Dienstag, 15. Oktober 2013

Pause

Hallo Ihr Lieben,
da es unserem Indianer Sammy täglich schlechter geht und ich im Moment in meinen wenigen freien Abendstunden keine Kraft für den PC hab, was lustiges zu posten würde mir unendlich schwer fallen, da mein Herz total schwer ist und ich unendlich kraftlos bin und gerade auch wieder hier meinen Schreibtisch überflute.
In gewohnter Weise kommentieren gelingt mir auch nicht wirklich, deswegen hab ich mich entschlossen eine Pause zu machen. Die wenige gemeinsame Zeit die uns noch bleiben wird werde ich mich um unseren armen Bub kümmern müssen, wenn ich zwischendurch die Kraft und Nerven hab, werde ich still bei euch lesen.
Aber ich möchte, dass ihr wisst, was derzeit hier los ist, sicher wundert sich der ein oder andere schon, dass ich total von der Bildfläche verschwunden bin.

Unser Emil hier macht hoffentlich auch ne Pause, weil so viel Trubel ist derzeit für den kranken Indianer Sammy garnix...,tagsüber müssen wir die beiden sogar räumlich trennen.


Wir können ihm so wie es derzeit aussieht wohl nimmer helfen unserem armen Indianer, wir kommen gerade wieder vom Tierarzt, er kämpft ohne Ende der Bub sonst wäre er schon seit letztem Sonntag nimmer bei uns, da ging es ihm schon mal ganz schlecht und wir waren in der Nacht mit ihm in der Tierklinik, er mobilisiert wahnsinnige Kräfte aber dennoch wird es wohl kaum noch eine Besserung geben, außer es schickt mir jemand ein Wunder.
Passt gut alle auf euch auf und denkt an uns und vergesst uns nicht, ich drück euch alle und wünsche euch alles Liebe eure



Kommentare:

  1. Liebe Tatjana,
    ich schließe Euch ganz doll in meine Gedanken mit ein.
    Das tut mir alles so leid.
    Ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Oh Tatjana...Das tut mir so unendlich leid für Euch.
    *fühl dich umarmt von mir*
    Viele Katzenbussis an den armen Sam...*ich streichle ihm virtuell über sein Köpfchen*
    :-( :-( :-(

    Mitfühlende und traurige Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tatjana, ich würde wahnsinnig gerne ein großes Wunder vorbeischicken. Vielleicht gibt es das auch noch, weil bestimmt ganz, ganz viele bloggerinnen
    gedanklich bei Dir und dem Süßen sind. Ich drück Dich einfach Mal und schicke ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tatjana,
    das tut mir sehr leid für Euch und den armen Sammy. Auch von mir ganz viele Grüße, Drücker und Kätzenstreichler an Sammy.
    Ich denk an Euch
    Stephie ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tatjana!
    Ich wünsche Sammy und Euch allen ganz viel Kraft, in dieser schweren Zeit!
    Ich habe gerade ein paar Tränchen vergossen, als ich deinen traurigen Post las!
    Ich darf gar nicht dran denken, wenn es einer unserer beiden Katzen mal trifft....!
    Drück Sammy ganz lieb von mir ( wenn es geht)!

    Ich kann deine Entscheidung sehr gut verstehen!
    Wir warten hier auf dich!

    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und dass sich vielleicht doch noch ein kleines Wunder auftut ♥
    Liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  7. Ach der Arme,ich schicke gute Gedanken ,und kümmer dich lieber ganz um den Lieben...das tut mir so leid,ich habe auch meine alte Katze und meinen geliebten Hund verloren,da fühle ich ganz mit dir,Katja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tatjane, ich denke an Dich und Deinen Süßen. Drücker, Bine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tatjana,
    ach das ist traurig zu hören,
    drück dich,
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Es ist so traurig das zu lesen :-(
    Aber unheimlich toll, das du dir die Zeit jetzt nimmst ganz bei deinem Bub zu sein.
    So wie geliebte Menschen oder Tiere in unser Leben kommen, so gehen sie auch.
    Oft ganz plötzlich . Aber genauso sind sie auch ein Geschenk und bereichern uns
    In ganz besonderer Art und Weise .
    Ich wünsche dir viel Kraft für diese Tage !
    Er kann so glücklich sein, das du sein Zuhause bist ...

    AntwortenLöschen
  11. .....ich wünschte, ich könnte Dir dieses Wunder schicken!!!!!
    Wir denken an Euch!!!!!
    Katja mit den Fellnasen

    AntwortenLöschen
  12. Griaß Di Schneckal,
    oh je, was muss ich da lesen..... ich kämpf grad mit den Tränen....
    Es tut mir so unendlich leid!!!! Schenk dem roten Indianer Deine volle Aufmerksamkeit und nimm Dir genug Zeit, der Blog kann warten!
    Wie gerne würde ich ein kleines Wunder schicken......

    Ich drück Dich und denk ganz fest an Euch!!!!
    Bussal
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Meine liebste Tatjana,
    ich denke an Euch, ganz fest. Und ich wünsche Euch jetzt ganz viel Kraft und jedes Wunder auf der Welt. Und sollte es des nicht mehr geben, dann wünsche ich dem Sammylein ein ruhiges und friedliches Einschlafen. Sag' ihm einen lieben Gruss von mir, dem Indianer.

    Mach' Pause, so lange Du sie brauchst. Christl

    AntwortenLöschen
  14. Ach, liebe Tatjana!

    Ich fühle so mit Euch!!

    Es erging uns doch so ähnlich! Das macht mir mein Herz gerade umso schwerer.

    In Gedanken und Gebeten schließe ich den lieben Kämpfer und Indianer Sammy und Euch mit ein!
    Du und Ihr seid bei ihm - das ist das Wichtigeste, was zählt!

    Nur zu gut verstehe ich Deine Pause!!

    Ganz, ganz liebe Grüße und eine dicke Umarmung!
    Trix

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tatjana,
    ich bin selbst Katzenmama von 3 und einer davon ist nierenkrank. Ich leide immer mit, wenn es ihm nicht gut geht und kann Dich wirklich verstehen.
    Wenn gute Wünsche Wunder bewirken können, dann solltet Ihr eines bekommen und wenn sie es nicht können, hoffe ich, dass liebe Gedanken ein kleiner Trost sind und Euch Kraft spenden für das, was noch vor Euch liegt.
    Die besten Wünsche
    Rusty, Velvet, Nemo und Maggie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tatjana,
    es tut mir so sehr leid und wenn ich es könnte, würde ich euch so gerne ein großes Wunder schicken um euch zu helfen.Ich denke ganz fest an euch und schicke euch und dem lieben Sammy gaaaanz viele liebe Drücker,
    Diana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tatjana,
    soviel Zeit wie möglich mit deinem Sam zu verbringen ist jetzt viel wichtiger als Bloggen!
    Wir können warten!
    Ich wünsch dir Kraft.
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tatjana,

    es tut mir sehr leid, Deinen Post zu lesen. Ich denke an Euch (Dich) und Deine liebenswerte Art. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und einen Abschied, wie Ihr es Euch wünscht.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  19. Meine allerliebste Tatjana,
    ich bin mit meinen Gedanken bei euch und drücke dich ganz fest!

    Deine Simone

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Tatjana,
    mir kullern schon die Tränchen, wenn man dazu das zauberhafte Bild sieht. Gleich musste ich an
    meinen Kater damals denken. Ich würde ihm ein Wunder schicken, wenn´s ginge....
    Ich wünsche Euch viel Kraft und es ist das beste, was Du machen kannst, Dich jetzt um ihn
    zu kümmern. Ich streichle sein Köpfchen.
    Alles Liebe
    Birthe

    AntwortenLöschen
  21. ach Menno, immer schlimm, sowas zu lesen
    unser Garfield hat über 3 Jahre mit Nierenleiden und entsprechend Medizin recht gut gelebt, als es nicht mehr ging, haben wir die schwere Entscheidung getroffen - zumindest muss man die Tiere nicht leiden lassen
    ich wünsch euch alles Gute!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  22. Ich denke an Euch und werde Euch bestimmt nicht vergessen ! Ich drücke die Daumen das noch ein Wunder geschieht. Lass Dich drücken , Dein Sternchen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tatjana,
    auch ich werde ganz fest die Daumen drücken für euch und den lieben Sammy und hoffe sehr, dass er es schafft -
    ich denke an euch - alles Liebe -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tatjana, das ist furchtbar, was Du durchmachst. Wer selber schon Haustiere hat gehen lassen müssen, weiß, wie schlimm das ist. Ich drück' Dich ganz feste!
    Mina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tatjana,
    mich bedrückt es sehr,so etwas zu lesen.Ich denke an Euch.
    Liebe grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tatjana
    sei stark
    liebe liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Tatjana,
    wir schicken Euch ganz viel Energie und hoffen mit Euch auf ein kleines Wunder!!
    Es ist sehr schwer, wenn man ein Familienmitglied leiden sieht. So habe ich es in der
    Vergangenheit immer empfunden, wenn ich eines meiner Tiere verabschieden musste...
    Alles alles Liebe, Charly

    AntwortenLöschen
  28. Ach du Liebe,
    Es tut mir sehr leid und gerne glaube ich an Wunder und schick sie dir. Genießt die gemeinsame Zeit und schenk ihm deine Liebe und lass ihn gehen wenn es Zeit dafür ist.
    Fühl dich gedrückt und geherzt
    Gggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tatjana,
    das sind ja nicht so tolle Neuigkeiten bei dir:(
    Ich wünsch dir und Sammy ganz viel Kraft!
    Fühl dich gedrückt und sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tatjana,

    viel Kraft und Zuversicht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Tatjana,
    hmmm .... so ist es nun gekommen. Ich bin in Gedanken bei Euch und schicke ganz viel Kraft, Kraft die Dinge so anzunehmen wie sie kommen und dem lieben Sammy seine letzte Zeit noch gut und friedlich zu machen. Eine ganz liebe Umarmung!
    Herzliche Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Tatjana,beim Anblick dieses Fotos von den tapferen Sammy kommen mir die Tränen.Oh meine Güte wie ist er tapfer.Tatjana du bist an seiner Seite, und ich denke das ist das schönste was du ihm geben kannst in dieser schweren Zeit.Viel Kraft für dich, und liebe Menschen die an deiner Seite sind.Ich denke an Euch! Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Tatjana,
    es macht mich traurig zu lesen, dass es dem kleinen Sammy so schlecht geht.Ich denke ganz fest
    an Euch und bin froh, dass er bei Euch ist und ihr Euch so liebevoll um ihn kümmert.Ich drück Dich
    ganz fest.Ganz liebe Grüße.Christina

    AntwortenLöschen
  34. Meine liebe Tatjana, mir fehlen die Worte um auszudrücken, wie unendlich leid es mir tut, was ihr gerade durchmachen müsst. Ich bin in Gedanken bei euch und ich schicke euch ganz viel Liebe und Kraft! Ich drück´ dich gaaaaanz fest,

    alles Liebe, herzlichst Jade (die mit euch weint)

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Tatjana!
    Wünsche Dir ganz viel Mut und Kraft für die kommende Zeit! Hoffe, Dein Sammy quält sich nicht.... Ganz viele liebe Drücker und Grüsse von einer Ulla, die die bestimmt nicht vergisst.....

    AntwortenLöschen
  36. liebe tatjana, ich wünsch dir ganz viel kraft und mut für's loslassen. wir sind gott sei dank in der glücklichen fügung unseren fellnasen frieden zu geben, wenn es nicht mehr geht.
    es ist jedes mal schwer loszulassen, aber ein großer trost ist das man dem geliebten tier das schönste leben auf erden bereitet hat. ♥
    genießt die letzte zeit und lass' ihn in liebe gehen.
    lg tine

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Tatjana,

    Das zu lesen tut mir wirklich unendlich leid. Der arme kleine Kämpfer! Es ist schrecklich, wenn man hört, dass unseren Fellnasen nicht mehr zu helfen ist.
    Ich hoffe sehr, dass er sich nicht zu sehr quälen muss.
    Leider war ich mit unserem Findus auch gerade heute wieder beim TÄ. Er hat vorher 24 Std im Katzenklo geschlafen. Da weiß ich, dass es ihm sehr schlecht geht. Seine Haut hat sich wieder entzündet.... Er hat erneut Kortison bekommen.
    Ganz viele mitfühlende Gedanken und liebe tröstende Umarmungen
    Sendet dir
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Tatjana,
    ich wünschte ich könnte Wunder verschicken,dann würde ich das glatt tun.Es ist so schrecklich nicht helfen zu können,ich weiß das so sehr.
    Ich schick dir ganz viel Kraft .
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tatjana,
    oh je ... was macht ihr da gerade durch ... schrecklich ...
    Alles Gute für Sammy.

    Ich denke an euch
    Jutta

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Tatjana,
    bei mir kullern auch gerade die Tränen beim lesen. Es tut mir unendlich leid das es Sammy so schlecht geht und am liebsten würde ich euch ein Wunder schicken. Aber ich kann euch nur viel Kraft wünschen und ganz fest drücken. Ich denke an euch.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Tatjana,
    ich bin traurig und wünsche Dir von ganzem Herzen ein Wunder. Sollte es kein Wunder geben wünsche ich Dir, dass sich der arme Bub nicht zu sehr quälen muß.
    Viel Kraft für Euch.
    Alles liebe
    Beate

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Tatjana,
    wir würden dir sooo gerne ein Wunder schicken.... schade, dass nichts geholfen hat :(
    Wir denken an euch beide . Petra und Lea

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Tatjana,
    Oh Gott, sofort kommen alte Geschichten hoch und damit auch die Tränen.
    Ich drücke Euch ganz doll. Auch ich würde gern ein Wunder schicken. Ich werde alles mobilisieren.
    Drück Dich ganz fest.
    GGGLg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  44. Liebe liebe Tatjana,

    ich wünsche euch alles erdenklich Gute und viel Kraft. Es tut mir unendlich leid...für euch und euer liebes Katerchen.

    Mit viel Mitgefühl grüße ich dich...bis dann...Jutta

    AntwortenLöschen
  45. Ich denke ganz ganz feste an euch, liebe Tatjana, und wenn das Unausweichliche kommt, habt viel Kraft, ihn gehen zu lassen, denn dann wird er von allem erlöst sein.Ich drück dich feste, mein Mitgefühl ist bei dir!!!
    Von Herzen kommende Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Tatjana,

    es tut mir von Herzen leid :-(
    Ich schicke euch viel Kraft für diese schwere Zeit. Jeder der schon Abschied nehmen musste, weiß wie schwer es ist.
    Sammy hatte bei euch ein schönes Katerleben und wenn seine Zeit da ist, ist es für ihn eine Erlösung, sein Leiden hat ein Ende.

    Eine liebe Umarmung an dich und liebe Streichler an den kleinen tapferen Indianer :-(
    Carola

    AntwortenLöschen
  47. Herzlich gedrückt und sacht gestreichelt.....
    Von Sandra

    AntwortenLöschen
  48. Ach nein, das hatte ich befürchtet als ich das erste Mal von seiner Krankheit las. Es tut mir so leid. Es ist schlimm zuzusehen wie das geliebte Tier leidet - ich weiß es ja auch.
    Aber wenn es nicht mehr geht, dann laßt ihn gehen - ihm und euch zuliebe. Leider haben unsere kleinen Lieblinge kein sehr langes Leben im Vergleich zu unserem eigenen und immer wieder müssen wir Abschied nehmen, es ist immer sehr schwer.
    Irgendwann stehen wir auch vor dieser Entscheidung denn Rambos Epilepsie wird schlimmer. Wir haben darüber gesprochen und sind uns einig das er nicht leiden wird, aber ein Leben ohne diesen Floh kann ich mir nicht vorstellen.
    Ach Tatjana, ich würde dich gerne trösten, ich kann deinen Schmerz sehr gut verstehen.
    Ihr habt Sammy ein wunderbares Zuhause mit vielen Brüderchen gegeben und das zählt! Er weiß das er geliebt wird. Manchmal ist die Zeitspanne nur kurz, die wir mit unserem Liebling verbringen dürfen, aber sie ist immer kostbar. Und irgendwann, wenn der Schmerz leiser wird, kehren auch die schönen Erinnerungen an die gemeinsame zeit zurück.

    Ich nehme dich virtuell mal ganz lieb in den Arm und streichel Sammy übers Köpfchen,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Tatjana,
    es tut mir so leid, dass zu lesen. Nutzt die Zeit zusammen, so gut ihr es könnt und bereitet ihm einen Abschied voller Liebe und Wärme.
    Ich drücke Dich ganz fest und bin in Gedanken bei Euch.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Tatjana,
    ich wünschte, ich könnte dich irgendwie in dieser Zeit trösten, aber Worte können das wohl nicht!
    Er ist so ein tapferer Kerl....
    Ich denke an euch und wünsche euch von Herzen viel Kraft.
    Ganz liebe Grüße an dich
    von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  51. ich musste nach dem lesen erst mal heulen :-(
    ihr tut mir unendlich leid , ich wünsche euch viel kraft und noch glückliche tage mit sammy !
    wir drücken euch alle daumen und pfoten und hoffen auf ein wunder für den armen kleinen kerl !
    ggggglg
    edith

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Tatjana
    Alles erdenklich Liebe für Euren Sammy und Euch. Ich hoffe nun mit Euch auf ein Wunder.
    Ganz, ganz liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Tatjana,
    das tut mir so unendlich leid!!
    Ich bin in Gedanken bei Euch und schick Dir viel Kraft.
    Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst...ich vergess Dich auf keinen Fall.
    Ich drück Dich ganz fest.
    Bussal,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  54. Ach, meine liebe Tatjana, ich würde Dir soooooo gerne ein Wunder schicken. Ich kann aber leider nur in Gedanken bei Dir sein. Mehr ist mir nicht möglich. Aber dies mache ich ganz, ganz feste.
    Die allerliebsten Wünsche an Dich und Sammy von
    Deiner Anja

    AntwortenLöschen
  55. Meine liebe Tatjana,
    ich fühle so sehr mit dir und neben mir so viele liebe Bloggermädels.........ich musste bei deinen Zeilen arg schlucken und hoffe einfach, dass von irgendwoher ein Wunder geschieht..........und falls nicht (und das ist wohl realistischer), wünsche ich Sammy kein Leid mehr und dir die schönen Erinnerungen an deinen kleinen, so tapferen Indianer. Irgendwann muss man den Kampf wohl verloren geben, aber bis dahin hoffe ich, dass du noch schöne Stunden mit ihm hast und kann es absolut nachvollziehen, dass du dich hier rar machst. Meine Gedanken sind bei euch und alle Daumen noch immer fest gedrückt.


    "Diejenigen, die gehen,
    fühlen nicht den Schmerz des Abschieds.
    Der Zurückbleibende leidet." (Henry Wadsford Longfellow)


    Mitfühlende Grüße und eine tröstende Umarmung sende ich dir....
    Kim

    AntwortenLöschen
  56. Liebe Tatjana,
    ich wünsch euch mit eurem tapferen Sammy noch eine friedliche Zeit. Ich les schon eine Weile bei dir mit und finde es unglaublich, wie liebevoll ihr euch um eure Süßen kümmert. Es ist soo traurig,wenn man so hilflos ist.
    Ich wünsch euch ganz viel Kraft !!!!!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Tatjana,
    das sind ja keine guten Nachrichten, da sind wir jetzt sehr traurig und leiden mit euch!
    Heidi und Susi

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Tatjana,
    ich habe mich erst vor wenigen Wochen von meinem geliebten Hund verabschieden müssen und als ich deine Zeilen gerade gelesen habe, kamen die Gefühle, die kurz vor seinem Ende in mir tobten sofort wieder zurück. Es ist so unendlich traurig, wenn einem bewusst wird, dass nicht mehr viel Zeit bleibt.
    Ich wünsche euch, dass ihr noch schöne Momente miteinander habt und ihr die gemeinsame Zeit, die euch noch bleibt, ganz bewusst erleben, genießen und in euch aufnehmen könnt.

    Ich bin in Gedanken bei euch.

    Voller Mitgefühl,
    Theresa

    AntwortenLöschen
  59. ...ooohhh Tatjana,
    ich drück dich gaaanz fest und wünsche dir und deinem Mann viel Kraft !
    kleiner Sammy, gib` nicht auf...
    ich denk` an euch!

    bin auch traurig,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  60. Liebes Bibeli
    Dein Post stimmt mich richtig traurig! Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und alles erdenklich Liebe und Gute!
    Ich denk an Euch!
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  61. ich drück dich ganz festglg monaa

    AntwortenLöschen
  62. Meine allerlleibste Tatjana,
    ich fühle mit Dir und bin in Gedanken und mit dem Herzen bei Dir, bei Euch!
    Sei ganz fest gedrückt!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Tatjana,
    da macht ihr gerade eine schwere Zeit durch. Ich fühle mit euch.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  64. Liebe Tatjana
    wenn ich könnte würd ich euch von Herzen ein Wunder schicken,ich wünsch euch ganz viel Kraft,ich weiß wie es sich anfühlt das sind die Schattenseiten des Lebens auf die man gerne verzichten könnte
    alles leibe ...Petra

    AntwortenLöschen
  65. Ich wünsche dir, dass du tapfer bist, die Zeit mit ihm genießt und dass der arme kleine Wurm nicht leiden muss.
    Ich denke jede hier kann mit dir fühlen, ob Katzen- oder Hundebesitzerin und jede von uns fürchtet sich vor dem Abschied und wünscht dir ein Wunder, egal welcher Art
    Lg Grüsse Birgit

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Tatjana,
    Jeder, der schon mal ein geliebtes Tier gehen lassen musste wird Dich verstehen und mit Dir mitleiden. Auch mir kommen die Tränen aber letztlich ist es besser loszulassen um dem Wesen nicht noch den eigenen Kummer auf die letzte Reise mitzugeben. Ich bin traurig dass man Sammy nicht dauerhaft helfen konnte.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  67. Liebe Tatjana,

    mir kommen beim Lesen gerade die Tränen und ich fühle sehr mit Dir. Ich würde Dir so gerne dieses Wunder schicken, aber ich kann es nicht. Ich drücke Dich daher ganz feste aus der Ferne.

    Viele liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen
  68. Hach Reserl, das tut mir sooo endlos leid! Mir schnürt sich grad der Hals zu beim Gedanken.....Ich hoffe, dass der Süsse loslassen und friedlich über die Regenbogenbrücke gehen kann. Das ist doch kaum auszuhalten für dich! Warum nur muss man sich immer wieder von seinen geliebten Freunden verabschieden? Ich darf gar nicht dran denken.......
    Ich drücke dich sooo fest und hoffe, dass dir der Rest der Rasselbande Kraft gibt.
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  69. Liebe Tatjana,
    es tut mir so leid für euch! Mir steckt ein ganz dicker Kloß im Hals und ich weiß, das hilft dir nicht, aber ich musste mich auch vor nicht allzu langer Zeit von meiner Maus verabschieden und es ist so schwer, aber wenn sie so leiden, dann ist es einfach besser für sie, sie gehen zu lassen. Ich schicke euch Kraft, um es euch leichter zu machen und Zuversicht, damit du weißt, dass wir alle bei euch sind. Und natürlich eine dicke Portion Liebe!
    Alles Liebe für euch und sei stark!
    Kathy

    AntwortenLöschen
  70. Liebe Tatjana,
    ich würde dir, wenn ich es könnte sofort dieses "Wunder" schicken!!!
    Ich wünsche dir und Sammy ganz viel Kraft.

    Alles Liebe Sabine

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Tatjana,

    wir wünschen Dir und auch Sammy ganz ganz viel Kraft auf diesem Wege!!!
    Wir denken an Euch

    GLG Kerstin, Pauline, Pippi Lotta und June

    AntwortenLöschen
  72. Nutzt die Zeit und helft Sammy so lange es geht und begleitet ihn.
    Wir denken an euch.
    Fühlt euch umarmt!
    Traurige Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  73. Liebe Tatjana,
    es tut mir so leid, dass Du gerade so eine schwere Zeit durchmachst. Ich wünsche Dir viel Kraft und trotz allem viele fröhliche Momente mit all Deinen Buben!
    Sei lieb gegrüßt und fest gedrückt von
    Deiner Dana :o)

    AntwortenLöschen
  74. liebe tatjana,

    hier sind alles daumen und pfoten für den indianer gedrückt.
    ich wünsche euch allen viel kraft und das ihr irgendwann den moment erkennt, wenn es zeit ist los zu lassen...so schwer es auch fallen mag.
    sammy hatte ein tolles und liebevolles leben bei euch.

    *bussi*
    jules

    AntwortenLöschen
  75. Hallo Tatjana
    Hach, Mädel... mir fehlen etwas die Worte... ich bin so traurig für Sammy, für Dich und für seine Kumpanen. Ich wünsche Euch allen viel Kraft und dass das kleine grosse Wunder eintreten mögen. Doch wenn nicht, wünsche ich Dir die Kraft loslassen zu können, im richtigen Moment, denn zum Glück können wir unseren Tieren einen letzten Liebesdienst erweisen, in dem wir sie nicht leiden lassen sondern erlösen, wenn's nimmer geht. Aber das ist schwer, denn es geht eben nicht "nur" um irgendwen sondern um einen Freund, ein Familienmitglied, ein Teil von Dir. Er wird ein Teil von Deinem Herzen mitnehmen, dafür aber ein bisschen von seinem in Dir belassen... so ist das eben mit unseren Lieben. Wir zünden heute abend für Euch eine Kerze an und werden in Gedanken bei Euch sein.
    Alex

    AntwortenLöschen
  76. Oh weh, als ich Deinen Posttitel "Pause" las, dachte ich mir schon so was und hab mir erst nicht getraut, den Post zu öffnen. Es tut mir so leid, dass es Sammy schlechter geht. Ich kann absolut verstehen, dass Dir nicht nach fröhlichem Bloggen zumute ist. Es ist so traurig, menno...

    Ich wünsche Euch viel Kraft, Dir und Sammy.
    Alles Liebe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  77. Oh je... Das tut mir sehr sehr leid. Ich weiß wie es dir jetzt geht und ich bin in Gedanken bei dir und natürlich bei Sammy...
    GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  78. Leider kann ich dir kein Wunder schicken - so gerne ich das auch tun würde! Aber ich wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit und hoffe, dass Sammy nicht mehr lange leiden muss. Die wunderbaren Erinnerungen werden immer in deinem Herzen bleiben und so schwer es auch ist - das Leben ist ein kommen und gehen! Möge dir deine restliche Rasselbande über die schweren Stunden hinwegtrösten. Keinesfalls vergesse ich dich! Fühl dich herzlichst gedrückt von mir! Alles Liebe Rita

    AntwortenLöschen
  79. ach, liebe tatjana,
    soooo gerne würde ich wunder schicken können! ich denk an euch in dieser schweren zeit. noch immer liegt die erinnerung an mein hundeengelchen zu nah... viel kraft und trost wünsch ich euch!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  80. Das tut mir sehr leid, liebe Tatjana. Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute.
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  81. Liebe Tatjana,

    es tut mir sehr leid, dass du diese Zeit durchstehen musst aber ich finde es sehr tapfer, dass du dich entschieden hast für deinen Kater in dieser Zeit da zu sein.
    Ich spreche aus vielfacher eigener Erfahrung, diese Zeit ist wichtig um Abschied nehmen zu können.
    Ich wünsche dir viele liebe Menschen um dich herum die dir die Kraft dafür geben.

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  82. Ich kann gar nix schreiben liebe Tatjana, so traurig bin ich über diese Nachrichten. Ich drück Dich und hab Tränen in den Augen.

    Alles alles Liebe

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  83. Hallo liebes Pupperl ,

    das ist dieses mal kein erfreulicher Post von Dir ! Ich kann Dir leider kein Wunder schicken ( wenn ich könnte würde ich Dir so viel Du brauchst schicken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ) aber ich hoffe doch das es ein Wunder gibt und Sammy sich wieder erholt !!! Es tut mir sehr Leid was Ihr jetzt durch machen müst ! Numm Dir die Zeit die Du brauchst ... bloggen ist nur eine Nebensache !

    Drück Dich - Euch gaaanz fest !!!

    Liebe Knuddelgrüße und ein dickes Busserl

    Diana ♥

    AntwortenLöschen
  84. Ach, liebe Tatjana, mein Herz ist bei euch. Ich weiß, wie schwer eine solche Situation ist.
    Ich sag jetzt nicht viel, aber sende euch ganz viel Mitgefühl und Drückeinheiten.
    Herzlichst
    deine Manou

    AntwortenLöschen
  85. Ach Süße, ich denke an Euch!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  86. Liebe Tatjana,

    ich bin heute das erste Mal wieder länger online und bin sehr traurig diesen Post zu lesen. Meine Gedanken sind bei Euch. Es tut mir unendlich leid.

    Traurige Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Tatjana,
    es tut mir sehr leid, das zu lesen - ich drück' dich ganz lieb und wünsche Euch viel Kraft - und ich verstehe sehr gut, dass du eine Pause einlegst... und lieben Dank noch für die Tips mit klein Hardy (wollte mich schon längst gemeldet haben *schäm*).
    Herzliche Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  88. Die Zeit mit dir war für euren kleinen Indianer eine so gute.
    Kraft und Liebe für diese schweren Tage,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  89. Ach liebe Tatjana,
    das tut mir so leid um deinen Sammy.
    Ich wünsche euch alles alles Liebe und viel Kraft.
    Vielleicht schafft er es ja doch noch?
    Ich sende euch ganz viele liebe Grüße
    Urte

    AntwortenLöschen