frühstücksstory gelesen haben! Die Bilder sind einfach zum schmunzeln und dein Schreibstil gefällt uns sehr.

    Wir kennen dieses "Frühstücksproblem" durchaus auch - und wir haben aber nur eine Katze. Unglaublich, was für ein Trubel dann mit sieben Fellknäulen herrschen muss!! Da wird das morgendlich Frühstück zu einem wahren Abenteuer!

    Habt allesamt ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße sendet euch
    Betty mit flauschigem Anhang Mimi

    AntwortenLöschen